Unterhaltung

Die Höhle der Löwen: 8 Fragen an die Gründer von Puregreen

Alexander Schulze, Karten Gaedke, Puregreen, Bluegreen, Die Höhle der Löwen, DHDL
RTL / Bernd-Michael Maurer
geschrieben von Christian Erxleben

In diesem Fragebogen stellen wir Gründern und Teilnehmern der Vox-TV-Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“, richtig geraten, Fragen zu ihrem Produkt und ihren Erfahrungen mit der Show. Diesmal: Alexander Schulze und Karsten Gaedke von Puregreen.

Stellt unseren Lesern euer Produkt kurz vor.

Bei unserem Produkt handelt es sich um einen Wassersparer für die Dusche. Puregreen vermischt das Wasser mit Luft, wodurch sich die Wasseroberfläche vergrößert. Dadurch kann bis zu 50 Prozent des Wassers eingespart werden, ohne dass auf den gewohnten Komfort verzichtet werden muss.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager:in Fokus Personalmarketing
MANDARIN MEDIEN Gesellschaft für digitale Lösungen mbH in Schwerin
Content Manager:in Schwerpunkt Social Media (m/w/d)
THE DIGITALE GmbH in München
Referent Marketing/PR mit Schwerpunkt Online und Social Media (m/w/d)
Kleeblatt Pflegeheime gGmbH in Ludwigsburg

Alle Stellenanzeigen


Die Anbringung ist super simpel: Einfach den Duschschlauch von der Duscharmatur abdrehen, Puregreen auf die Duscharmatur aufdrehen und wieder mit dem Duschschlauch verbinden – alles ohne Werkzeug.

Die Idee zu Puregreen

Wie seid ihr auf die Idee zu Puregreen gekommen?

Alex duscht gerne und lange – und hat sich bereits oft Gedanken über den immensen Warmwasserverbrauch gemacht. Karsten hatte bereits beruflich mit Wassersparern für die Dusche zutun, war aber nicht überzeugt von deren Funktionalität.

Wasser wurde mit diesen zwar gespart – aber auch das Duschvergnügen war sparsam. Vor diesem Hintergrund entstand unser Puregreen-Wassersparer.

Der Weg von Puregreen zu DHDL und der Pitch

Wie seid ihr zu „Die Höhle der Löwen“ gekommen?

Wir sind beide begeisterte Zuschauer der Vox-Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“. Es war uns klar, dass es sehr schwer werden würde, unser Produkt ohne die Unterstützung eines strategischen Investors in den Handel zu bekommen – also haben wir uns über die Vox-Website beworben.

Nach einem aufwendigen Auswahlverfahren haben wir endlich die Nachricht bekommen: „Ihr seid dabei“. Bis heute können wir es kaum fassen, dass es wirklich geklappt hat.

Kurz vor eurem Pitch: Was ging in euch vor?

Der Dreh war für uns beide wahnsinnig aufregend. Zum einen die Möglichkeit, einen Investor zu finden und zum anderen vor der Kamera zu stehen. Das machte uns doch sehr nervös. Aber das gesamte Team von „Die Höhle der Löwen“ hat uns super aufgenommen und es geschafft, uns die Nervosität ein Stück weit zu nehmen.

Wie liefen die Verhandlungen?

Es war sehr nervenaufreibend. Einige Löwen standen unserem Produkt etwas kritisch gegenüber. Schlussendlich haben wir dann aber jeweils ein Angebot von Dagmar Wöhrl und Ralf Dümmel bekommen. Nach kurzer Überlegung, wer von den beiden Löwen der bessere strategische Partner für uns ist, haben wir uns für Ralf entschieden.

Die nächsten Schritte für Puregreen

Was ist seit der Aufzeichnung passiert?

Wir haben uns kurz nach der Sendung in Hamburg zusammengesetzt und die nächsten Schritte besprochen. Ralf hat uns dabei sein Team vorgestellt. Es gab noch viele offene Fragen und viele zu erledigende Aufgaben – wie die Produktionsplanung, das Verpackungsdesign, die Regelung des Einkaufs, das Marketing und vieles mehr. Eine wirklich sehr aufregende Zeit, in der wir viel gelernt haben.

Die nächsten Schritte für euer Produkt?

Im nächsten Schritt wollen wir unser Produkt weltweit in so viele Duschen wie möglich bringen. Zusätzlich arbeiten wir an einer weiteren Idee, um noch mehr Wasser zu sparen. Mehr können wir leider noch nicht verraten. Es bleibt spannend.

Wie bewertet ihr rückblickend die bisherige Erfahrung „Die Höhle der Löwen“ für euch persönlich und für euer Produkt?

Absolut positiv. Die Möglichkeit, sein Produkt vor solch hochkarätigen und erfolgreichen Unternehmer:innen vorzustellen ist einmalig. Die mediale Aufmerksamkeit, die die Show bietet, ist beindruckend.

Zusätzlich haben wir mit Ralf Dümmel einen sehr erfahrenen Investor und die Zusammenarbeit mit ihm und seinem Team hat uns sehr beeindruckt. Wir können jedem Start-up empfehlen, sich zu bewerben.

Vielen Dank für das Gespräch.


→ Puregreen gibt es hier zu kaufen.


Auch interessant:

mittwald

Werbung


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren