Marketing

So viele YouTube Views brauchst du, um dein Jahresgehalt zu verdienen

Influencer, YouTuber, Selfie, Geld verdienen mit YouTube, mit YouTube Geld verdienen, BGH-Urteil, Produkt-Beiträge kennzeichnen
Unsplash.com / Laura Chouette
geschrieben von Christian Erxleben

Viel Geld verdienen mit YouTube: Dieser Traum vereint wohl die allermeisten Influencer auf der Video-Plattform. Doch problemlos geht dieser Traum nicht in Erfüllung. Eine Studie hat untersucht, wie viele Views du brauchst, um ein Jahresgehalt in Deutschland zu verdienen.

Berufswunsch Influencer

Was wolltest du als Kind oder Heranwachsender werden? Vielleicht ja Polizist:in, Feuerwehrfrau oder Archäologe? Dann bist du vermutlich vor dem Jahr 2000 geboren. Denn spätestens seit dem Millennium-Wechsel stehen immer mehr digitale Berufe auf dem Wunschzettel unseres Nachwuchses.

Prominent vertreten ist darunter auch das Berufsbild des Influencers. Es klingt ja schließlich auch zu schön: Du drehst Videos oder machst Fotos, sammelst Tausende oder gar Millionen von Fans und finanzierst dir dein Leben durch Kooperationen mit Werbungtreibenden.


Neue Stellenangebote

Werkstudent Social Media und Community Management (m/w/d)
Walbusch Gruppe in Düsseldorf
Social Media Manager (m/w/d)
Xella International GmbH in Duisburg
Online Marketing Manager SEA /SEO /Social Media (m/w/d)
JACOBS DOUWE EGBERTS DE GmbH in Bremen

Alle Stellenanzeigen


Geld verdienen mit YouTube: Ein häufiger Traum

Doch tatsächlich ist die Diskrepanz zwischen Wunsch und Realität sehr groß – nicht nur in Deutschland. So hat eine aktuelle Studie des Analyse-Spezialisten Hypeauditor beispielsweise ergeben, dass gerade einmal vier Prozent der Instagrammer ihr Leben durch ihre Arbeit als Influencer finanzieren können.

Dementsprechend spannend ist die Frage nach der Situation bei YouTube. Schließlich gehören Fragen wie „Wie kann ich Geld verdienen mit YouTube?“ (85.500 monatliche Suchanfragen bei Google) oder „Wie monetarisiere ich YouTube-Videos?“ (34.600 monatliche Suchanfragen  bei Google) zu den häufigsten Fragen der Influencer-Community.

Die Mindestvoraussetzungen, um mit YouTube Geld zu verdienen

Entscheidend für die Monetarisierung ist im ersten Schritt, dass du die Mindestvoraussetzungen für die Teilnahme am Partnerprogramm von YouTube erfüllst. Dafür musst du dich einerseits an die Monetarisierungsrichtlinien halten. Andererseits musst du die folgenden Voraussetzungen erfüllen:

  • Du lebst in einem Land, in dem das YouTube-Partnerprogramm verfügbar ist.
  • Dein Kanal hat mit öffentlichen Videos im letzten Jahr eine gültige Wiedergabezeit von mehr als 4.000 Stunden erreicht.
  • Du hast mehr als 1.000 Abonnenten.

Abschließend muss dein YouTube-Kanal noch mit einem Konto bei Google Adsense verbunden sein.

So viele YouTube Views brauchst du, um ein Jahresgehalt zu verdienen

Hast du diese Voraussetzungen erfüllt, geht es darum, die nächste Stufe auf der Karriereleiter bei YouTube zu erklimmen. Dafür benötigst du zunächst einmal spannende Inhalte, die viele Views erzielen und deine Abonnenten an dich binden.

Zwar fällt die Bezahlung bei YouTube je nach Genre und Land unterschiedlich aus. Nichtsdestotrotz lässt sich ein durchschnittlicher Wert für die benötigten Anzahl der Views errechnen.

Genau das hat die britische Marketing-Agentur Reboot Online gemacht. Die Experten haben für 44 Länder das durchschnittliche Jahresgehalt herausgesucht und mit Hilfe des Tools Lickd analysiert, wie viele YouTube Views ein Influencer benötigt, um sein Jahresgehalt durch Werbeeinkünfte zu refinanzieren.

Geld verdienen mit YouTube: Deutsche Influencer brauchen 8,7 Millionen Views

Die Ergebnisse sind dabei durchaus interessant. So benötigen Influencer in Deutschland rund 8,7 Millionen Views, um ein jährliches Gehalt von 30.708 Euro zu verdienen. Damit belegt die Bundesrepublik im europäischen Vergleich den zehnten Rang.

Die meisten Views brauchen die YouTuber in Liechtenstein (16,6 Millionen) gefolgt von der Schweiz (15,4 Millionen) und Luxemburg (12,2 Millionen). Am anderen Ende der Skala reiht sich Armenien ein. Im südosteuropäischen Staat genügen 850.611 Views, um das durchschnittliche Jahresgehalt in Höhe von 2.988 Euro zu verdienen.

Fazit

Mit ausgezeichneten Inhalten und einer gehörigen Portion Glück ist es durchaus möglich, seinen Unterhalt durch YouTube-Videos zu finanzieren.

Allerdings sollten Kinder und Jugendliche dabei nicht vergessen, dass erfolgreiche YouTuber ihren Kanal über Jahre hinweg aufgebaut haben. In dieser Zeit haben die Einkünfte nicht genügt, um ein Leben zu finanzieren. Wer sich für den Berufswunsch Influencer entscheidet, sollte das nicht vergessen.

Auch interessant:

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

3 Kommentare

  • Hallo lieber Christian,

    danke für deinen interessanten Beitrag. Das hat mich schon immer total interessiert wie es Influencern schaffen ihren Lebensunterhalt mit Social Media zu finanzieren.

    Wollte auch demnächst für meine Firma City Immobilienmakler ein Kanal starten, daher war dieser Beitrag sehr hilfreich.

    Danke!

    Beste Grüße
    Winfried

  • Ein sehr interessanter Artikel !

    Ich habe mich in letzter Zeit selbst sehr viel damit beschäftigt, über das Internet und damit YouTube, Instagram etc. Geld zu verdienen und finde dadurch diesen Artikel äußerst hilfreich !
    Dass das, wie du schon beschreibst, nicht von heute auf morgen geht, sondern viel Zeit und Arbeit kostet muss einem jedoch wirklich klar sein 😀

    Danke für den super Beitrag Christian, so erfährt man am Besten, wie das Leben eines Influencers wirklich aussieht !

    Beste Grüße

    Dominik

Kommentieren