Wirtschaft

Welche Aktien kaufen? Das sind die 20 begehrtesten Aktien im Dezember 2021

Verlust, Rezession, Aktienkurs, Aktien, Aktiendepot, Comdirect, Welche Aktien kaufen?
Pixabay.com Elchinator
geschrieben von Christian Erxleben

Aktien, ETFs und Sparpläne sind in Deutschland so beliebt wie seit 20 Jahren nicht mehr. Aktien kaufen ist ein Trend. Doch in welche Werte wollen die Deutschen demnächst investieren? Das zeigen wir dir jeden Monat exklusiv in Kooperation mit Scalable Capital. Das ist die Trading-Watchlist im Dezember 2021.

Die Börse im Allgemeinen und somit auch Aktien, ETFs und andere Finanzprodukte verlieren in Deutschland zunehmend ihr schlechtes Image. Das unterstreicht auch eine Untersuchung des Deutschen Aktieninstituts (DAI).

Demnach gibt es in Deutschland derzeit so viele private Anleger:innen wie seit 20 Jahren nicht mehr. Im abgelaufenen Jahr 2020 haben in Deutschland immerhin 12,4 Millionen Menschen Aktien, Fonds oder ETFs besessen.


Neue Stellenangebote

Social Media Manager (w/m/d) Employee Advocacy & Corporate Influencer Management
Drees & Sommer SE in Stuttgart, München
Social Media Specialist (m/w/d)
HKM SPORTS EQUIPMENT GmbH in Neuenhaus
Content- / Social Media-Redakteur (m/w/d)
Binder Optik GmbH in Böblingen

Alle Stellenanzeigen


Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das einer Steigerung um satte 28 Prozent – oder 2,7 Millionen Bundesbürger:innen. Lediglich im Jahr 2001 lag die Anzahl mit 12,9 Millionen Aktionär:innen höher.

Besonders stark fällt derweil das Wachstum bei den unter 30-Jährigen aus. Hier gab es im Vergleich zum Vorjahr eine Steigerung um 67 Prozent. Somit gibt es alleine in dieser Altersspanne mehr als 600.000 Neueinsteiger.

Welche Aktien kaufen? Diese 20 Werte haben die Deutschen im Dezember 2021 im Visier

Doch an welchen Aktien sind die Deutschen überhaupt interessiert? Welche Werte stehen in Deutschland auf der Trading-Watchlist für Aktien im Dezember 2021? Das verraten wir dir exklusiv in Kooperation mit Scalable Capital.

  1. Amazon (ISIN: US0231351067)
  2. Apple (ISIN: US0378331005)
  3. Tesla (ISIN: US88160R1014)
  4. Biontech (ISIN: US09075V1026)
  5. Allianz (ISIN: DE0008404005)
  6. Microsoft (ISIN: US5949181045)
  7. Bayer (ISIN: DE000BAY0017)
  8. Nvidia (ISIN: US67066G1040)
  9. Gamestop (ISIN: US36467W1099)
  10. Paypal (ISIN: US70450Y1038)
  11. Xiaomi (ISIN: KYG9830T1067)
  12. Palantir (ISIN: US69608A1088)
  13. Varta (ISIN: DE000A0TGJ55)
  14. Plug Power (ISIN: US72919P2020)
  15. Alibaba (ISIN: US01609W1027)
  16. Meta (ISIN: US30303M1027)
  17. AMC Entertainment (ISIN: US00165C1045)
  18. Alphabet (ISIN: US02079K3059)
  19. Coinbase (ISIN: US19260Q1076)
  20. SAP (ISIN: DE0007164600)

Auffälligkeiten bei der Aktien-Watchlist im Dezember 2021

Nachdem es in den letzten Monaten von September bis November 2021 an den Börsen relativ ruhig war, kehrt kurz vor Ende des Jahres 2021 die Krisenstimmung zurück. In den letzten November- und den ersten Dezember-Tagen sind die Kurse teilweise massiv eingebrochen.

Angst vor Omikron und steigenden Zinsen

So sind Leitindizes wie der DAX, der Dow Jones oder der Nikkei am 26. und 30. November sowie am ersten Dezember jeweils zwischen zwei und vier Prozent eingebrochen. Die Angst, die viele Aktionäre antreibt, ist die neue Omikron-Variante des Coronavirus.

Hinzu kommt, dass Jerome Powell, Chef der US-Notenbank Fed, angekündigt hat, die expansive Geldpolitik zu beenden. Bei einer Inflationsrate von 6,2 Prozent in den USA (4,9 Prozent in der Eurozone) sollen steigende Zinsen eine Lohn-Preis-Spirale verhindern.

Dementsprechend gibt es in der Aktien-Watchlist für Dezember 2021 auch nur minimale Veränderungen. Defensive Werte, Dividenden-Aktien und Blue Chips wie Apple, Microsoft, Amazon und Alphabet sind gefragt.

Außerdem zeigt die Watchlist deutlich, dass deutsche Aktionäre die niedrigen Kurse bei Dividenden-Klassikern wie Bayer oder der Allianz sowie bei (verhältnismäßig) günstigen Tech-Aktien wie Paypal oder Alibaba nutzen wollen, um Bestände aufzustocken.

Aus Facebook wird Meta – und die Börse ist gespannt

Die einzige Neuerung in der Aktien-Watchlist ist Meta. Wenn sich die Deutschen fragen: Welche Aktien kaufen? Dann interessieren sich derzeit viele Anleger:innen für das Unternehmen von Mark Zuckerberg.

Vor der Verkündung des neuen Namens – aus Facebook wird Meta – stand die Meta-Aktie bei 270 Euro. Das entspricht dem Tiefstand seit dem Juni 2021.

Doch mit der Ankündigung, eine virtuelle Welt mit haptischen Erlebnissen, künstlicher Haut und haptischen Handschuhen für das virtuelle Fühlen und Greifen von Gegenständen aufzubauen, konnte Mark Zuckerberg die Börse überzeugen. Schließlich wird an der Börse die Zukunft gehandelt.

Die Neuausrichtung hat die Meta-Aktie bis auf 309 Euro hochkatapultiert. Zwar leidet auch Meta unter der aktuell an der Börse herrschenden Angst. Langfristig dürfte die Neuausrichtung des Konzerns wohl gut ankommen.

Watchlist Aktien: Das waren die 20 begehrtesten Aktien im November 2021

Zum Vergleich listen wir dir noch einmal die 20 beliebtesten Aktien bei deutschen Anleger:innen im November 2021 auf. Dadurch siehst du auf einen Blick, wie sich das Ranking im Lauf der Zeit verändert.

  1. Amazon (ISIN: US0231351067)
  2. Apple (ISIN: US0378331005)
  3. Tesla (ISIN: US88160R1014)
  4. Allianz (ISIN: DE0008404005)
  5. Biontech (ISIN: US09075V1026)
  6. Bayer (ISIN: DE000BAY0017)
  7. Microsoft (ISIN: US5949181045)
  8. Gamestop (ISIN: US36467W1099)
  9. Nvidia (ISIN: US67066G1040)
  10. Xiaomi (ISIN: KYG9830T1067)
  11. Plug Power (ISIN: US72919P2020)
  12. Paypal (ISIN: US70450Y1038)
  13. Varta (ISIN: DE000A0TGJ55)
  14. Palantir (ISIN: US69608A1088)
  15. Alibaba (ISIN: US01609W1027)
  16. AMC Entertainment (ISIN: US00165C1045)
  17. Coinbase (ISIN: US19260Q1076)
  18. SAP (ISIN: DE0007164600)
  19. Nel Asa (ISIN: NO0010081235)
  20. Alphabet (ISIN: US02079K3059)

Das waren die 20 begehrtesten Aktien im September 2021

  1. Amazon (ISIN: US0231351067)
  2. Apple (ISIN: US0378331005)
  3. Tesla (ISIN: US88160R1014)
  4. Allianz (ISIN: DE0008404005)
  5. Bayer (ISIN: DE000BAY0017)
  6. Biontech (ISIN: US09075V1026)
  7. Gamestop (ISIN: US36467W1099)
  8. Microsoft (ISIN: US5949181045)
  9. Xiaomi (ISIN: KYG9830T1067)
  10. Nvidia (ISIN: US67066G1040)
  11. AMC Entertainment (ISIN: US00165C1045)
  12. Varta (ISIN: DE000A0TGJ55)
  13. Plug Power (ISIN: US72919P2020)
  14. Paypal (ISIN: US70450Y1038)
  15. Alibaba (ISIN: US01609W1027)
  16. Coinbase (ISIN: US19260Q1076)
  17. Palantir (ISIN: US69608A1088)
  18. SAP (ISIN: DE0007164600)
  19. Nel Asa (ISIN: NO0010081235)
  20. Nio (ISIN: US62914V1061)

Das waren die 20 begehrtesten Aktien im August 2021

  1. Amazon (ISIN: US0231351067)
  2. Apple (ISIN: US0378331005)
  3. Nvidia (ISIN: US67066G1040)
  4. Biontech (ISIN: US09075V1026)
  5. Microsoft (ISIN: US5949181045)
  6. Tesla (ISIN: US88160R1014)
  7. Alibaba (ISIN: US01609W1027)
  8. Tencent (ISIN: KYG875721634)
  9. Volkswagen (ISIN: DE0007664039)
  10. Alphabet (ISIN: US02079K3059)
  11. AMD (ISIN: US0079031078)
  12. Xiaomi (ISIN: KYG9830T1067)
  13. Daimler (ISIN: DE0007100000)
  14. SAP (ISIN: DE0007164600)
  15. Paypal (ISIN: US70450Y1038)
  16. Siemens Energy (ISIN: DE000ENER6Y0)
  17. Coca-Cola (ISIN: US1912161007)
  18. Facebook (ISIN: US30303M1027)
  19. BASF (ISIN: DE000BASF111)
  20. AMC Entertainment (ISIN: US00165C1045)

Das waren die 20 begehrtesten Aktien im Juli 2021

  1. Amazon (ISIN: US0231351067)
  2. Apple (ISIN: US0378331005)
  3. AMC Entertainment (ISIN: US00165C1045)
  4. Windeln.de (ISIN: DE000WNDL201)
  5. Curevac (ISIN: NL0015436031)
  6. Biontech (ISIN: US09075V1026)
  7. Blackberry (ISIN: CA09228F1036)
  8. About You (ISIN: DE000A3CNK42)
  9. Tesla (ISIN: US88160R1014)
  10. Nvidia (ISIN: US67066G1040)
  11. Microsoft (ISIN: US5949181045)
  12. Gamestop (ISIN: US36467W1099)
  13. Varta (ISIN: DE000A0TGJ55)
  14. Coca-Cola (ISIN: US1912161007)
  15. Xiaomi (ISIN: KYG9830T1067)
  16. Lufthansa (ISIN: DE0008232125)
  17. Nel Asa (ISIN: NO0010081235)
  18. Volkswagen (ISIN: DE0007664039)
  19. Contextlogic (ISIN: US21077C1071)
  20. Oatly (ISIN: US67421J1088)

Das waren die 20 begehrtesten Aktien im Juni 2021

  1. Amazon (ISIN: US0231351067)
  2. Apple (ISIN: US0378331005)
  3. Tesla (ISIN: US88160R1014)
  4. Allianz (ISIN: DE0008404005)
  5. Bayer (ISIN: DE000BAY0017)
  6. Gamestop (ISIN: US36467W1099)
  7. Microsoft (ISIN: US5949181045)
  8. Biontech (ISIN: US09075V1026)
  9. Plug Power (ISIN: US72919P2020)
  10. Xiaomi (ISIN: KYG9830T1067)
  11. Palantir (ISIN: US69608A1088)
  12. Varta (ISIN: DE000A0TGJ55)
  13. Paypal (ISIN: US70450Y1038)
  14. SAP (ISIN: DE0007164600)
  15. Nio (ISIN: US62914V1061)
  16. Nel Asa (ISIN: NO0010081235)
  17. Tui (ISIN: DE000TUAG000)
  18. Coinbase (ISIN: US19260Q1076)
  19. AMC Entertainment (ISIN: US00165C1045)
  20. Nvidia (ISIN: US67066G1040)

Das waren die 20 begehrtesten Aktien im Mai 2021

  1. Amazon (ISIN: US0231351067)
  2. Apple (ISIN: US0378331005)
  3. Tesla (ISIN: US88160R1014)
  4. Allianz (ISIN: DE0008404005)
  5. Bayer (ISIN: DE000BAY0017)
  6. Gamestop (ISIN: US36467W1099)
  7. Microsoft (ISIN: US5949181045)
  8. Biontech (ISIN: US09075V1026)
  9. Plug Power (ISIN: US72919P2020)
  10. Xiaomi (ISIN: KYG9830T1067)
  11. Palantir (ISIN: US69608A1088)
  12. Varta (ISIN: DE000A0TGJ55)
  13. Paypal (ISIN: US70450Y1038)
  14. SAP (ISIN: DE0007164600)
  15. Coinbase (ISIN: US19260Q1076)
  16. Nio (ISIN: US62914V1061)
  17. Nel Asa (ISIN: NO0010081235)
  18. Tui (ISIN: DE000TUAG000)
  19. Nvidia (ISIN: US67066G1040)
  20. Alibaba (ISIN: US01609W1027)

Keine Anlageempfehlungen. Dieser Artikel beinhaltet Affiliate-Links.

Auch interessant:

Werbung

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben arbeitet als freier Redakteur für BASIC thinking. Von Ende 2017 bis Ende 2021 war er Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren