BT

Die besten dünnen 5G-Smartphones 2021 [Werbung]

geschrieben von Nicole Scott

Der Smartphone-Markt ist mittlerweile so breit gefächert, dass für jeden etwas dabei ist. Es gibt verschiedene Faktoren, die unsere Kaufentscheidungen beeinflussen – ein solcher Faktor ist zum Beispiel, wie dünn das Telefon ist.

Schlanke Handys sind für die Verbraucher attraktiver als sperrige Geräte. Sie werden bei den Nutzern immer beliebter, weil sie leichter zu tragen sind. Wenn die Bildschirme unserer Handys immer größer werden, sollten sie zumindest dünner werden.

Dünne Smartphones erfreuen sich großer Beliebtheit, denn sie sind leichter und passen oft besser in die Hosentasche. Wenn Hersteller immer größere Displays verbauen, sollten Smartphones wenigsten auch dünner werden.

Wenn ihr nach den besten schlanken Smartphones sucht, seid ihr hier genau richtig. Wir haben für euch eine Liste mit den besten Modellen zusammengestellt, die nicht nur tolle Designs sondern auch großartige Hardware bieten.

Xiaomi Mi 11 Lite (6,8 mm)

Das Mi 11 Lite 5G hat ein tolles Display, solide Mittelklasse-Performance und überraschend gute Kameras – und natürlich ein unglaublich schlankes Design! Es verfügt über ein 6,55″ Full-HD+ AMOLED-Display, einen Octa-Core Qualcomm Snapdragon 732G SoC und einen 4250 mAh großen Akku.

Schlanke Handys sind für die Verbraucher attraktiver als sperrige Geräte. Sie werden bei den Nutzern immer beliebter, weil sie leichter zu tragen sind. Wenn die Bildschirme unserer Handys immer größer werden, sollten sie zumindest dünner werden.

Das Einzige, was uns am Mi 11 Lite nicht so gut gefällt ist, dass MIUI in Deutschland weniger angepasst ist – außerdem müsst ihr einige Kompromisse hinsichtlich der Low-Light-Performance eingehen.

Positiv

  • Ordentliche Performance
  • Design aus Glas, ähnlich wie beim Flagship-Modell Mi 11
  • Hervorragendes OLED-Display mit 10-bit, 90 Hz und HDR10+
  • Schnelladefunktion
  • Laute Stereo-Lautsprecher
  • Gute Kamera, die aber bei wenig Licht ihre Schwächen zeigt
  • 5G

Negativ

  • MIUI ist wenig intuitiv
  • Andere Modelle bieten ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Nicht wasserresistent
  • Die Kamera liefert bei wenig Licht keine überzeugenden Ergebnisse

Mi 11 Lite on Amazon

Motorola Edge 20 – Bester Allrounder (6,99 mm)

Das Motorola Edge 20 ist ein großartiges Smartphone, das voller durchdachter Features steckt und dabei nur 480 € kostet. Im Gegensatz zu den meisten anderen OLED-Displays verfügt der Bildschirm über eine Bildwiederholrate von 144 Hz. Hinzu kommen eine vielseitige Rückkamera und eine aufgeräumte Android Version, die ein praktisches „Ready For Desktop“-Nutzungserlebnis bietet.

Das Edge 20 besitzt einen leistungsstarken 778G 5G Chip, eine Triple-Kamera mit einem Zoombereich von 0,5x bis 3x sowie eine ganztägige Akkulaufzeit und schnelles Laden. Das Display hat uns wirklich überzeugt und kann sich durchaus mit Flagship-Modellen messen. Auch Spiele laufen ohne Probleme, einschließlich Games mit hoher Bildwiederholrate. Die Kamera ist äußerst zuverlässig, auch bei wechselnden
Lichtverhältnissen.

Eines der besten Features ist das an Stock-Android orientierte OS mit seinem „Ready for Desktop“ Nutzungserlebnis – es läuft flüssig und kann vor allem für Multitasker ein leistungsstarkes Tool sein.

Positiv

  • Ansprechendes, spritzfestes Design
  • Hervorragendes OLED-Display mit 144 Hz.
  • Aufgeräumte Version von Android 11, „Ready for Desktop“ ist kein Gimmick
  • Zuverlässige Performance und High-FPS-Gaming
  • Gute Kameraperformance bei Tag und Nacht
  • Kamera macht bei Tag tolle Videos
  • 5G

Negativ

  • Keine Stereo-Lautsprecher
  • Videos sehen bei wenig Licht eher unterdurchschnittlich aus

moto edge 20 on Amazon

Vivo V21 (7,29 mm) – Für Vlogger

Das Vivo V21 hat ein 6,44″ Full-HD+ Display und einen Octa-Core MediaTek Dimensity 800U SoC sowie einen 4000 mAh-Akku. Das Vivo V21 5G ist ein solides Mittelklasse-Smartphone und bietet die für Vivo typischen Vor- und Nachteile.

Es ist dünn, leicht und stylisch – nur die Vorderseite sieht mit ihrer Notch nicht ganz so modern aus wie die Rückseite.

Vivo-Smartphones verfügen oft über einzigartige Kamerafeatures, die sonst kein anderer Hersteller bietet – das ist auch beim V21 5G der Fall. Die 44 MP Selfiekamera ist im Mittelklassebereich die wohl beste ihrer Art.

Die Kamera verfügt über optische Bildstabilisierung (OIS) und einen Dual-Blitz und eignet sich deshalb gut für angehende Vlogger.

Positiv

  • Hervorragende Selfiekamera
  • Gutes OLED-Display mit 90 Hz
  • Dünnes, stylisches Design
  • Sowohl mit der Front- als auch Rückkamera lassen sich fantastische Videos machen
  • 5G

Negativ

  • Vergleichsweise geringe Hardwareleistung
  • Die Notch lässt das Smartphone etwas weniger modern wirke

Vivo V21 on Amazon

OPPO Reno 6 Pro – Für Schnelllade-Fans (7,99 mm)

Das Oppo Reno 6 Pro hat ein 6,5″ Full-HD+ AMOLED-Display mit 90 Hz Bildwiederholrate. HDR10+ und 180 Hz Touch-Samplingrate. Damit ist das Display die wohl größte Stärke des Geräts.

Der MediaTek Dimensity 1200 sorgt dafür, dass auch Spiele flüssig laufen – etwas, das nicht bei allen Mittelklasse-Smartphones der Fall ist. Die UI ruckelt zwar manchmal, das wirkt sich aber nicht unbedingt auf das Gameplay aus. Eine IP-Zertifizierung gibt es leider nicht und der wohl größte Kompromiss ist ColorOS – es ist Stock-Android alles andere als ähnlich und die Lernkurve ist dementsprechend steil. Darüber hinaus sorgen leider nicht alle Änderungen, die OPPO am OS vorgenommen hat, für ein besseres Nutzungserlebnis.

Die OPPO Reno-Serie bietet schon immer gut aussehende Smartphones mit tollen Kameras. Das Reno 6 Pro stellt in dieser Hinsicht keine Ausnahme dar. Wer nach einem Flagship- Modell mit leistungsstarkem Prozessor und guter Kamera sucht, aber nicht so viel Geld ausgeben möchte, ist hier genau richtig. Weitere Vorteile sind die blitzschnelle Schnelladefunktion, das tolle Design und das 90 Hz AMOLED-Display.

Positiv

  • OLED-Display mit 90 Hz
  • Schnelle Biometrie-Sensoren
  • Gute Kamera
  • Solide Low-Light-Performance
  • 65 W SuperVOOC 2.0 – komplett aufladen in nur 29 Minuten
  • Hole-Punch-Display mit abgerundeten Kanten und
  • 5G

Negativ

  • Selfiekamera lässt zu wünschen übrig
  • Kameras haben keine Bildstabilisierung
  • Das Smartphone kann unter Belastung oft heiß werden
  • ColorOS steckt leider voller Bloat und ähnelt Stock-Android nur kaum
  • Kein kabelloses Laden
  • Gelegentliche Ruckler und inkonsistente Leistung
  • Keine Stereo-Lautsprecher
  • Zu teuer

Oppo Reno 6 Pro on Amazon

iPhone 13 – Für alle, die ein größeres Budget haben (7,65mm)

Das iPhone 13 ist das teuerste Smartphone auf unserer Liste, bietet dafür aber auch den leistungsstärksten Prozessor.

Das iPhone 13 ist zwar nicht das aufregendste Apple-Gerät, bietet aber das beste Preis-Leistungs-Verhältnis. Im Vergleich zu Vorgängermodellen bietet es eine bessere Akkulaufzeit, einen stärkeren Prozessor und eine verbesserte Kamera. Wer nach einem schnellen und leistungsstarken Smartphone sucht und nicht die Features der Pro-Modelle braucht, ist hier genau richtig.

Das Highlight ist die Akkulaufzeit – die war bei anderen iPhones nicht immer überzeugend und der Grund, weshalb ich in der Vergangenheit eher vom Kauf abriet. Der neue A15 Bionic Chip des iPhone 13 bietet unglaubliche Leistung, 4 GB RAM und kann auch mehrere Apps und Aufgaben effizient ausführen.

Die Dual-Kamera macht scharfe Fotos und verfügt über optische Bildstabilisierung (OIS), die es zuvor den Pro Max-Modellen vorbehalten war.

Für 899 € bekommt ein einen leistungsstarken Prozessor, eine vielseitige Kamera und ganztägige Akkulaufzeit – der größte Kompromiss ist der Preis.

Positiv

  • Hervorragende Kameras
  • Stark verbesserte Akkulaufzeit
  • Alle Vorteile der Vorjahresmodelle
  • Mehr Speicher
  • Leistungsstarke Hardware
  • 5G

Negativ

  • Selfiekamera wurde nicht überarbeitet
  • Nur standardmäßige Bildwiederholrate
  • iPhone 12-Hüllen passen leider nicht, obwohl sich das Design kaum geändert hat
  • Kein Ceramic Shield auf der Rückseite

iPhone 13 for on Amazon

Dieser Beitrag wurde von Motorola gesponsert, alle Gedanken und Meinungen sind jedoch
unsere eigenen.

Werbung


Über den Autor

Nicole Scott