Marketing

Oreo bringt einem Weihnachtselfen bei, wie man richtig Kekse isst

Oreo, Weihnachten, Oreo-Weihnachtskampagne, Werbeclip
Ein kleiner Wichtel freut sich über seinen Oreo-Keks. (Foto: Screenshot / YouTube)
geschrieben von Vivien Stellmach

An Weihnachten sollen wir einander helfen. Das schließt auch freundliche Verkäufer und schüchterne Weihnachtselfen ohne jegliches Keks-Know-how ein, wie Oreo in seinem neuen Werbeclip zeigt. Er ist Teil der ersten Weihnachtskampagne des beliebten Keksherstellers seit 2016.

Der erste Arbeitstag kann manchmal schwierig sein. Das bekommt im neuen Werbeclip von Oreo auch ein kleiner Weihnachtself von Santa Claus zu spüren. Er soll dem großen Chef nämlich ein paar Oreo-Kekse mitbringen – und zwar aus einer verschneiten Tankstelle, an der ein müder Verkäufer an der Kasse lehnt.

Der schüchterne Elf hingegen zieht engagiert durch die Gänge, um „Oreo for Santa“ murmelnd nach den Keksen zu suchen.

Weihnachtskampagne 2019: „Oreo for Santa“

Doch offensichtlich hat der kleine Helfer überhaupt kein Know-how dafür, wie man Oreo-Kekse richtig isst. Er schafft es mit vier Keks-Rollen und einem Softdrink zur Kasse und gibt zu: „Heute ist mein erster Tag.“

Während Santa draußen im Schneegestöber mit seinen Rentieren wartet, zeigt der Kassierer dem Elfen also, wie man die Oreos richtig isst: Man tunkt die Kekse natürlich in ein Glas Milch ein.

Weihnachten ist ein besinnliches Fest

Natürlich geht einem das Herz auf, wenn der hilflose Elf und der müde Verkäufer anschließend zusammen durch die Tankstelle schlittern – und auch gemeinsam mit Santa Claus auf die Reise gehen.

Weihnachten ist ein besinnliches Fest. Wir wollen zusammen sein und Grund zur Freude haben. Der verspielte Werbeclip trifft also den richtigen emotionalen Nerv.

Oreo will mit Amazon kooperieren

Der Werbeclip stammt von der US-Agentur Martin Agency und ist Teil der neuen Weihnachtskampagne von Oreo – und zwar der ersten seit 2016.

Der Keks-Hersteller möchte laut der Fachzeitschrift Werben & Verkaufen neben dem Spot auch noch weitere Out-of-Home-Maßnahmen einleiten und mit den Treasure Trucks von Amazon kooperieren.

Die Treasure Trucks sind seit 2017 in den Vereinigten Staaten unterwegs. Sie dienen als Verkaufsplattform und Verkaufsshow, bei denen emotionaler Kundenkontakt wichtiger ist als der eigentliche Verkauf.

Laut W&V will der Keks-Hersteller seine Kunden dann auch mit weihnachtlichen Rezept-Vorschlägen und limitierten Weihnachts-Sorten überzeugen. Doch zuerst solltet ihr euch den neuen Clip unbedingt anschauen.


LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

Auch interessant:


Über den Autor

Vivien Stellmach

Vivien Stellmach ist seit Mai 2019 Redakteurin bei BASIC thinking. Nebenbei schreibt sie als freie Autorin über alternative Musik für das VISIONS Magazin. Sie liebt Fußball, steht seit ihrem siebten Lebensjahr selbst auf dem Rasen und hält zum SV Werder Bremen.

Kommentieren