Social Media

Gewusst wie: Twitter Replies ausblenden

WhatsApp zuletzt online verbergen, Gewusst wie, How To, Erklärung, Anleitung, Bilder, blauen Haken, Bildquelle, Tracking, Ad Tracking, Daten, Facebook-Konto, Tod, Facebook-Account löschen, Facebook-Beiträge, Facebook URL, WhatsApp-Kontakte, WhatsApp-Speicherplatz, WhatsApp-Kontakte blockieren, Instagram-Beiträge, WhatsApp Dateien, Facebook-Daten, Autoplay, Google Docs, Instagram Live, WhatsApp Live, WhatsApp Live Standort, WhatsApp-Nachrichten löschen, Top-Kontakte, Photoshop, Photoshop Bilder zuschneiden, PDF-Dateien zusammenfügen, GIFs, Facebook-Umfrage, WhatsApp-Sprachnachrichten, Bilder zusammenfügen, Facebook-Newsfeed, Schwarz-Weiß-Modus, Slideshow, Twitter-Daten, Android, Tracking, Gedenkzustand, Instagram Online-Status, Energiesparmodus, WhatsApp Online-Status. WhatsApp-Sprache ändern, WhatsApp Gruppenanruf, WhatsApp Teilnehmer stummschalten, WhatsApp Gruppenanruf stummschalten, Cookies löschen, Daten vor Amazon schützen, Facebook-Daten herunterladen, Instagram-Daten herunterladen, iPhone Standort, WhatsApp-Daten, Notruf am iPhone aktivieren, WhatsApp-Account löschen, Amazon Echo, Alexa Aktivierungspasswort, Snapchat-Targeting deaktivieren, Targeting bei Snapchat deaktivieren, Apple-Daten herunterladen, IGTV-Kanal anlegen, Streaming-Qualität bei Netflix. Lieder aus Spotify in Instagram Stories teilen, Datenverbrauch Netflix, Datenvolumen Netflix, Facebook Notifications deaktivieren, unwünschte Netflix-Nutzer entfernen, Facebook-Profil aus Google entfernen, Netflix-Abo kündigen, Netflix Watchlist einsehen, GIF erstellen, Amazon Prime kündigen, Prime-Abo kündigen, WhatsApp-Backup erstellen, Whatsapp Backup erstellen, Verifizierung bei Instagram, Blauer Haken Instagram, Infografik erstellen, Infografik bauen, Hintergrund Facebook-Anzeige, Twitter-Feed chronologisch, Twitter chronologisch, Instagram Stories auf Facebook teilen, Netflix-Test, Netflix-Experiment, Snapchat löschen, Snapchat-Account löschen, Snapchat-Daten herunterladen, Snapchat Daten Download, Facebook Watch Party starten, Datenvolumen schonen, Datenvolumen sparen, Datenvolumen bei Spotify, Instagram Third Party Apps entfernen, Instagram Drittanbieter löschen, Facebook-Verifizierung beantragen, Facebook blauer Haken, Facebook grauer Haken, enge Freunde Instagram Stories, Facebook-Verknüpfung, Facebook bewerten, Facebook-Reiter, Apple Pay einrichten, Apple Pay Karte hinzufügen, Google Standortverlauf deaktivieren, Google Standortdaten löschen, Soundqualität bei Spotify, Spotify-Soundqualität, geheime Netflix-Codes, Netflix Codes, Netflix Code, Twitter-Liste erstellen, Luca-App Account löschen, Twitter-Listen erstellen, Repost auf Instagram, Instagram-Bilder reposten, Instagram Repost, Facetime deaktivieren, Facetime ausschalten, automatische Facebook-Antworten, Facebook Autoresponder, ALT-Tags, Netflix-Empfehlungen teilen, Netflix-Tipps teilen, Live-Podcast erstellen, Live-Podcast starten, Dark Mode im Facebook Messenger, Google-Daten herunterladen, Spotify Canvas deaktivieren, Spotify Canvas ausschalten, Google Web-Aktivitäten löschen, Web-Verhalten, Netflix-Filme herunterladen, Netflix-Serien herunterladen. fremde WhatsApp-Nachrichten lesen, Whatsapp Nachrichten lesen, Facebook-Benachrichtigungen deaktivieren, Facebook-Benachrichtigungen ausschalten, Linkedin Tracking deaktivieren, LinkedIn-Tracking abschalten, LinkedIn Ad Tracking, Android-Apps verschieben, Google-Gespräche aufzeichnen, Google Gespräche speichern, "Ok, Google", Snapchat-Freundschaft, Snapchat Freundschaftsprofil, Snapchat Friendship Profile, Gmail-Spamfilter einstellen, Gmail Spam Filter, Kinotickets online kaufen, Kinotickets auf Facebook kaufen, T-Online-Spamfilter einstellen, gelöschte Kontakte wiederherstellen, gelöschte Kontakte wiederherstellen iPhone, T Online Spamfilter verschärfen, Inkognito-Modus aktivieren, Google Chrome Inkognito-Modus aktivieren, iPhone-Speicherplatz sparen, iPhone-Speicher sparen, altes Twitter-Design zurückholen, WhatsApp-Datenverbrauch, Whatsapp Datenverbrauch, WhatsApp-Datenvolumen, Whatsapp Datenvolumen, Siri deaktivieren, Siri auf Mac