Marketing

Gewusst wie: So aktivierst du den Inkognito-Modus in Safari

Die Zukunft ist nicht nur in den sozialen Netzwerken, sondern im ganzen Internet privat – zumindest, wenn es nach den Nutzern geht. Und du kannst auch selbst etwas dafür tun: In „Gewusst wie“ erklären wir, wie du in Safari mobil und am Desktop den Inkognito-Modus aktivieren kannst.

Inkognito-Modus aktivieren: So geht es bei Safari mobil und am Desktop

Der Inkognito-Modus schützt dich natürlich nicht vor allem und jedem. Beim privaten Surfen werden dein Browser-Verlauf, Cookies und eingegebene Daten aber nicht gespeichert. Sie verschwinden nach dem Schließen des Fensters.

Im heutigen „Gewusst wie“ verraten wir dir deshalb, wie du den Inkognito-Modus in Apples Safari aktivierst. Wir kümmern uns dabei erst um die Desktop- und anschließend um die Mobile-Variante, damit du in Zukunft geschützter im Netz unterwegs bist.


Neue Stellenangebote

Online Marketing Manager SEA / SEO / Social Media (m|w|d)
JACOBS DOUWE EGBERTS DE GmbH in Bremen
Lead Generation Manager Social Media (m|w|d)
JACOBS DOUWE EGBERTS DE GmbH in Bremen
Praktikum Projektmanagement & Social Media (w/m/d)
Deutsche Bahn AG in Frankfurt (Main)

Alle Stellenanzeigen


Inkognito-Modus aktivieren: Schritt-für-Schrittanleitung für Safari am Desktop

Am Desktop öffnest du Safari und klickst in der Menüleiste oben links „Ablage“ an.

Inkognito-Modus aktivieren, Safari Inkognito-Modus, Safari Inkognito-Modus Desktop, Safari Inkognito-Modus Smartphone

So aktivierst du den Inkognito-Modus bei Safari am Desktop. Schritt 1.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Vivien Stellmach

Vivien Stellmach war von Mai 2019 bis November 2020 Redakteurin bei BASIC thinking.

Kommentieren