Social Media Unterhaltung

Zikaden-Memes erobern das Internet – und sie sind echt witzig!

Zikade, Insekt
Pixabay / parlansky
geschrieben von Marinela Potor

Die USA sind eine der größten Tech-Nationen dieser Welt. Doch wie stehen eigentlich die Amerikaner selbst zu all dem? Welche Trends begeistern sie, welche gehen völlig an ihnen vorbei? Genau darüber berichtet Marinela Potor – direkt aus den USA – in regelmäßigen Abständen im BASIC thinking US-Update. Diesmal: Zikaden-Memes erobern das Internet, und sind echt lustig!

Zikaden? Das sind doch diese grillenartigen Insekten, die man aus dem Sommerurlaub in Südeuropa kennt. Ja. Doch in den USA leben ihre entfernten Cousins. Diese lassen sich zwar nur alle 13 oder 17 Jahre im Nordosten des Landes blicken, dann aber in massiven Schwärmen.

Etwa acht Wochen lang schwirren dann Milliarden von Insekten durch die Gegend und veranstalten einen riesigen Lärm. Für Tiere ist dies so etwas wie ein riesiges Gratis-Buffet. Doch für Menschen sind sie ein lästiges Übel, das so ziemlich jede Außenaktivität wochenlang stört.

In diesem Jahr war es wieder soweit. 2021 ist Zikaden-Jahr und so schwirrten hier bis vor Kurzem unzählige Insekten durchs Land – und das nicht nur in der Natur, sondern auch im Netz.

Faszination Zikaden

Denn so unschön Zikaden anzusehen sind und so lästig sie auch sein mögen: Das siebzehnjährige Event fasziniert die US-Amerikaner:innen immer wieder aufs Neue.

Zum Zikadenjahr kamen spezielle Podcasts heraus, es wurden Kochrezepte getauscht (ja, man kann Zikaden auch essen!) und täglich konnte man neue Fun Facts zu den Insekten lesen.

  • Sie ernähren sich 17 Jahre lang unterirdisch von Baumwurzeln.
  • Ihre Rufe erreichen einen Geräuschpegel, der so laut ist, wie Kirchenglocken.
  • Niemand hat bislang entschlüsselt, wie ihre lauten Paar-Rufe funktionieren.
  • Sie können unter Umständen mit Pilzen explodieren.
  • Eine weibliche Zikade legt in ihrer Lebenszeit (vier bis sechs Wochen) 400 bis 600 Eier.
  • Zikaden sind immer zum Sex bereit.

Zikaden inspirieren das Netz

So dauerte es nicht lange, bis auch die ersten Zikaden-Memes im Netz auftauchten, die die etwas langsamen und dümmlich erscheinenden Insekten aufs Korn nahmen.

Andere Memes wiederum deckten überraschende Ähnlichkeiten zu uns Menschen auf.

Zikaden, Gedicht, Meme

So verschieden sind wir gar nicht von Zikaden… (Screenshot / Instagram)

Und so manche Nutzer:innen wünschen sich offenbar manchmal, selbst eine Zikade sein zu können.

Zikaden, Memes, Instagram

Wenn man nur mal so schreien könnte wie eine Zikade… (Screenshot / Instagram)

Und zu guter Letzt gibt es Memes, die einfach nur lustig sind.

Zikaden, Meme, Popkultur

Zikaden inspirieren viele humorvolle Memes. (Screenshot / Cicadamania)

Einer der Gründe, warum diese eher unansehnlichen Tiere die Menschen so faszinieren, ist auch die Tatsache, dass es so viel über sie gibt, das wir nicht wissen. Dieses Unwissen sorgt letztlich auch dafür, dass die mysteriösen Insekten die Fantasie der Menschen anregen.

Man kann also nur gespannt sein, was sich die Welt im nächsten Zikadenjahr wieder einfallen lassen wird.

Auch interessant: 

Über den Autor

Marinela Potor

Marinela Potor ist Journalistin mit einer Leidenschaft für alles, was mobil ist. Sie selbst pendelt regelmäßig vorwiegend zwischen Europa, Südamerika und den USA hin und her und berichtet über Mobilitäts- und Technologietrends aus der ganzen Welt. Seit 2016 ist sie Chefredakteurin von Mobility Mag.

Kommentieren