deaktivieren, Siri auf iPhone deaktivieren, Whatsapp stummschalten, WhatsApp-Chat stummschalten, WhatsApp-Chats stummschalten, WhatsApp stumm, WhatsApp-Chat exportieren, Whatsapp Chat exportieren, WhatsApp-Chats expetieren, Privater Modus Firefox aktivieren, Private Mode Firefox aktivieren. Instagram-Datenvolumen schonen, Instagram Datenvolumen sparen, Alexa-Gespräche löschen, Alexa-Aufzeichnungen löschen, Alexa-Gespräche löschen, Grafiken mit Canva erstellen, iPhone-Backup erstellen, Auswertung Alexa-Gespräche stoppen, iPhone Dark Mode, Facebook 3D-Fotos posten, Facebook 3D Fotos erstellen, Snapchat 3D-Snaps erstellen, Snapchat 3D Snaps, iPhone App-Limit festlegen, WhatsApp-Konto schützen, Android Dark Mode aktivieren, Twitter Replies ausblenden, iPhone-Auszeit einrichten, Facebook-Konto, Android App Limit, Android App-Limit einrichten, Spotify Sleeptimer, Spotify Sleep Timer, Spotify Crossfade aktivieren, Spotify-Übergänge aktivieren, iPhone-Rufnummer unterdrücken, iPhone-Nummer unterdrücken, Android-Nummer unterdrücken, Android-Rufnummer unterdrücken, Instagram-Posts planen, Instagram-Beiträge planen, Facebook Gesichtserkennung deaktivieren, Persönliche Daten löschen, personenbezogene Daten löschen, Android Standort deaktivieren, automatische Netflix-Trailer deaktivieren, Ok Google deaktivieren, Android Push-Nachrichten deaktivieren, Spotify-Name ändern, Disney Plus Streaming-Qualität, Datenverbrauch Disney-Plus-Streaming, Datenvolumen schonen Disney Plus Streaming, Disney-Plus-Downloads, Disney Plus Downloads, Netflix-PIN einrichten, Android-Rufumleitung einrichten, Disney Plus Video-Qualität anpassen, unerwünschte Disney-Plus-Nutzer entfernen, Disney Plus von allen Geräten abmelden, Disney-Plus-Passwort ändern, Disney-Plus-Passwort zurücksetzen, Netflix-Passwort ändern, Android-Kindersicherung aktivieren, Android-Kindersicherung einrichten, Google-Standortverlauf deaktivieren, Android Hintergrund-Apps beenden, Android Hintergrundaktivitäten, Android App-Berechtigungen verwalten, Android-Zwischenablage finden, Android-Zwischenspeicher finden, Tweets planen, Android-Energiesparmodus aktivieren, Energiesparmodus aktivieren Android, Apple-Kindersicherung aktivieren, blaue Haken bei WhatsApp, blaue Haken deaktivieren, WhatsApp-Lesebestätigung, WhatsApp mit Passwort schützen, Apple Face ID einrichten, automatische YouTube-Untertitel ausschalten, YouTube-Wiedergabegeschwindigkeit anpassen, Android-Verschlüsselung aktivieren, WhatsApp-Nummer ändern, WhatsApp-Spam blockieren, YouTube-Verlauf löschen, Alexa-Gespräche löschen, YouTube-Inkognitomodus aktivieren, geheime Instagram Story Map, Instagram Stories Map, Instagram-Mindestalter festlegen, iPhone-Widget erstellen, Xing-Tracking deaktivieren, Cookies blockieren, Spotify Private Session starten, Amazon Watch Party starten, Spotify-Verlauf löschen, Songs und Bands auf Spotify blockieren, ablaufende WhatsApp-Nachrichten aktivieren, Xing 2FA aktivieren, Facebook auf allen Geräten abmelden. Amazon-Watchlist finden, Watchlist bei Disney Plus finden, Android-Nachtmodus aktivieren, Android Blaulichtfilter aktivieren, WhatsApp zu Telegram exportieren, Whatsapp Chats zu Telegram exportieren, iPhone Back Tap aktivieren, Alexa Dark Mode aktivieren, Dark Mode bei Alexa aktivieren, Alexa-Routine erstellen, Alexa Routinen erstellen, individuelles iPhone-Passwort erstellen, Dark Mode bei Google Maps aktivieren, WhatsApp-Hintergrund ändern, Facebook-Account gehackt, YouTube Autoplay deaktivieren, Telegram am PC nutzen, YouTube spielt Videos automatisch ab, Telegram-Proxy, Telegram Proxy Server aktivieren, Facebook Kommentare verbieten, Facebook-Kommentare deaktivieren, Apple Tracking Schutz aktivieren, Google Assistant Gastmodus aktivieren, Facebook Business Manager Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren, unkomprimierte Bilder mit WhatsApp verschicken, Telegram Online-Status verbergen, Instagram Likes deaktivieren, Spotify Cache löschen, WhatsApp-Profilbild verbergen, Twitter Cache leeren, unerwünschte Instagram-Nachrichten verhindern, Pincode-Sperre bei Telegram, Spotify Premium kündigen
geschrieben von Vivien Stellmach

Twitter möchte seinen Nutzern mehr Kontrolle geben. Deshalb hat der Kurznachrichtendienst nun weltweit eine Funktion eingeführt, mit der wir Antworten auf unsere Tweets verstecken können. Wir erklären dir in „Gewusst wie“ heute, wie du Twitter Replies ausblendest.

Bislang konnten Twitter-Nutzer nur die eigenen Antworten, aber nicht die Replies anderer Nutzer löschen. Wenn eine Konversation wegen verschiedener Meinungen aus dem Ruder lief, konnten wir auf diese Weise also nicht eingreifen.

Der Kurznachrichtendienst möchte uns allerdings mehr Kontrolle über unsere Tweets und Diskussionen geben – und lässt uns deshalb ab sofort Twitter Replies verstecken.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Home Office
Content Management (Web/Social Media)
Hochschule Trier University of Applied Sciences in Trier
Praktikant Social Media (m/w/d)
Nestlé Deutschland AG in Frankfurt am Main

Alle Stellenanzeigen


Twitter Replies ausblenden: So geht’s

Jeder Nutzer hat die Möglichkeit, Antworten auf seine Tweets einfach auszublenden. Diese Replies verschwinden dann auf eine separate Seite und tauchen nicht mehr in der entsprechenden Konversation auf.

Allerdings werden die ausgeblendeten Tweets dadurch nicht gelöscht oder archiviert. Andere Nutzer können sich die Antworten immer noch ansehen, wenn sie auf das dann auftauchende Symbol für ausgeblendete Antworten klicken.

Wir erklären dir in „Gewusst wie“ heute einmal genau, wie du Twitter Replies auf deine Beiträge aus- und wieder einblenden kannst.

Schritt 1

Zunächst suchst du den Tweet heraus, bei dem du eine Antwort ausblenden willst.

Twitter, Twitter Replies, Twitter Replies ausblenden

So blendest du eine Antwort auf deinen Tweet aus. Schritt 1.

Schritt 2

Dann klickst du bei der gewünschten Antwort auf den nach unten zeigenden Pfeil. Er befindet sich oben rechts.

Twitter, Twitter Replies, Twitter Replies ausblenden

So blendest du eine Antwort auf deinen Tweet aus. Schritt 2.

Schritt 3

Dann öffnet sich ein Auswahl-Fenster. Wähle „Antwort ausblenden“ aus und bestätige dies. Fertig!

Tweet, Tweet ausblenden

So blendest du eine Antwort auf deinen Tweet aus. Schritt 3.

Schritt 4

Die Antwort ist aus der ursprünglichen Konversation verschwunden. Du und andere Nutzer erhalten jedoch eine Meldung, dass der Tweet-Autor eine beziehungsweise mehrere Antworten ausgeblendet hat. Auf diese Meldung kannst du klicken, wenn du dir die ausgeblendeten Replies anzeigen lassen willst.

Tweet, Tweet ausblenden

So blendest du eine Antwort auf deinen Tweet aus. Schritt 4.

