Technologie

Live-Videos spiegelverkehrt? So löst du das Problem auf Facebook, Instagram & Co.

Instagram, Video, App, Smartphone, tanzen
Live-Videos spiegelverkehrt? So löst du das Problem. (Foto: Unsplash.com / @felipepelaquim)
geschrieben von Marinela Potor

Es mag dir schon bei Facebook oder Instagram aufgefallen sein: Manchmal erscheint Text in den Live-Videos spiegelverkehrt. Warum ist das so? Und vor allem: Wie lässt sich das lösen? 

Im letzten Jahr haben wir alle vermutlich an so vielen Videokonferenzen teilgenommen und so viele Live-Videos gemacht wie nie zuvor. Dabei tritt manchmal ein seltsamer Nebeneffekt auf: Texte erscheinen in Live-Videos spiegelverkehrt.

Das mag noch okay sein, wenn es nur ein Schriftzug auf deinem T-Shirt ist. Wenn es aber um ein Firmenlogo geht oder um ein Whiteboard, das die Menschen an ihren Bildschirmen lesen sollen, ist es extrem nervig.

Wir schauen uns genauer an, was hinter dem Spiegel-Effekt steckt – und wie du das Problem lösen kannst.

Darum siehst du Text im Selfie-Mode spiegelverkehrt

Der Spiegel-Effekt bei digitalen Kameras, egal ob am Smartphone oder auch beim PC ist etwas, das wir Apple zu verdanken haben.

Denn er ergibt, rein technisch gesehen, keinen Sinn. Wenn du mit deiner Handykamera ein Foto oder Video frontal aufnimmst, sieht hinterher alles genauso aus, wie du es aus deiner Perspektive hinter der Kamera gesehen hast.

Drehst du das Smartphone oder Tablet aber um, ist seltsamerweise auf einmal alles spiegelverkehrt. Das gilt auch für Kameras am PC oder Laptop. Tatsächlich wäre es für die Geräte ein Einfaches, auch hier das Bild nicht zu spiegeln. Warum machen sie das aber? Für eine höhere Nutzerfreundlichkeit.

Denn wir sind es aus dem Alltag gewohnt, uns spiegelverkehrt zu sehen. Das ist eine Fähigkeit, die wir im Kindesalter entwickeln. So lernen wir sehr schnell uns in einer spiegelverkehrten Welt zu orientieren.

Interessanterweise ist unsere Selbstwahrnehmung so stark an den Spiegel gebunden, dass uns nicht-spiegelverkehrte Fotos von uns seltsam vorkommen.

Genau deshalb ist Apple mit dem Aufstieg von digitalen Videos auf die Idee gekommen, diesen Spiegel-Effekt mit Kameras auf Computern und Handys zu imitieren. Würden wir plötzlich alles nicht spiegelverkehrt sehen, würde uns das in unserer Raumwahrnehmung sehr irritieren.

Das bedeutet: Ein spiegelverkehrter Selfie- oder Kameramodus erleichtert es Nutzern mit der Kamera zu arbeiten.

Wirklich interessant, beziehungsweise schwierig wird es, wenn du mit Text im Video oder in Fotos arbeitest. Kommt dieser dann auch spiegelverkehrt beim Zuschauer an?

Die meisten Geräte und Programme drehen Text um

Jein.

Bei den allermeisten Geräten und auch Video-Softwares wirst du damit gar kein Problem haben. Probiere es am besten direkt aus.

Halte einen Text in deine Kamera hoch und drücke auf „Aufnahme“, beziehungsweise mache ein Foto davon. Du siehst den Text im Selfie-Modus spiegelverkehrt. Wenn du dann aber das gespeicherte Video oder das Foto anschaust, ist der Text geflippt. Sprich: Die „andere Seite“ kann den Text ganz normal lesen.

Es ist ein genialer Trick. Du siehst alles spiegelverkehrt, um dich besser orientieren zu können. Die Geräte drehen den Effekt aber beim Abspielen oder Anzeigen wieder um.

Das Problem der spiegelverkehrten Texte entsteht also in der Regel nicht am Gerät, sondern in den Applikationen selbst.

Glücklicherweise wirst du in den meisten Videoplattformen das Problem gar nicht haben. Skype oder Zoom zeigen dir Texte spiegelverkehrt in deiner Kamera an, beim Zuschauer ist der Text dann aber umgedreht und lesbar.

Du musst dir hier also glücklicherweise keine Gedanken darüber machen, deine Texte für das Publikum spiegelverkehrt schreiben zu müssen. Es gibt aber leider ein paar Ausnahmen: Auf Facebook und Instagram erscheint Text auf Fotos sowie auf Live-Videos spiegelverkehrt.

Live-Videos spiegelverkehrt: So löst du das Problem auf Instagram und Facebook

Aus irgendeinem Grund haben die Plattformen es nicht als Grundeinstellung programmiert, Texte aus Live-Videos oder Fotos für Zuschauer lesbar zu machen. Das gilt dann, wenn du die Apps selbst nutzt, um damit Aufnahmen zu machen.

Wenn es nur darum geht, ein Foto oder Video mit Text in den Apps hochzuladen, lässt sich das Problem relativ leicht lösen. Mach die Aufnahmen über deine Handykamera und lade die Dateien dann aus deiner Galerie hoch. Dann hast du das Problem nicht.

Doch was ist mit Live-Videos? Hier musst du ein paar Hacks anwenden, damit der Text in Live-Videos nicht spiegelverkehrt erscheint.

Facebook-Live-Videos spiegelverkehrt? Der Hack!

Auf Facebook kannst du dies in der App selbst lösen. Wenn du ein Live-Video aufnimmst, siehst du links im Bildschirm ein Zauberstab-Icon. Gehe darauf und wähle anschließend über das Zahnrad die Einstellungen aus. Hier findest du die Option, das Bild horizontal umzudrehen.

Damit erscheint Schrift im Live-Video nicht spiegelverkehrt.

Nimmst du ein Facebook-Live-Video über deinen Laptop auf, sieht es wieder anders aus. Hier scheint die Facebook-Kamera generell gar nichts zu spiegeln. Das ist in der Tat ein seltsames Gefühl bei der Aufnahme, hat aber immerhin den Vorteil, dass Texte nicht spiegelverkehrt erscheinen.

Instagram-Live-Videos spiegelverkehrt? Der Hack!

Auf Instagram konnten wir eine derartige Einstellung bislang nicht entdecken. Der beste Hack, den wir daher aktuell empfehlen können, ist der Flip-Filter vom Nutzer @aankhoenaifi. Du findest den Filter zum Download, wenn du beim Live-Video auf die Filter-Suche gehst und dann nach „Flip Camera“ suchst.

Wenn du dir diesen Filter herunterlädst, kannst du ihn bei der Aufnahme auswählen und musst dann einfach nur auf den Bildschirm tippen, damit der Text nicht mehr spiegelverkehrt erscheint.

Lösung für spiegelverkehrte Texte bei WhatsApp

Auch auf WhatsApp gibt es das Problem, allerdings in etwas anderer Form. Wenn du über die App selbst ein Video oder Foto aufnimmst und dann direkt an einen Kontakt verschickst, dreht die App den Text am Ende nicht um, damit er lesbar ist.

In dem Fall müsstest du also auch hier das Foto oder Video über deine Smartphone-Kamera aufnehmen und dann verschicken, damit der Text nicht spiegelverkehrt beim Empfänger erscheint.

Nutzt du allerdings WhatsApp für einen Video-Chat, erscheint dann seltsamerweise der Text in den Live-Videos beim Zuschauer nicht spiegelverkehrt.

Je nach App oder Ausgangsgerät kann das Spiegel-Problem unterschiedlich aussehen. Du musst also entsprechend etwas experimentieren, um herauszufinden, wie es sich in deinem Fall verhält.

Hast du selbst noch andere Hacks für das Problem entdeckt? Oder bist du auf eine App oder ein Gerät gestoßen, in der du Texte in Videos nicht umdrehen kannst? Lass es uns in den Kommentaren wissen! 

Auch interessant: 

Über den Autor

Marinela Potor

Marinela Potor ist Journalistin mit einer Leidenschaft für alles, was mobil ist. Sie selbst pendelt regelmäßig vorwiegend zwischen Europa, Südamerika und den USA hin und her und berichtet über Mobilitäts- und Technologietrends aus der ganzen Welt. Seit 2016 ist sie Chefredakteurin von Mobility Mag.

1 Kommentar

  • Das sind tolle Tipps. Aber wie funktioniert das beim Samsung S10 Mobiltelefon oder beim Samsung S7 Tablet? Hat jemand eine Idee?

Kommentieren