BT

Elektromobilität: Volkswagen wirbt Batterie-Experten von Apple ab

Bild: Erik Mclean
geschrieben von Felix Baumann

In den letzten Jahren hielt sich ein hartnäckiges Gerücht: Apple will ein eigenes autonomes Fahrzeug entwickeln, dass sich eines Tages in das Ökosystem integrieren soll. Bisher gab es zu dem Thema bereits Dutzende Berichte, offiziell bestätigt hat Apple die Entwicklung aber noch nicht. Ein Punkt, der die Gerüchteküche befeuerte, war seinerzeit auch die Anstellung von Soonho Ahn.

Denn im Dezember 2018 warb Apple den Batterie-Experten von Samsung ab, für viele war das ein Indiz, dass der Konzern an Batterietechniken für ein potenzielles Apple Car forschen möchte. Natürlich könnte die Anstellung auch einfach der Palette an existierenden Geräte zugutegekommen sein, schließlich hat sich das Batteriemanagement bei iPhone, iPad und Co in den letzten Jahren verbessert.

So oder so, die Gerüchte rund um die Personalie Ahn bei Apple finden nun ein jähes Ende. Denn ein anderer Konzern hat sich als Nächstes den Experten geschnappt: Volkswagen.

Zunächst ebenfalls nur ein Gerücht, inzwischen offiziell bestätigt, hat die Volkswagen Gruppe Soonho Ahn von Apple abgeworben und diesen zum CTO der Batterie-Division des Konzerns ernannt. Damit zeigt der Autobauer erneut, dass er in Zukunft die Wende zur Elektromobilität vollziehen möchte.

Aber das ist noch nicht alles. Auch im eigenen Land hat sich Volkswagen umgesehen und von der Konkurrenz einen hochrangigen Mitarbeiter der BMW-Gruppe abgeworben. Es wird also spannend, was VW mit den neuen Ressourcen anstellen wird.

Via 9To5 Mac

Werbung


Über den Autor

Felix Baumann

Felix Baumann ist seit März 2022 Redakteur bei Basic Thinking. Bereits vorher schrieb er 4 Jahre für den Online-Blog Mobilegeeks, der 2022 in Basic Thinking aufging. Nebenher arbeitet Felix in einem IT-Unternehmen und beschäftigt sich daher nicht nur beim Schreiben mit zukunftsfähigen Technologien.