BT

Aptera liefert sein SEV wohl doch erst vielerorts 2023 oder 2024 aus

geschrieben von Felix Baumann

Viele Menschen schauen inzwischen besonders aufmerksam auf einen kalifornischen Autobauer: Aptera. Wir berichteten euch hier bereits einige Male von dem futuristischen SEV (Solar Electric Vehicle), das schon bald auf den Straßen weltweit unterwegs sein soll. Der letzte Stand ist keine paar Wochen her, damals sah es noch so aus, als würde die Massenproduktion bald losgehen.

Doch nachdem wir einen Blick auf die Beta-Variante werfen konnten, wurden viele Vorbesteller eines Fahrzeugs von einer nicht gerade ermunternden Nachricht auf der Seite zur Reservierung begrüßt. Die Auslieferung soll erst zwischen 2023 und 2024 erfolgen. Damit scheint eine Spritztour noch in diesem Jahr für viele vom Tisch zu sein.

Damit schlägt man nun doch eine etwas andere Richtung ein, das Unternehmen teilte erst kürzlich mit, dass man noch im Plan sei und trotz Lieferengpässe wegen der Coronakrise mit der Auslieferung dieses Jahr beginnt. Eine neue 7.500 Quadratmeter große Fertigungsstelle sollte dies sicherstellen.

Elektrofahrzeug von Aptera

Erst kürzlich sahen wir die letzte Beta-Variante des Fahrzeugs (Bild: Aptera)

Auf Nachfrage durch das Online-Magazin Electrek gab Aptera bekannt, dass sich durch die Anzeige wenig verändert habe. Man plant, dass die ersten Vorbesteller der „Paradigm Edition“ noch 2022 ihr Fahrzeug erhalten, spätestens Anfang 2023 soll dann die Auslieferung in den Vereinigten Staaten beginnen. Käufer in anderen Ländern müssen sich noch etwas gedulden, so das Unternehmen weiter.

Denn zunächst soll der Output der Fabrik auf 40 Einheiten pro Tag ansteigen, dann können hoffentlich ab 2024 auch Kunden außerhalb der Vereinigten Staaten bedient werden. Für frühe Vorbesteller ändert sich also nichts, Interessenten außerhalb der USA dürften sich aber dennoch ärgern.

Trotzdem erhalten selbst jene Kunden, die unter den ersten hundert Vorbestellern waren, eine Benachrichtigung über eine Auslieferung 2023 oder 2024. Es bleibt also spannend, ob Aptera hier tatsächlich liefern kann. Auch weiterhin geöffnet bleiben Reservierungen für das Fahrzeug. Habt ihr 100 Dollar zur Hand, könnt ihr also bereits heute 2 Jahre in die Zukunft investieren.

Via Electrek

Werbung

Über den Autor

Felix Baumann

Felix Baumann ist seit März 2022 Redakteur bei Basic Thinking. Bereits vorher schrieb er 4 Jahre für den Online-Blog Mobilegeeks, der 2022 in Basic Thinking aufging. Nebenher arbeitet Felix in einem IT-Unternehmen und beschäftigt sich daher nicht nur beim Schreiben mit zukunftsfähigen Technologien.