Marketing

Gewusst wie: So aktivierst du den Inkognito-Modus bei Google Chrome

Der Wunsch nach Sicherheit rückt für immer mehr Nutzer an die erste Stelle. Einen Teil dazu beitragen kann jeder von uns, indem wir den Inkognito-Modus aktivieren. In „Gewusst wie“ erklären wir dir, wie du den Inkognito-Modus in Google Chrome mobil und am Desktop nutzt.

Über viele Jahre hinweg war das Internet ein Ort, an dem Unternehmen und Werbungtreibende relativ unbehelligt die Daten ihrer Nutzer sammeln, auswerten und vermarkten konnten.

Durch die Enthüllungen des US-amerikanischen Whisteblowers Edward Snowden im Sommer 2013 rückte erstmals das Ausmaß der weltweiten Überwachung in den Fokus der Gesellschaft. Bis dahin war den meisten Nutzern nicht bewusst, wie umfassend die Analyse-Tools der Staaten und großen Tech-Konzerne sind und waren.

Ein zweites Beben löste im Frühjahr 2018 dann der Datenschutz-Skandal um Facebook und Cambridge Analytica aus. Die Folgen: Immer mehr Nutzer sorgen sich um ihre Privatsphäre im Netz – und das ist gut so.

Inkognito-Modus aktivieren: So klappt es bei Chrome mobil und am Desktop

Ein erster Schritt in die richtige Richtung ist die Verwendung des Inkognito-Modus innerhalb des eigenen Browsers. Zwar gibt es dazu gravierende Fehleinschätzungen. Der Browser-Verlauf, Cookies und eingegebene Daten auf Websites werden nicht gespeichert und verschwinden nach dem Schließen des Fensters.

Doch wie kannst du den Inkognito-Modus aktivieren? Das verraten wir dir im heutigen „Gewusst wie“ für die Desktop- und Mobile-Variante von Deutschlands meistgenutztem Browser Google Chrome.

Inkognito-Modus aktivieren: Schritt-für-Schrittanleitung für Google Chrome am Desktop

Wir beginnen am Desktop. Dort öffnest du Google Chrome und klickst in der oberen, rechten Ecke auf die drei senkrechten Punkte.

Inkognito-Modus aktivieren, Google Chrome Inkognito-Modus, Chrome Inkognito-Modus Desktop, Chrome Inkognito-Modus Smartphone

So aktivierst du den Inkognito-Modus bei Google Chrome am Desktop. Schritt 1.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!


Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

1 Kommentar

Kommentieren