Technologie Unterhaltung

Spionage-Apps: Das sind die 10 neugierigsten Apps aller Zeiten

Kostenlose Apps sind bei Verbrauchern besonders beliebt. Aber auch wenn wir kein Geld für die mobilen Anwendungen zahlen müssen, dann doch teilweise mit unserer Privatsphäre. Die aktuell neugierigsten Spionage-Apps stellen wir dir in unserem wöchentlichen Ranking vor.

„Big Brother is watching you“: Davon ist zumindest im dystopischen Roman „1984“ von George Orwell die Rede. Aber auch mobile Applikationen haben den Ruf als Spionage-Apps zu agieren.

Die größten Spionage-Apps

Wie (un)genau es diverse Apps mit dem Thema Datenschutz nehmen hat der Onlinedienst CasinoOnline analysiert. Die untersuchten Anwendungen wurden dabei anhand einer Skala mit bis zu 32 Punkten bewertet. Ausschlaggebend ist dabei die Anzahl der Daten, die die jeweilige App sammelt. Welche Applikationen als größten Spionage-Apps gelten, zeigt unser Ranking.

Platz 10: Klarna

Klarna gehört zu den beliebtesten Zahlungsdienstleistern im Netz. In der Analyse wurden 23 Punkte für die gesammelten Daten der User vergeben. Die App von Klarna belegt damit Platz zehn in unserem Ranking.

Klarna

Platz 10: Klarna. (Foto: Screenshot / App Store)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Werbung

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea ist seit 2018 für BASIC thinking tätig. Neben ihrem Studium Journalismus und Unternehmenskommunikation hat sie bereits seit 2011 als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs Erfahrungen sammeln können. Privat sowie beruflich interessiert sie sich primär für die Themen Karriere, Social Media, Technologie, Gesellschaft und Sport.

Kommentieren