Unterhaltung

Netflix kostenlos streamen: Auf YouTube gibt es eine Auswahl an Videos

Netflix, YouTube, Tablet, Fernseher, Netflix kostenlos streamen
Ausgewählte Netflix-Produktionen kannst du jetzt auf YouTube kostenlos streamen. (Foto: Unsplash.com / YTCount)
geschrieben von Christian Erxleben

Netflix kostenlos streamen: Dieser Wunsch existiert wohl bei vielen Nutzern. Legal ist das im vollen Umfang nicht möglich. Trotzdem kommst du auf YouTube zumindest kostenlos an eine kleine Auswahl an Produktionen. Wir erklären dir die Hintergründe.

Ein Netflix-Abonnement ist derzeit heiß begehrt – und das ist auch verständlich. Schließlich verbringen viele Menschen aufgrund von Ausgangsbeschränkungen oder Ausgangssperren viel Zeit in der eigenen Wohnung und dort auf dem eigenen Sofa.

Netflix verbucht Rekord-Quartal dank Corona

Wer nun glaubt, dass diese Einschätzung rein subjektiver Natur ist, der sollte sich einmal den Geschäftsbericht für das erste Quartal 2020 von Netflix anschauen.


Neue Stellenangebote

Social Media Marketing Manager (m/w/d)
sitegeist media solutions GmbH in Hamburg-Winterhude
Praktikant Social Media (m/w/d)
Snipes SE in Köln
Online Marketing & Social Media Manager (m/w/d)
Melitta Group Management GmbH & Co. KG in Minden

Alle Stellenanzeigen


Daraus geht hervor, dass der Streaming-Dienst aus dem kalifornischen Los Gatos alleine im Zeitraum vom 1. Januar 2020 bis zum 31. März 2020 rund um den Globus 15,8 Millionen neue Abonnenten gewonnen hat. Damit kommt Netflix jetzt auf über 182 Millionen zahlende (!) Kunden.

Die Gesamtzahl der Abonnenten dürfte bald die 200-Millionen-Grenze knacken.

Und auch der Gewinn und der Umsatz des Streaming-Dienstes sind im Vergleich zum Vorjahresquartal deutlich gestiegen. Der Umsatz ist um 27,6 Prozent auf 5,77 Milliarden US-Dollar gewachsen und der Gewinn hat sich mit 709 Millionen US-Dollar verdoppelt.

Netflix kostenlos streamen: Auf YouTube macht das Unternehmen eine Ausnahme

Trotzdem gibt es natürlich viele Menschen, die den Service gerne komplett kostenlos nutzen würden. Das funktioniert entweder, indem du dir einen Zugriff auf ein bereits existierendes Netflix-Konto besorgst. Vielleicht haben deine Eltern oder dein bester Freund ein Netflix-Abonnement.

Oder du streamst Netflix kostenlos auf YouTube. Selbstverständlich findest du dort nicht die komplette Auswahl an Filmen und Serien. Im Gegenteil: Die Auswahl beschränkt sich sogar auf nur 34 Dokumentationen. Doch wer auf der Suche nach neuen Inhalten ist, wird sich darüber freuen.

Falls du dich nun fragst, warum Netflix seine exklusiven Produktionen allen Nutzern auf YouTube kostenlos zur Verfügung stellt, bist du nicht alleine. Die Antwort ist – wie so oft in diesen Tagen – das Coronavirus.

Denn eigentlich sind die Dokumentationen bislang nur für Schulen und Universitäten kostenlos abrufbar. Aufgrund der räumlichen Beschränkungen jedoch macht der Streaming-Dienst seine Videos auch universell abrubar.

Auch interessant:

mittwald

Werbung


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren