Social Media

Instagram-Bug lässt Views bei Reels verschwinden

Instagram Logo, Social Media
Unsplash.com / lalo Hernandez
geschrieben von Marinela Potor

Am Wochenende bemerkten zahlreiche Instagramer ein seltsames Phänomen auf der Plattform: Viele Views ihrer Reels waren plötzlich verschwunden. Bei einigen standen sie sogar auf null. Dahinter steckte ein Instagram-Bug. 

Instagram-User waren in der vergangenen Woche verwirrt. Ein Blick auf ihre Reels zeigte: Die View-Zahlen bereits geposteter Videos waren plötzlich stark zurückgegangen oder standen auf null. Das Phänomen dauerte mehrere Tage und betraf User weltweit.

Am Freitagabend schien der Höhepunkt erreicht. Hier posteten zahlreiche Betroffene auf Twitter und fragten sich, was passiert war. „Hat sonst noch jemand bemerkt, dass Instagram die Views der Reels hat verschwinden lassen?“ „Instagram hat alle Views bei Reels entfernt. Oder ist das nur mein Konto?“ Hinter dem mysteriösen Verschwinden der Views steckte ein Instagram-Bug.

Instagram-Bug: Views von Reels unterschiedlich betroffen

Das ist jedenfalls die allgemeine Vermutung. Denn Instagram hat sich zu dem View-Fehler bei den Reels nicht offiziell geäußert. Da es aber keine offizielle Ankündigung des Unternehmens gab, etwas bei den View-Counts oder am Algorithmus zu ändern, liegt die Vermutung nahe, dass ein Instagram-Bug dahinter steckte.

Das bestätigt auch die Tatsache, dass die View-Zahlen sich langsam wieder erholten. In einigen Fällen schwankten die View-Zahlen fast eine Woche lang, bis sie sich wieder auf den ursprünglichen Count einpendelten.

Bei anderen wiederum verschwanden die Views und tauchten plötzlich vollständig wieder auf. Und in wieder anderen Fällen kamen die Views in unregelmäßigen Intervallen zurück. Am Samstag jedoch schienen die Reel-Views wieder zu stimmen. Das Problem betraf sowohl ältere als auch neuere Reels.

Den Instagram-Bug mögen einige gar nicht bemerkt haben. Doch insbesondere für Influencer, die ihre Reels zur Monetarisierung nutzen, dürfte der Fehler im Mindestfall für viel Aufregung gesorgt haben.

Nicht erstes Mal, dass Reel-Views verschwinden

Es ist nicht das erste Mal, dass ein technischer Fehler dafür sorgt, dass die Reel-Views auf Instagram verschwinden. Bereits im Herbst 2021 ging ein ähnlicher Instagram-Bug um.

Neue Reels blieben damals bei null Views stecken, auch Tage nachdem sie gepostet wurden, und das, obwohl Likes und Kommentare weiterhin funktionierten. Instagram konnte das Problem aber nach einigen Tagen beheben. So scheint es auch beim aktuellen Instagram-Bug gewesen zu sein.

Das war zu erwarten. Schließlich möchte die Plattform die Video-Formate stärker pushen. Dazu gehören auch Reels, die Instagram im August 2020 einführte. Die Kurzvideos, die maximal 60 Sekunden lang sein dürfen, gelten als Konkurrenzformat zu Tik-Tok-Videos.

Instagram möchte damit User zurück zur eigenen Plattform holen. Insbesondere junge Nutzer:innen bevorzugen nämlich Tik Tok als soziales Netzwerk. Doch technische Pannen wie beim aktuellen Instagram-Bug dürften dabei nicht unbedingt helfen.

Auch interessant: 

Werbung

Über den Autor

Marinela Potor

Marinela Potor ist Journalistin mit einer Leidenschaft für alles, was mobil ist. Sie selbst pendelt regelmäßig vorwiegend zwischen Europa, Südamerika und den USA hin und her und berichtet über Mobilitäts- und Technologietrends aus der ganzen Welt. Seit 2016 ist sie Chefredakteurin von Mobility Mag.

Kommentieren