Unterhaltung Wirtschaft

8 brillante Techniken, um intelligent zu wirken, wenn du nicht aufpasst

2. Rechne Einheiten um

Vielleicht sind dir aus der letzten Minuten noch ein paar Zahlen im Gedächtnis geblieben. Das eignet sich perfekt für eine Nachfrage. Wenn dein Kollege beispielsweise von 25 Prozent gesprochen hast, kannst du fragend wiederholen: „Also, ungefähr einer von vier Kunden?“

Das sorgt bei deinem Kollegen dafür, dass er sich bestätigt fühlt. Zugleich kannst du intelligent wirken.

Prozent, Diagramm, Kreis-Diagramm, Prozentsazu

(Foto: Pixabay.com / athree23)

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

2 Kommentare

  • Punkt 1 ist ein hervorragendes Mittel, um NICHT intelligent zu wirken – da sich „wissen“ und „nicht wissen“ ausschließen und daher keine Überschneidung existiert.

Kommentieren