Marketing Social Media

In diesen 10 Ländern fließt das meiste Geld ins Social Media Marketing

Alleine auf den Plattformen von Facebook sind jeden Monat fast drei Milliarden Menschen aktiv. Kein Wunder also, dass die Ausgaben für das Social Media Marketing kontinuierlich steigen. Wir präsentieren dir die zehn Länder mit den größten Investments.

Die Nutzung der sozialen Medien findet in Deutschland vornehmlich auf Smartphones statt. Rund 70 Prozent der Bundesbürger besitzen und nutzen ein mobiles Endgerät. Es ist folglich nicht verwunderlich, dass immer mehr Marketing-Budget in den mobilen Sektor fließt.

Die höchsten Ausgaben für Social Media Marketing weltweit

Doch wie viel Geld fließt tatsächlich ins Social Media Marketing? Das haben die Marktforscher von Statista im „Digital Market Outlook“ untersucht. Herausgekommen ist ein Ranking, das die zehn Länder mit den höchsten Ausgaben im laufenden Jahr für Social-Media-Werbung aufführt.


Neue Stellenangebote

Online Marketing Manager SEA / SEO / Social Media (m|w|d)
JACOBS DOUWE EGBERTS DE GmbH in Bremen
Lead Generation Manager Social Media (m|w|d)
JACOBS DOUWE EGBERTS DE GmbH in Bremen
Praktikum Projektmanagement & Social Media (w/m/d)
Deutsche Bahn AG in Frankfurt (Main)

Alle Stellenanzeigen


In unserem wöchentlichen Ranking präsentieren wir die Spitzenreiter im Social Media Marketing und ordnen ein, an welcher Stelle Deutschland im internationalen Vergleich steht.

Platz 10: Spanien

Auf dem zehnten Platz landet Spanien. Die Werbungtreibenden dort geben eine Milliarde Euro für ihre Social-Media-Aktivitäten aus. 66,2 Prozent stammen dabei aus dem Mobil-Sektor.

Spanien

Platz 10: Spanien. (Foto: Pixabay / katerina198)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea ist seit 2018 für BASIC thinking tätig. Neben ihrem Studium Journalismus und Unternehmenskommunikation hat sie bereits seit 2011 als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs Erfahrungen sammeln können. Privat sowie beruflich interessiert sie sich primär für die Themen Karriere, Social Media, Technologie, Gesellschaft und Sport.

Kommentieren