Wirtschaft

Tesla fährt Rekordgewinn ein und arbeitet an autonomem Roboter-Taxi

Tesla, Gigafest, Gigafactory, Produktionsstart in Grünheide
Unsplash.com/ Lenny Kuhne
geschrieben von Beatrice Bode

Elon Musk fährt mit seinem E-Auto-Unternehmen Tesla Rekordgewinne ein. Demnach dürfte Musk mit Ausschüttungen von bis zu 23 Milliarden US-Dollar rechnen. Zudem plant er die Herstellung eines autonomen Roboter-Taxis. 

Der reichste Mann der Welt wird noch ein bisschen reicher. Trotz Pandemie, Ukraine-Krieg, Lieferengpässen und Rohstoffinflation verkündet der E-Autohersteller Tesla Rekordgewinne. Das geht aus einer Mitteilung der Nachrichtenagentur Reuters hervor.

Demnach stiegen die Aktien von Tesla nach dem Ende des regulären Handels um fünf Prozent. CEO Elon Musk dürfte zudem mit Ausschüttungen von bis zu 23 Milliarden US-Dollar rechnen.


Neue Stellenangebote

Social-Media Manager oder Texter (m/w/d)
FGG Förderungsgesellschaft Gartenbau mbH in Bonn, Berlin
Social Media Manager:in (m/w/d)
Friedrichstadt-Palast Betriebsgesellschaft mbH in Berlin
Praktikum – Social Media und Online Marketing
Bosch Gruppe in Gerlingen

Alle Stellenanzeigen


Tesla verzeichnet Umsatzsteigerung von 81 Prozent

Seit dem Ausbruch der Pandemie verzeichnet Elon Musk mit seinen E-Autos von Tesla in mehreren Quartalen Rekordauslieferungen und -gewinne. Der Hersteller gab bekannt, dass der Umsatz des Unternehmens im ersten Quartal 2022 18,8 Milliarden US-Dollar betrug.

Das entspricht 81 Prozent mehr Umsatz im Vergleich zum Vorjahr. Der Gewinn pro Aktie liege zudem bei 3,22 US-Dollar und übertreffe damit die Analystenschätzungen von 2,26 US-Dollar.

Elon Musk triumphiert während andere aufgeben müssen

In einer Telefonkonferenz für Investoren gab Elon Musk bekannt, dass er in diesem Jahr ein Wachstum von 60 Prozent bei den Fahrzeugauslieferungen erwarte. Außerdem bestehe laut Musk die realistische Chance, dass auch das jährliche Auslieferungswachstum um etwa 50 Prozent zunehme.

Während Konkurrenzunternehmen aufgrund von globalen Lieferkettenengpässen und Rohstoffinflation ihre Produktion einstellen mussten, hat Tesla seine Preise erhöht und vorgesorgt. Damit konnte sich der E-Autobauer vor einem Chaos in der Lieferkette sowie steigenden Kosten schützen.

Elon Musk kündigt aufregende Neuigkeiten an

Während der Telefonkonferenz erwähnte Musk neben den Rekordgewinnen auch, dass es in den kommenden Monaten einige aufregenden Ankündigungen in Bezug auf Tesla geben würde.

Dabei verriet er bisher allerdings nur, dass es sich dabei um die Sicherung der Rohstoffe für Batterien handeln werde.

Zuvor berichtete er, dass vor allem Lithium für den Anstieg der Kosten verantwortlich sei. Zudem sei der Rohstoff der limitierende Faktor für das Wachstum hinsichtlich Elektrofahrzeuge.

Musk kündigte außerdem an, dass er bis 2024 ein Roboter-Taxi ohne Lenkrad oder Pedale in Serie produzieren wolle. Laut Medienberichten solle das Fahrzeug ein massiver Wachstumstreiber werden. Bei der Werkseröffnung in Texas habe Musk das neue autonome E-Taxi bereits angekündigt.

Den Kauf der Social Media Plattform Twitter erwähnte der Tesla CEO während der Telefonkonferenz allerdings nicht.

Auch interessant:

Werbung


Über den Autor

Beatrice Bode

Beatrice ist freie Autorin und Videografin. Ihr Studium der Kommunikations - und Medienwissenschaften führte sie über Umwege zum Regionalsender Leipzig Fernsehen, wo sie als CvD, Moderatorin und VJ ihre TV-Karriere begann. Nach einem Zwischenstopp als Content Creator und Reporterin bei Antenne Thüringen landete sie vor einigen Jahren als Cutterin bei der 99pro media GmbH. Vor einiger Zeit hat sie allerdings ihre Sachen gepackt und ist in die Dominikanische Republik gezogen, um dort als Taucherin die Rettung der Korallenriffe zu unterstützen. Von dort aus schreibt sie nun als freie Autorin für BASIC Thinking.

Kommentieren