Unterhaltung

Diese 19 beliebten Netflix-Serien verschwinden an Silvester

Netflix. Netflix-Logo, Netflix Serien 2022, Netflix-Serien 2022
Pixabay.com / mjimages
geschrieben von Christian Erxleben

Silvester rückt näher und ein neues Jahr steht sprichwörtlich vor der Tür. Das bringt auch Veränderungen für Streaming-Fans mit sich, denn Netflix und Co. räumen auf. Deshalb verraten wir dir, welche 19 Netflix-Serien 2022 nicht mehr verfügbar sind.

Der Streaming-Markt ist sehr umtriebig und hart umkämpft. Zu den Platzhirschen Netflix und Amazon Prime gesellte sich Anfang 2020 noch Disney Plus. Auch dieser Service zählt mittlerweile weit über 100 Millionen Abonnet:innen.

Und ein Ende neuer Streaming-Dienst ist nicht in Sicht. Dazu müssen wir beispielsweise nur an Paramount Plus oder RTL Plus denken, die mit einem durchaus attraktiven Angebot um die Aufmerksamkeit der Kund:innen werben.


Neue Stellenangebote

Social Media & Content Manager (m/w/d)
H. Hugendubel GmbH & Co. KG in München, Berlin
Social Media Manager m/w/d
Balluff GmbH in Neuhausen a. d. F. bei Stuttgart
Werkstudent Social Media Marketing (m/w/d)
gutefrage.net in München

Alle Stellenanzeigen


Lizenzen für Serien und Filme werden teurer

Da sich Streaming-Dienste in erster Linie über ihre Lizenzen auszeichnen können, ist es verständlich, dass vor allem die Neulinge viel Geld ausgeben, um bekannte und beliebte Serien und Filme auf die eigene Plattform zu bringen.

Es ist also kein böser Wille, wenn beliebte Netflix-Serien 2022 verschwinden. Vielmehr laufen die Lizenz-Deals von Netflix aus und andere Wettbewerber sichern sich die Rechte wieder für einen bestimmten Zeitraum.

Das bedeutet im Umkehrschluss auch: Es ist durchaus möglich, dass eine Serie, die bei Netflix jetzt zum 31. Dezember 2021 verschwindet, womöglich im Jahr 2023 wieder bei Netflix zu finden ist.

Netflix-Serien 2022: Diese 19 beliebten Serien verschwinden am 31. Dezember 2021

Da bis zum Jahreswechsel nur noch wenige Tage vergehen, wollen wir dir alle Serien vorstellen, die nur noch bis zum 31. Dezember 2021 bei Netflix zu finden sind.

  • 24 – Twenty Four (Staffel 1 bis 8)
  • Der Prinz von Bel-Air (Staffel 1 bis 6)
  • Die Abenteuer von Chuck und seinen Freunden (Staffel 1 und 2)
  • Die Ollie & Moon Show (Staffel 1)
  • Family Guy (Staffel 1 bis 7)
  • Homemade (Staffel 1)
  • How I Met Your Mother (Staffel 1 bis 9)
  • La Mante (Staffel 1)
  • La Tréve (Staffel 1 und 2)
  • Labaule & Erden (Staffel 1)
  • New Girl (Staffel 1 bis 7)
  • Oddbods Cartoon (Staffel 1 bis 4)
  • Prisen Break (Staffel 1 bis 5)
  • Save Me (Staffel 1 und 2)
  • Sons of Anarchy (Staffel 1 bis 7)
  • Storage Hunters (Staffel 1 bis 3)
  • Vampire Diaries (Staffel 1 bis 8)
  • Vexed (Staffel 1 und 2)
  • Young Justice (Staffel 1 bis 4)

Netflix-Serien: 2022 bei anderen Streaming-Diensten

Selbstverständlich verschwinden die genannten Serien nicht komplett aus dem Kosmos der Streaming-Welt. Schließlich gehören insbesondere Klassiker wie How I Met Your Mother (HIMYM), Family Guy oder New Girl zu den Dauerbrennern.

Insbesondere diese Serien werden von Fans wieder und wieder geschaut – und genau deshalb sind sie auch so attraktiv. Sie sind sozusagen Evergreens.

So ist es dann auch nicht verwunderlich, dass beispielsweise HIMYM ab dem 1. Februar 2022 beim neuen Streaming-Dienst RTL Plus zu finden ist. Und auch Prison Break wechselt aus dem Netflix-Portfolio zum deutschen Medienhaus.

Wer also mehr als ein Streaming-Abo hat, hat gute Chancen auch in Zukunft die Serien zu genießen, für die Netflix keine Lizenzen mehr hat.

Auch interessant:

mittwald

Werbung


Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben arbeitet als freier Redakteur für BASIC thinking. Von Ende 2017 bis Ende 2021 war er Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig. Durch seine Arbeit im Social-Media- und Marketing-Ressort der INTERNET WORLD Business, am Newsdesk von Focus Online und durch sein Journalismus-Studium sowie sein redaktionelles Volontariat hat er in den Bereichen der Redaktion und des Social Media Managements mehrjährige, fundierte Erfahrung gesammelt. Beruflich und privat beschäftigt er sich mit Social Media, New-Work-Konzepten und persönlicher Entwicklung.

Kommentieren