Marketing

Affiliate Marketing in Deutschland: Ein Blick hinter die Kulissen bei Awin

Wenn sich Unternehmen rund um den Globus mit Affiliate Marketing beschäftigen wollen, führt kein Weg an Awin vorbei. Das Affiliate-Netzwerk ist das größte der Welt. Die Advertiser generieren einen Umsatz von über 11,1 Milliarden Euro. Im Standort-Porträt blicken wir hinter die Kulissen.

Thomas Hessler, Heiko Rauch und Jens Hewald haben sich im Jahr 2000 dazu entschlossen, ein gemeinsames Unternehmen zu starten. So haben sie die Affiliate-Plattform Zanox in Berlin ins Leben gerufen.

Ein Jahrzehnt später verließen die drei Gründer ihr Start-up. Doch der Erfolg von Zanox wurde dadurch nicht aufgehalten. Im Gegenteil: Im Jahr 2017 schlossen sich die beiden Marken Zanox und Affiliate Window mit Affilinet zusammen.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager:in Fokus Personalmarketing
MANDARIN MEDIEN Gesellschaft für digitale Lösungen mbH in Schwerin
Content Manager:in Schwerpunkt Social Media (m/w/d)
THE DIGITALE GmbH in München
Praktikum Marketing Social-Media Redaktion / Presse / Publishing *
enercity AG in Hannover

Alle Stellenanzeigen


Dadurch ist vor rund vier Jahren unter der Führung des damaligen CEO Mark Walters das größte, internationale Affiliate-Netzwerk der Welt entstanden. Der neue Name: Awin.

Hinter dem Zusammenschluss stehen zwei sprichwörtliche Schwergewichte der deutschen Medienwirtschaft. Auf der einen Seite ist das Axel Springer, das 80 Prozent an Awin hält und seit 2007 in Zanox investiert hatte. Die restlichen 20 Prozent gehören United Internet, dem ehemaligen Mutterkonzern von Affilinet.

Zu Gast bei Awin in Berlin

Pünktlich zur Umfirmierung ist das Team von Awin im März 2017 von den historischen Spreespeichern an der Oberbaumbrücke in neue Räumlichkeiten gezogen. Genau dorthin nehmen wir dich im heutigen Standort-Porträt mit.

AWIN, Awin, Affiliate Marketing, Affiliate-Netzwerk

Die Firmenzentrale von Awin befindet sich in der Eichhornstraße 3 in Berlin. (Foto: Unternehmen)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren