Social Media Unterhaltung

Bernie Sanders: Meme-Shirts für den guten Zweck werden zum Verkaufsknaller

Bernie Sanders, Bernie Memes, Bernie Sanders Meme
Bernie Sanders setzt seine Bekanntheit für den guten Zweck ein. (Foto: Screenshot / Twitter)
geschrieben von Christian Erxleben

Die offizielle Amtseinführung von Joe Biden als 46. Präsident der USA ist ein denkwürdiger Moment. Dabei ist jedoch weder Biden selbst noch Vizepräsidentin Kamala Harris der Star der Veranstaltung. Vielmehr wird Bernie Sanders zum Internet-Helden für den guten Zweck.

Es ist der 20. Januar 2021. Nach vier chaotischen Jahren der Regentschaft von Donald Trump als US-Präsident beginnt eine neue Ära. Mit der Vereidigung von Joe Biden als neuen Präsident und Kamala Harris als Vizepräsidentin der USA kehrt Hoffnung in die globale Politik zurück.

Bernie Sanders wird zum Helden des Internets

Doch weder Joe Biden noch Kamala Harris haben für einen denkwürdigen Moment gesorgt, der dazu beiträgt, dass ihre Inauguration unvergessen bleibt. Nein, es ist der demokratische Senator Bernie Sanders, der den Abend unvergesslich macht – und das gelingt ihm mit seinem Outfit.


Neue Stellenangebote

Leiterin Content Management Systeme, SEO, Online-Redaktion und Social Media (w/m/d)
Deutsche Bahn AG in Frankfurt (Main)
Social Media Creative Content Specialist (m/w/d)
Lidl Personaldienstleistung GmbH in Bad Wimpfen
Social Media Sales Advisor/Customer Agent (f/m/d) – HEBREW
Concentrix Management Holding GmbH & Co. KG in Berlin

Alle Stellenanzeigen


Während der Vereidigung saß Bernie Sanders mit verschränkten Armen und einem grummeligen Blick auf der Tribüne. Dabei trägt er eine dicke dunkelgrün-graue Multifunktionsjacke und riesige, gestrickte Fäustlinge – ein Anblick für die Ewigkeit.

Denn das Internet feiert den Senator aus dem US-Bundesstaat Vermont in den kommenden Tagen und kopiert ihn in die kuriosesten Situationen und Umgebungen. Ein paar besonders schöne Beispiele präsentiert Epidemiologin Ashley Holub auf ihrem Twitter-Account.

Sanders-Hype für den guten Zweck

Das Team von Bernie Sanders hat den Hype um den „Grumpy chic“-Stil schnell aufgegriffen. Im Online-Shop gibt es einen Pullover mit dem ikonischen Motiv und einem kleinen „Bernie“-Schriftzug – oder besser gesagt: gab.

Denn der Sweater aus Baumwolle, der natürlich aus einem gewerkschaftlich arbeitenden Unternehmen stammt, war schon nach wenigen Stunden in allen Größen ausverkauft.

„Aufgrund des überwältigen Interesses an diesem Produkt, wird es vier bis acht Wochen dauern bis du deinen Pullover erhältst“, heißt es direkt unter dem Hype-Shirt.

Doch wer jetzt glaubt, dass der linksliberale Bernie Sanders die Einnahmen selbst behält, kennt den Senator aus Vermont nicht gut.

Sämtliche Einnahmen werden zu 100 Prozent an die gemeinnützige Organisation „Meals on Wheels“ gespendet. Diese liefert Essen an Bürger aus Vermont, die unter 60 Jahre alt sind und eine Behinderung haben oder an chronischen Erkrankungen leiden.

Auch interessant:

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren