Social Media

Gewusst wie: So aktivierst du den Dark Mode im Facebook Messenger

Ein dunkler statt ein heller Hintergrund schont deine Augen und zudem die Leistung deines Geräts. Im heutigen „Gewusst wie“ zeigen wir dir, wie du den Dark Mode im Facebook Messenger aktivierst – und zwar über ein verstecktes Easter Egg.

So lässt es sich problemlos bei schlechten und dunklen Lichtverhältnissen im Netz surfen: Der Dark Mode wird bei Nutzern immer beliebter, beansprucht er doch nicht so sehr unsere Augen wie der klassische helle Modus mit weißem Hintergrund.

Meldungen und Menüs sind abgehoben, doch der grelle Weiß-Anteil ist verschwunden. Das erlaubt ein längeres Surfen auf Websites oder in der jeweiligen App. Neben Twitter hat nun auch Facebook den abgedunkelten Modus ausgerollt – vorerst nur in der Messenger-App.


Neue Stellenangebote

Sales Steering Manager (m/w/d)
ProSiebenSat.1 Media SE in Berlin
Chef vom Dienst Digital eSports (m/w/d)
ProSiebenSat.1 Media SE in Unterföhring bei München
Praktikum New Digital Business – Kommunikation (w/m/d)
Deutsche Bahn AG in Berlin

Alle Stellenanzeigen


So aktivierst du den Dark Mode im Facebook Messenger

Die Aktivierung dieser Funktion erfolgt jedoch nicht direkt über die Einstellungen des Messengers. Im heutigen „Gewusst wie“ erklären wir dir deshalb Schritt für Schritt, wie du über ein Easter Egg den dunklen Modus freischaltest, um ihn anschließend direkt einzuschalten.

Öffne zunächst die App des Facebook Messenger auf deinem Smartphone oder Tablet.

Dark Mode, Facebook Messenger

So aktivierst du den Dark Mode im Facebook Messenger. Schritt 1.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Zahle nicht zu viel für deine Verträge!

Nutze lieber unsere Vergleichsrechner und finde die günstigsten Angebot, die zu dir passen – egal ob Internet, Handy, Finanzen oder Versicherungen. Worauf wartest du noch? Probiere es direkt aus!

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Philip Bolognesi

Philip Bolognesi arbeitet seit Anfang September 2018 in der Redaktion von BASIC thinking. Er hat Kommunikationswissenschaften studiert und ist zertifizierter Social-Media-Manager. Zuvor hat er als freiberuflicher Online-Redakteur für CrispyContent (Serviceplan Berlin) gearbeitet und mittelständische Unternehmen in ihrer Online-Kommunikation beraten. Ihn trifft man häufig im Coworking-Space Hafven in Hannover. Er ist begeisterter Tischtennisspieler, Fitness-Fan und permanent auf der Suche nach interessanten Themen aus den Bereichen Social Media, Marketing und Ernährung.

Kommentieren