Schritt 5

Im Bereich für ausgeblendete Antworten kannst du sie natürlich auch wieder in die ursprüngliche Konversation einblenden. Klicke dafür wieder auf den nach unten zeigenden Pfeil rechts oben.

Tweet, Tweet ausblenden

So blendest du eine Antwort auf deinen Tweet aus. Schritt 5.

Schritt 6

Nun tippst du im Auswahlmenü „Antwort einblenden“ an.

Tweet, Tweet ausblenden

So blendest du eine Antwort auf deinen Tweet aus. Schritt 6.

Schritt 7

Jetzt taucht die Antwort wieder in deinem öffentlichen Tweet auf.

Tweet, Tweet ausblenden

So blendest du eine Antwort auf deinen Tweet aus. Schritt 7.

Zum nächsten Gewusst wie

Wie fast jedes andere soziale Netzwerk sammelt auch Twitter eifrig deine Daten, um sie zur Optimierung der eigenen Dienste und für Werbe-Zwecke zu nutzen. Wenn du das nicht möchtest, erklären wir dir Schritt für Schritt, wie du das Twitter-Tracking deaktivieren kannst.

Twitter, Tracking, Ad Tracking

So verhinderst du, dass Twitter deine Daten zur Personalisierung verwendet. Schritt 1.

Über den Autor

Vivien Stellmach

Vivien Stellmach war von Mai 2019 bis November 2020 Redakteurin bei BASIC thinking.

1 Kommentar

  • Es wird bei Twitter immer verrückter.

    Erst das Blocken statt dem normalen ignorieren.
    Also das verhindern dass jemand mitliest (was natürlich uneingeloggt noch geht).

    Dann noch die Möglichkeit dass nur Menschen denen der Block-Troll folgt, oder sie erwähnt antworten können. Und das erfährt man erst, wenn man den Tweet senden will, aber nicht kann (eindeutig ein technischer Fehler).

    Und jetzt kann man Tweets ausblenden.
    Komplett für alle ohne einen Knopf der sie doch anzeigt (wie man das bei durch Twitter ausgeblendeten Tweets kennt).
    Das ist absolut Sinnlos. Dann kann man dem Tweet-Autor ja gleich die Möglichkeit geben Tweets zu löschen.

    Da wünsche ich mir dass Elon Musk 51% der Aktien zusammen bekommt und das alles abschafft, und als Ersatz nur „Ignorieren“ einführt, damit die ganzen Safe-Space-Pussies (ich bin Wähler der Linken…) einen anderen Nutzer nicht mehr sehen müssen.
    Wenn Twitter meint dagegen zu stehen indem sie anderen Menschen vergünstigte Aktien zum Kauf anbieten sollen, soll Musk halt seine Unterstützer aufrufen Aktien zu kaufen, um diese dann an ihn zu verkaufen. Natürlich mit Aufschlag.

    Aber dass man diesen Freaks -die ihre Blocklisten mittlerweile tauschen ohne selbst Probleme mit den Personen gehabt zu haben- die Möglichkeit gibt Kritiker Mundtot zu machen ist sehr bedenklich.
    Ganz besonders bei Menschen mit Reichweite.
    Auch, aber nicht nur AFDler und Rechte die Gegenstimmen unterbinden können.
    Das gehört weg.
    Auch beim radikalen Social-Justice-Warrior-Lehrer auf dem Gendersprache-Tripp der zuerst sagt er zwinge keine Schüler, Zensiert nichts, und zwei drei Tweets später ist man geblockt.
    Zugleich erhalte Ich auf harmlose Suchbegriffe wie rtdeutsch telegram (wollte wissen was dazu getwittert wird) zig gleichgeschlechtliche Porno-Gifs, und Twitter schreibt auf Meldung dass das auf Twitter erlaubt ist, und ich selbst den Filter aktivieren muss.
    Ich will keinen Filter gegen harmlose Nacktheit aktivieren.
    Jetzt, eine oder zwei Wochen später dann wenigstens eine Meldung dass das Konto als Missbräuchlich eingestuft wurde…
    Man muss nicht Homophob sein, um sich auf einer Seite wie Twitter an so etwas unerwartetem stören zu können. Wenn man dort im Gegensatz zu Facebook etc. normale „Nudity“ und alte Gemälde, David etc. zeigen kann, kein Problem.

    Ich teile die politische Ausrichtung mit Sixtus, aber er scheint z.B. die Blockliste dieser psychisch „auffälligen“ bösartigen und wie mir scheint rassistischen (Buch: „Woke-Racism“, John McWorther) „Quattro-Milf“ zu übernehmen…