Technologie Unterhaltung

„Ok, Google“ deaktivieren: So schaltest du den Assistent aus

Über den kleinen Sprachbefehl „Ok, Google“ können wir viele Aufgaben lösen und Fragen beantworten, ohne dass wir selbst aktiv werden. Doch oftmals springt der Google Assistant auch an, wenn er gar nicht gemeint ist. In „Gewusst wie“ erklären wir dir, wie du ihn deaktivierst.

„Ok, Google: Was steht heute noch in meinem Kalender?“ Um diese Frage zu beantworten, muss ich weder mein Samsung Galaxy Note 10 Plus entsperren, noch muss ich ein Wort auf dem Bildschirm eintippen.

Wer den Google Assistant auf seinem Smartphone aktiviert hat, kann also viele Fragen ohne physischen Aufwand klären. Genauso erfährst du, wie morgen das Wetter in deiner Region wird oder wann das nächste Mal der Biomüll abgeholt wird.


Neue Stellenangebote

Social Media- und PR-Manager (m/w/d)
EWR Aktiengesellschaft in Worms
Social Media Intern
ghd Deutschland GmbH in Stuttgart
Manager Social Media (m/w/d)
Universal Music GmbH in Berlin

Alle Stellenanzeigen


Doch wie erst kürzlich fünf US-amerikanische und britische Forscher gezeigt haben, springen viele Sprachassistenten auch dann an, wenn gar nicht ihr Stichwort fällt. Es reicht auch eine ähnliche Phrase in einer Fernseh-Serie.

„Ok, Google“ deaktivieren: So klappt es bei Android

Ebenso kann es im Alltag des Öfteren zu unerwünschten Aktivierungen in Gesprächen kommen. Schließlich genügt für ein „Ok, Google“ oftmals schon ein „Ok“ und ein weiteres Wort, das mit dem Buchstaben „G“ beginnt oder nach „Google“ klingt.

Deshalb wollen wir dir in der heutigen Ausgabe von „Gewusst wie“ einmal kurz erklären, wie du den Google Assistant auf deinem Android-Smartphone deaktivieren kannst.

Hinweis: Die Screenshots stammen von einem Samsung Galaxy Note 10 Plus. Es ist möglich, dass die exakten Klickpfade auf anderen Geräten minimal abweichen. Das Prinzip ist jedoch überall gleich.

Zunächst öffnest du die Einstellungen auf deinem Android-Smartphone.

Google Assistant deaktivieren, Ok, Google deaktivieren, Ok Google deaktivieren, Hey Google deaktivieren

So schaltest du den Google Assistant auf deinem Android-Smartphone aus. Schritt 1.

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Sein Weg zu BASIC thinking führte über die Nürnberger Nachrichten, Focus Online und die INTERNET WORLD Business. Beruflich und privat liebt und lebt er Social Media.

2 Kommentare

Kommentieren