BT

Samsung wird heute ein faltbares Smartphone zeigen

geschrieben von Felix Baumann

Nachdem der Displayhersteller Royole in dieser Woche ein Smartphone mit faltbarem Display vorgestellt hat, wird Samsung heute auf seiner jährlich stattfindenden Entwicklerkonferenz folgen. Zumindest teasert der Hersteller in den sozialen Netzwerken ein solches Produkt durch ein gebogenes Logo an. Damit werden die bereits zahlreich vorhandenen Hinweise durch ein weiteres Indiz bestätigt.

Bereits im Jahr 2013 zeigte Samsung ein eigenes, kleines Konzept von einem faltbaren Gerät. Damals sah das Ganze schon interessant, aber noch nicht wirklich praxistauglich aus. Außerdem war das Thema faltbare Displays bei Smartphones eher eine Zukunftsvision, als eine vom Markt nachgefragte Technologie.

Doch über die letzten Jahre häuften sich immer mehr die Hinweise, dass wir faltbare Geräte schon ziemlich bald nutzen könnten. Ende Oktober hat die Nachrichtenseite Bloomberg darüber berichtet, dass Samsung wohl an zwei Prototypen mit dem Codenamen „Winner“ arbeitet:

[mg_blockquote]Samsung is debating between two prototypes in the final stretch: one longer horizontally and the other vertically when unfolded, while both open from side and side.[/mg_blockquote]

Daraufhin soll selbst Google damit begonnen haben an einer für faltbare Geräte optimierten Oberfläche zu arbeiten. Es wird sich also zeigen, wie sich das Gesamtpaket in der Praxis schlagen wird

Gestern kam dann noch eine Meldung von Reuters dazu. Nach dieser wird Samsung die heute stattfindende Konferenz auch für die Demonstration seiner Benutzeroberfläche für faltbare Smartphones nutzen. Dazu sagt ein offizieller Samsung-Sprecher:

[mg_blockquote]Unlike our flagship products, the foldable phone is a completely new concept in terms of design and user experience, which requires a different approach. Before we take it to the market, we want to share with developers what we’ve done so far and see what they think of it.[/mg_blockquote]

In dem Bericht wird ebenfalls darauf hingewiesen, dass erstmals Bilder des neuen Geräts der Öffentlichkeit vorgelegt werden sollen. Auch, wenn das spannend klingt: Ein physisches Gerät wird wohl nicht anwesend sein.

Damit dürfte klar sein, dass wir heute ein faltbares Smartphone von Samsung sehen werden. Spannend wird, ob der koreanische Gigant dabei ein ähnliches Design wie die eingangs erwähnte Firma Royole wählt oder uns doch durch neue Formen und Akzente überraschen wird. Eine Frage bleibt mir aber trotzdem: Ist das Interesse an einem faltbaren Device so groß oder beobachten wir hier einen Flop? Würdet ihr euch ein solches Gerät zulegen? Diskutiert gerne mit uns in den sozialen Medien oder in den Kommentaren.

Via 9to5 Google

Weiterlesen:

Werbung

Über den Autor

Felix Baumann

Felix Baumann ist seit März 2022 Redakteur bei Basic Thinking. Bereits vorher schrieb er 4 Jahre für den Online-Blog Mobilegeeks, der 2022 in Basic Thinking aufging. Nebenher arbeitet Felix in einem IT-Unternehmen und beschäftigt sich daher nicht nur beim Schreiben mit zukunftsfähigen Technologien.

Kommentieren