Testbericht

Interstuhl UP Stehhocker: Der ergonomische Stehhocker im Test (+ Gewinnspiel)

Interstuhl UP Stehhocker Testbericht
Interstuhl
geschrieben von Christina Widner

Wer im Alltag oder im Home Office viel sitzt, merkt schnell: Der Rücken tut weh. Alternativ soll es helfen, mehr zu stehen. Aber während der Arbeit stehen? Das klingt im ersten Moment nicht praktikabel. Genau aus diesem Grund haben wir den ergonomischen Stehhocker Interstuhl UP Stehhocker getestet. 

Die meisten Personen, die täglich im Home Office oder im Büro arbeiten, nehmen sich vor, den ganzen Tag gerade zu sitzen. Das klappt mal besser und mal schlechter, denn im Stress wird die Rückengesundheit meist zur Nebensache.

Das Problem ist, dass unser Körper von Natur aus eigentlich nicht dafür gemacht ist, stundenlang zu sitzen – schon gar nicht in der gleichen Position. Nicht selten sind Rückenschmerzen oder ernstere Probleme die Folge.

Wir haben deswegen den Interstuhl UP Stehhocker getestet. Im Folgenden stellen wir dir den Aufbau und die Funktionen detailliert vor. Am Ende kannst du außerdem ein Modell im Wert von 185 Euro gewinnen.

Zum Interstuhl UP Stehhocker

Ergonomisches Stehen als Lösung

Nicht grundlos heißt es, dass man regelmäßig aufstehen und sich bewegen soll. Der Gang zum Drucker oder in die Küche reicht aber meist nicht aus, um das stundenlange Sitzen auszugleichen. Genau dabei kann ein ergonomischer Stehhocker helfen. Der Vorteil ist, dass wir damit nicht ohne Halt stehen, sondern vom Stehhocker ergonomisch und dynamisch unterstützt werden.

Dynamisches Stehen heißt, dass man verschiedene Positionen einnimmt, indem man das eigene Gewicht verlagert. Der Körper ist also ständig in Bewegung und der Rücken wird nicht steif.

Laut Empfehlung des LASI (Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik) gilt die ergonomische Faustregel, dass pro Arbeitstag eine Person 60 Prozent Sitzen, 30 Prozent Stehen und 10 Prozent Gehen soll. Für einen Arbeitstag von 8 Stunden bedeutet das entsprechend etwa 4,5 Stunden Sitzen, 2,5 Stunden Stehen und 1 Stunde Gehen.

Interstuhl UP Stehhocker: Dynamisches Stehen erleichtern

Der Interstuhl UP Stehhocker unterstützt dich dabei, dein tägliches Stehziel zu erreichen. Ohne Halt fällt es vielen Personen nämlich schwer, so lange am Stück (oder auf jede Stunde runtergerechnet) zu stehen. Wer einen höhenverstellbaren Schreibtisch nutzt und länger als die empfohlenen 2,5 Stunden pro Tag im Stehen arbeiten möchte, kann den Interstuhl UP Stehhocker ebenfalls optimal nutzen.

Interstuhl UP Stehhocker ganzes Bild

Der Interstuhl UP Stehhocker im Test

Der Standfuß des Stehhockers ist unten abgerundet und besteht aus einem gummierten Kunststoff und vielen Gumminoppen, wodurch der UP Stehhocker kaum wegrutscht. Du kannst ihn auf allen Arten von Böden ohne Probleme nutzen. Die abgerundete Bodenplatte verläuft nach außen flacher, damit das Umfallen mit dem Hocker deutlich erschwert wird.

Interstuhl UP Stehhocker Gumminoppen

Die Gumminoppen verhindern das Umkippen

Der Stehhocker ermöglicht eine große Bewegungsfreiheit in alle Richtungen. Da sich der Sitz des Hockers um 360 Grad in beide Richtungen drehen lässt, bewegt sich der Körper ständig wie ein Pendel. Dadurch ist es fast unmöglich, sich nicht zu bewegen.

Das Design des Interstuhl UP Stehhockers

Das Design ist, wie auch beim Interstuhl UPis1 Sitzhocker, schlicht aber modern gehalten. Wer im Home Office arbeitet und kein extra Büro hat, arbeitet oft in den Wohnräumen oder mit dem Stehhocker sogar am Küchentresen. Das Design muss also passen. Hier punktet der Interstuhl UP Stehhocker, im Wert von 185 Euro, mit der Auswahl aus zwei schlichten Farben, schwarz und weiß.

Rote Lasche Testbericht Hocker

Mit Hilfe der Handschlaufe kann die Höhe eingestellt werden

Bei beiden Designs ist das weiche Sitz-Inlay sowie der Standfuß in grau gehalten, die textile Handschlaufe ist in rot gehalten. Durch die Handschlaufe hast du die Möglichkeit, den Stehhocker ohne Probleme zu tragen. Außerdem kannst du mit der Schlaufe die Höhe anpassen.

Zum Interstuhl UP Stehhocker

Höhe und Gewicht: Diese Einstellungsmöglichkeiten gibt es

Damit du die optimale Höhe für dich persönlich einstellen kannst, ist die Höheneinstellung stufenlos per Handschlaufe von 62 bis 88 cm möglich. Die Breite des Sitzes beträgt 33 cm, wodurch die meisten Personen eine gute Stehposition finden können.

Der Interstuhl UP Stehhocker ist an sich 5 kg schwer und eignet sich für Personen mit Körpergrößen von 151 bis 192 cm und einem Gewicht von 45 bis 120 kg (die maximale Belastung liegt auch bei 120 kg).

Das bereits erwähnte Sitz-Inlay sorgt für eine angenehme Unterstützung. Laut Hersteller wird nicht empfohlen, das UP Sitzkissen auf dem Stehhocker zu verwenden. Denn man sitzt hier nicht zentral auf der Sitzfläche, sondern man lehnt nur an. Dadurch besteht die Gefahr, dass es herunterrutscht und den sicheren Stand beeinträchtigt.

Interstuhl UP Stehhocker SItz

Das graue Sitz-Inlay des Stehhockers

Ergonomie: Der Interstuhl UP Stehhocker in der Praxis

Wer seinen Körper unterstützen möchte, sitzt nicht den ganzen Tag, sondern arbeitet zwischendurch im Stehen. Das geht mit dem Interstuhl UP Stehhocker sowohl klassisch an einem höhenverstellbaren Schreibtisch, aber auch an der Küchentheke oder einem Pult. Der Vorteil mit dem Stehhocker ist, dass die Beine nicht so schnell müde werden und das Stehen deutlich länger klappt.

Der Stehhocker unterstützt nicht nur das Stehen, du wirst gleichzeitig dazu animiert, ständig in Bewegung zu bleiben. Je öfter wir die Position unseres Körpers ändern, desto gesünder ist es.

Mit dem Interstuhl UP Stehhocker ist es eine Mischung aus Stehen und Sitzen. Optimale Ergänzung zum Stehhocker ist der Interstuhl Sitzhocker UPis1 oder auch der ergonomische Bürostuhl Interstuhl Every Active.

Fazit: Gute Ergänzung zum Bürostuhl

Wenn du auf der Suche nach einem Produkt bist, das dich während deiner täglichen Arbeit körperlich unterstützt, solltest du dir den ergonimischen Stehhocker von Interstuhl einmal genauer anschauen.

Beachte, dass laut der gesetzlichen Unfallversicherung VBG zu einem ergonomischen Bürostuhl unter anderem eine Rückenlehne, die höhenverstellbar ist, gehört. Dadurch eignet sich der Stehhocker nicht als kompletter Ersatz für deinen ergonomischen Bürostuhl. Als Ergänzung konnte der Interstuhl UP Stehhocker in unserem Test aber bestehen.

Zum Interstuhl UP Stehhocker

Gewinnspiel: Gewinne einen Interstuhl UP Stehhocker

Interstuhl verlost gemeinsam mit BASIC thinking ein Modell des Interstuhl UP Stehhockers im Wert von 185 Euro unter allen Newsletter-Abonnenten von BASIC thinking. Du musst also nur am Stichtag 29.04.2022, 12 Uhr unseren Newsletter abonniert haben und uns bis dahin einen Kommentar unter diesem Artikel hinterlassen, in welcher Farbe du deinen UP Stehhocker gerne hättest.

Den Gewinner oder die Gewinnerin ziehen wir am 29. April 2022 und benachrichtigen ihn oder sie anschließend per E-Mail. Wir wünschen viel Glück!

Das Gewinnspiel ist abgeschlossen und die Gewinner wurden benachrichtigt. Vielen Dank für die zahlreiche Teilnahme!


Einsendeschluss ist Freitag, der 29. April 2022, 12 Uhr. Die Teilnahme erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Jeder Teilnehmer kann nur einmal mitmachen. Es werden ausschließlich korrekt ausgefüllte Kommentare in das Auswahlverfahren aufgenommen. Der Gewinner wird per E-Mail informiert. Der Gewinnanspruch verfällt nach Ablauf von einer Woche, wenn der Gewinner nicht ermittelbar ist oder sich dieser nicht innerhalb von einer Woche nach Bekanntgabe des Gewinns beim Veranstalter des Gewinnspiels (BASIC thinking GmbH) meldet. Die  Daten der anderen Teilnehmer werden nicht an Dritte weitergegeben oder zu anderen Zwecken genutzt. Dieser Artikel enthält Affiliate-Links.

Werbung


Über den Autor

Christina Widner

Christina Widner ist Service-Redakteurin bei BASIC thinking und BASIC thinking International.

728 Kommentare