Unterhaltung

Squid Game: Die bis dato beliebteste Netflix-Serie aller Zeiten

Netflix, Serie, Streaming, Squid Game, beliebteste Netflix-Serie
Netflix
geschrieben von Fabian Peters

Der Hype um die südkoreanische Survival-Thriller-Serie Squid Game ist enorm. Doch nun ließ Streaminganbieter Netflix die ersten Zahlen durchsickern. Und was sich bereits angedeutet hatte, wurde bestätigt. Squid Game gilt fortan als die bis dato erfolgreichste und beliebteste Netflix-Serie aller Zeiten. 

Die südkoreanische Survival-Serie Squid Game ist die bisher beliebteste Netflix-Serie aller Zeiten – zumindest was die Zuschauerzahlen angeht. Das ließ der US-amerikanische Streamingdienst nun via Twitter verlauten. Damit stößt Squid Game sogar Bridgerton vom Thron.

Das britische Hystory-Drama erreichte ab Dezember 2020 binnen 28 Tage über 82 Millionen Zuschauer:innen. Damit stand Bridgerton bis zuletzt rund 10 Monate lang auf Platz eins der weltweiten Netflix-Charts.

Ausschlaggebend für die Kategorisierung der erfolgreichsten und beliebtesten Netflix-Serien ist dabei die Anzahl der Streams innerhalb der ersten 28 Tage nach Erscheinen.

Die beliebteste Netflix-Serie aller Zeiten

Squid Game erzählt die Geschichte von 456 Menschen, die sich hoch verschuldet haben. Um ein Preisgeld in Millionenhöhe zu ergattern, treten sie in vermeintlich harmlosen Kinderspielen gegeneinander an. Allerdings lässt der makabere Konkurrenzkampf keine zwei Chancen zu. Wer zu den Verlierern zählt, muss mit seinem Leben bezahlen.

In einem offiziellen Blogbeitrag ließ Netflix verlauten, dass Squid Game seit seinem Start am 17. September 2021 binnen 27 Tagen über 111 Millionen Zuschauer:innen erreicht hat. Laut dem Streaminganbieter bezieht sich diese Zahl sogar lediglich auf Accounts, sodass rein theoretisch noch weitaus mehr Menschen die Serie konsumiert haben dürften.

Damit ist Squid Game zumindest auf dem Papier die bis dato erfolgreichste und beliebteste Netflix-Serie aller Zeiten. In über 90 Ländern stand die Produktion auf Platz eins der Charts. Dabei sei jedoch angemerkt, dass alle Aufrufe, die die Zwei-Minuten-Marke knacken, in die Statistik mit einfließen.

Squid Game: Die perfekte Steilvorlage für Memes

Squid Game ist momentan allgegenwärtig – vor allem im Social Web. Allerdings war ein solch riesiger Erfolg im Vorfeld längst nicht abzusehen. Das enorme globale Echo erscheint dabei fast schon genauso interessant wie die Serie selbst.

Denn in den sozialen Medien ist ein regelrechter Hype entbrannt. Rund um Squid Game ranken sich zahlreiche Challenges und Memes. Ähnlich wie es bereits bei der beliebten spanischen Netflix-Produktion Haus des Geldes der Fall war.

Doch Squid Game erscheint fast noch prädestinierter für den digitalen Hype. Die besondere Machart und Aufmachung der Serie liefern die perfekte Steilvorlage für unzählige Memes. Dabei lebt Squid Game vor allem von seiner besonderen Ästhetik und dem Wiedererkennungswert.

Und die Zahlen geben der Serie recht. Letztlich bedingen sich Social-Media-Hype und der Erfolg der Serie nämlich gegenseitig. Bekanntheitsgrad, Streamingzahlen und Meme-Kultur greifen Hand in Hand. Denn je heißer die Diskussion im Social Web, desto beliebter und erfolgreicher die Serie – und andersherum.

Auch interessant: 

mittwald

Werbung


Über den Autor

Fabian Peters

Schreibt seit Januar 2021 für BASIC thinking. Studierte Germanistik & Politikwissenschaft and der Universität Kassel (Bachelor), Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Master). Hat bereits für die Frankfurter Rundschau sowie die Magazine Pressesprecher und Politik&Kommunikation geschrieben.

Kommentieren