Wirtschaft

So viel Gehalt zahlt Amazon in Deutschland

Amazon, Amazon-Gehalt, Amazon Gehalt, Amazon Zentrum, Amazon-Logistikzentrum
Amazon zahlt seinen Mitarbeiter:innen in Deutschland mehr als den Mindestlohn. (Foto: Unsplash.com / Yender Gonzalez)
geschrieben von Christian Erxleben

Mit bald 28.000 Mitarbeiter:innen gehört Amazon in Deutschland zu den größten Arbeitgebern. Doch wie viel verdienen Angestellte in der Logistik, im Marketing oder als Führungskraft? Wir nennen dir konkrete Zahlen zum Amazon-Gehalt in Deutschland.

Amazon schafft 5.000 neue Stellen in Deutschland

Eine Untersuchung des Bundesverband E-Commerce und Versandhandel hat ergeben, dass der digitale Handel in Deutschland direkt oder indirekt 1,2 Millionen Menschen beschäftigt. Zu den größten Arbeitgebern zählt dabei seit einigen Jahren auch Amazon.

Der Konzern von Gründer Jeff Bezos zählt aktuell 23.000 Angestellte in Deutschland. Doch wie Deutschland-Chef Ralf Kleber kürzlich bestätigte, sollen bis Ende 2021 insgesamt 5.000 neue Jobs entstehen. Dann käme das Unternehmen auf 28.000 Mitarbeiter:innen.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager:in
MANDARIN MEDIEN Gesellschaft für digitale Lösungen mbH in Schwerin
Social Media Manager:in Fokus Personalmarketing
MANDARIN MEDIEN Gesellschaft für digitale Lösungen mbH in Schwerin
Online Marketing Manager SEA / SEO / Social Media (m|w|d)
JACOBS DOUWE EGBERTS DE GmbH in Bremen

Alle Stellenanzeigen


So hoch ist das Amazon-Gehalt für Einsteiger ohne besondere Qualifikation

Amazon selbst gibt sich als offener Arbeitgeber, der in Deutschland laut eigenen Angaben Mitarbeiter:innen aus 150 Ländern beschäftigt. Insbesondere in den Logistikzentren von Amazon gibt es Hunderte Jobs, die auch ohne Qualifikation oder Ausbildung absolviert werden können.

Die Stundenlöhne liegen dabei je nach Standort in der Logistik zwischen 11,30 und 12,70 Euro. Nach zwei Jahren sollen alle Amazon-Mitarbeiter:innen aufgrund von automatischen Lohnsteigerungen auf ein Bruttogehalt von 2.600 Euro im Monat kommen.

Zudem wirbt der Versandhändler mit Bonus-Zahlungen, Aktien für Mitarbeiter:innen und einer betrieblichen Altersversorgung, die zum regulären Amazon-Gehalt noch hinzukommt.

Wie hoch ist der gesetzliche Mindestlohn in Deutschland?

Zum Vergleich: Die Bundesregierung hat den Empfehlungen der Mindestlohnkommission am 30. Juni 2020 zugestimmt.

Demnach beträgt der gesetzliche Mindestlohn in Deutschland bis 30. Juni 2021 zunächst 9,50 Euro. Im halbjährigen Takt steigt der gesetzliche Mindestlohn dann auf 10,45 Euro ab dem 1. Juli 2022.

Somit liegt das Amazon-Gehalt von Logistikmitarbeiter:innen aktuell noch deutlich über den gesetzlichen Mindestvorgaben.

Wie viel Gehalt zahlt Amazon in anderen Bereichen und Berufen?

An dieser Stelle wird es seitens Amazon ruhig. Allerdings gibt es mit der Job-Plattform Kununu noch eine zweite zuverlässige Quelle, die Auskünfte über das Amazon-Gehalt in Deutschland gibt.

Zwar sind die dort angegebenen Werte nicht zwangsläufig zu verallgemeinern. Allerdings stammen die Informationen von echten Mitarbeiter:innen. Somit ist eine Bezahlung innerhalb eines gewissen Sektors rund um den genannten Betrag durchaus realistisch.

So hoch fallen demnach die Brutto-Jahreslöhne in ausgewählten Bereichen und Berufen aus:

  • Einkäufer:in: 44.000 Euro
  • Human Resources: 51.300 Euro
  • Marketing Manager: 53.900 Euro
  • Account Manager: 57.100 Euro
  • Abteilungsleiter: 59.600 Euro
  • Business Development: 62.100 Euro

Fazit

Trotz der größtenteils berechtigten Kritik zählt Amazon in Deutschland zu den wichtigsten Arbeitgebern.

Das Gehalt liegt für Menschen ohne besondere Ausbildung deutlich über dem gesetzlichen Mindestlohn. Und auch in anderen Berufen liegt der durchschnittliche Lohn auf oder über dem Branchendurchschnitt.

Als zusätzlichen Anreiz hat Amazon noch „The Offer“ geschaffen. Dahinter verbirgt sich eine Bonuszahlung für Mitarbeiter:innen, die ihren Job bei Amazon kündigen. Je nach Dauer der Beschäftigung soll die Sonderzahlung bei bis zu 5.000 Euro liegen.

Auch interessant:

mittwald

Werbung


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren