Unterhaltung

Die Höhle der Löwen: 8 Fragen an die Gründer von Botanyia

Jeffrey Javelona, Valentin Muckle, Botanyia, smarter Übertopf, Die Höhle der Löwen, DHDL
RTL / Bernd-Michael Maurer
geschrieben von Christian Erxleben

In diesem Fragebogen stellen wir Gründern und Teilnehmern der Vox-TV-Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“, richtig geraten, Fragen zu ihrem Produkt und ihren Erfahrungen mit der Show. Diesmal: Jeffrey Javelona und Valentin Muckle von Botanyia.

Stellt unseren Lesern euer Produkt kurz vor.

Botanyia ist ein innovativer Übertopf für Pflanzen, der nicht nur durch sein natürliches Design besticht, sondern auch einige nützliche Funktionen mit sich bringt. Die verwendeten Materialien schützen die Erde vor Sonneneinstrahlung, sodass die Pflanze seltener gegossen werden muss.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager:in Fokus Personalmarketing
MANDARIN MEDIEN Gesellschaft für digitale Lösungen mbH in Schwerin
Content Manager:in Schwerpunkt Social Media (m/w/d)
THE DIGITALE GmbH in München
Referent Marketing/PR mit Schwerpunkt Online und Social Media (m/w/d)
Kleeblatt Pflegeheime gGmbH in Ludwigsburg

Alle Stellenanzeigen


Das Produkt ist eine zweiteilige Blumentopf-Abdeckung mit magnetischem Verschluss-Mechanismus für viele verschiedene Pflanzenarten, die aussieht wie ein Naturstein. Derzeit gibt es zwei verschiedene Designs: in Sandsteinoptik sowie Marmorgrau.

Die Idee zu Botanyia

Wie seid ihr auf die Idee zu Botanyia gekommen?

Botanyia würde es heute ohne meine bezaubernde Freundin Milena gar nicht geben. Wir sind seit 13 Jahren zusammen und ich habe versprochen, sie immer glücklich zu machen. Und genau dieses Versprechen führte uns zu „Die Höhle der Löwen“. Denn meine Freundin liebt Pflanzen.

Ich habe nochmal durchgezählt – wir haben 48 Topfpflanzen bei uns zu Hause. Wie der Name sagt, gehören sie in einen Topf – von Plastik bis Beton steht bei uns alles rum.

Doch die Töpfe haben einen sehr unnatürlichen Look und haben mit Natur nichts zu tun. Wir dachten uns, dass es doch eine Möglichkeit geben muss, hier innovativer zu werden. Also wollte ich für meine perfekte Frau den perfekten Blumentopf bauen – und so entstand Botanyia.

Der Weg von Botanyia zu DHDL und der Pitch

Wie seid ihr zu „Die Höhle der Löwen“ gekommen?

Die Produktionsfirma der Gründer-Show wurde auf Botanyia aufmerksam und kontaktierte uns. Anschließend bewarben wir uns und durchliefen den ganz normalen Bewerbungsprozess. Glücklicherweise konnten wir mit Botanyia überzeugen und wurden in die Show eingeladen.

Kurz vor eurem Pitch: Was ging in euch vor?

Man kann sagen, dass die Stimmung positiv angespannt war. Wir waren natürlich aufgeregt. Ich konnte die Nacht vorher kein Auge zumachen. Am Morgen des Pitches wurde aus der Aufregung aber Vorfreude und ich sah die Chance, mich für meine harte Arbeit zu belohnen.

Wie liefen die Verhandlungen?

Die Verhandlungen liefen sehr partnerschaftlich ab. Wir fühlen uns in Ralf Dümmels Team sehr gut aufgehoben und sind uns sicher, mit ihm den richtigen Löwen an unserer Seite zu haben. Zusammen werden wir den Stein ins Rollen bringen.

Die nächsten Schritte für Botanyia

Was ist seit der Aufzeichnung passiert?

Seit der Aufzeichnung stehen wir in ständigem Kontakt mit dem Team von Ralf Dümmel. Zusammen haben wir uns auf den Markeintritt vorbereitet. Dazu gehörten zum Beispiel die Aufsetzung der Produktion und die Optimierung unseres Online-Shops. Jetzt geht es aktuell darum, die Marke auszubauen.

Die nächsten Schritte für euer Produkt?

Jetzt ist es natürlich erstmal wichtig, die Marke Botanyia am Markt zu etablieren. Wir arbeiten aber auch schon an der Weiterentwicklung der bestehenden Designs sowie neuen Produktlinien.

Wie bewertet ihr rückblickend die bisherige Erfahrung „Die Höhle der Löwen“ für euch persönlich und für euer Produkt?

Ohne unseren Deal mit Ralf wären wir heute nicht da, wo wir jetzt stehen. Ich denke, der Deal bei „Die Höhle der Löwen“ hat aus einer Idee erst ein markreifes Produkt gemacht. Dafür bin ich dankbar. Der Deal bedeutet nicht nur einen Löwen als Partner, sondern ein weltweites Netzwerk an Experten, die deine Firma auf ein ganz neues Level heben.

Vielen Dank für das Gespräch.


→ Botanyia gibt es hier zu kaufen.


Auch interessant:

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben ist seit Ende 2017 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren