Medien

Homescreen! Ein Blick auf das Smartphone von Tim Seithe

Homescreen, iPhone X, Apple, Tim Schumacher, Sebastian Kellner, Samsung Galaxy S9, Robert Weller, Julian Kramer, Torsten Schiefen, Robert Wetzker, Benjamin Heinz, Rouven Kasten, Dominik Kupilas, Armagan Amcalar, Alex Eissing, Wolfgang Bscheid, Lisa Gradow, Usercentrics, Philip Bolognesi, Johannes Paysen, Tim Böker, Benedikt Böckenförde, Sarah Friedrich, Janos Moldvay, Christian Wolff, Johannis Hatt, Stefan Schütz, Eva Arndt, Christof Szwarc, Cormes, Marius Lissautzki, Tink, Ruben Horbach, Etecture, Vivien Stellmach, Tim Seithe, Tillhub, Paul Gärtner, Piabo, Sachar Klein, Hypr, Stephanie Wißmann, Tyntec, Linda Wonneberger, Comfexy, Orhan Köroglu, Abracar, Kevin Tewe, Tewe Media, Björn Portillo, hmmh AG
geschrieben von Christian Erxleben

In der Serie „Homescreen!“ präsentieren wir dir regelmäßig die Homescreens von Menschen aus der Social Media-, Marketing-, Medien- und Tech-Welt – inklusive spannender App-Empfehlungen und Tipps für alles von To-Do-Listen bis zum kleinen Game für zwischendurch. Heute: Tim Seithe, Geschäftsführer und Gründer von Tillhub.

Auf meinem Homescreen habe ich alle Apps, die ich mindestens einmal am Tag nutze. Damit ich nicht hin- und herswipen muss, habe ich Ordner mit Namen wie „Soziale Netze“, „Nachrichten“, „Mobility“ oder auch „Work“ angelegt.

Arbeiten und Produktivität

Zu meinen absoluten Favourite-Tools gehört die Messaging-App Slack (für Android). Wir verwenden Slack vor allem für unsere Unternehmenskommunikation. Die verschiedenen Abteilungen, wie das Sales- oder Marketing-Team, sind hier in Gruppenchats organisiert.


Neue Stellenangebote

Online Manager (m/w/d)
NORDSEE GmbH in Bremerhaven
Senior Brand Consultant (m/w/d)
ProSiebenSat.1 Media SE in Berlin
Produktmanager (m|w|d) für unsere Käsemarken
Zott SE & Co. KG in Mertingen

Alle Stellenanzeigen


Besonders praktisch ist, dass auch andere Dienste wie Google Drive (für Android) integriert werden können. Slack ist bei uns wirklich 24/7 in Gebrauch.

Auch Gmail (für Android) nutze ich tagtäglich für die Kommunikation mit Kunden und Partnern. Und auch andere Google-Apps sind in unserem Arbeitsalltag allgegenwärtig.

Tim Seithe, Tillhub, tillhub

Tim Seithe, Geschäftsführer und Gründer von Tillhub.

Für Meetings nutzen wir beispielsweise oft Hangouts (für Android), denn ich finde es gerade bei Kunden wichtig, dass man seinem Gegenüber beim Sprechen in die Augen schauen kann.

Geckoboard ist ebenfalls ein Tool, das nicht mehr aus meinem Leben als Gründer wegzudenken ist. Mit Geckoboard habe ich jederzeit alle wichtigen Kennzahlen von Tillhub im Blick.

Ich kann jederzeit überprüfen, wie viel Umsatz wir machen oder auch wie viele Leads wir generieren. Ich weiß einfach jederzeit, wohin unsere Reise gerade geht und kann schnell auf Entwicklungen reagieren.

Für unterwegs

Wenn mir spontan unterwegs neue Ideen kommen oder ich ungestört und fokussiert etwas aufschreiben möchte, nutze ich den iA Writer (für Android). Diese App ist besonders schlank und minimalistisch. Ich habe den Writer mit meinem Rechner synchronisiert, sodass ich auch jederzeit auf dem Desktop alles einsehen und bearbeiten kann.

Wenn ich auf Reisen bin oder von einem zum nächsten Termin pendeln muss, höre ich mir vor allem gerne Sachbücher mit Business-Hintergrund bei Audible (für Android) an. Zuletzt habe ich mir zum Beispiel „Principles“ von Ray Dalio angehört.

Dieses Buch ist wirklich absolut empfehlenswert. Besonders inspiriert hat mich wie Ray es schafft, wichtige Entscheidungen zu fällen und diese in seinem Unternehmen umzusetzen.

Tim Seithe, Tillhub, tillhub, Homescreen, iPhone

Der Homescreen von Tim Seithe, Geschäftsführer und Gründer von Tillhub.

Gesundheit und Entspannung

Jeder Gründer hat Zeiten, in denen er unter enormem Stress und Leistungsdruck steht. Ich habe es mir angewöhnt, dass ich mir jeden Tag 15 bis 20 Minuten Zeit nehme und versuche mit Headspace (für Android) zu meditieren.

Das klappt mal besser mal schlechter. Ich habe aber das Gefühl, dass ich mich nach jeder Session besser konzentrieren kann, präsenter bin und sich meine Schlafqualität verbessert hat.

Fitness ist ein großes Hobby von mir und gesunde Ernährung gehört für mich ebenso dazu. Mit My Fitness Pal (für Android) tracke ich daher meine Ernährung. So weiß ich jederzeit, wie viele Kalorien oder auch welche Nährstoffe ich zu mir nehme oder was mir noch fehlt.

Auch interessant:


Finde die besten Tech-Schnäppchen

Egal ob Smartphones, Tablets, Kameras oder andere Gadgets: In unseren Tech-Deals findest du täglich die besten Schnäppchen für Elektronik bei Amazon. Gleich reinschauen und bares Geld sparen!

Teile diesen Beitrag!

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

Kommentieren