Technologie Unterhaltung

Stand-by-Modus: So viel Strom verbrauchen diese 10 Elektrogeräte

Die Energiekrise lässt die Strompreise in die Höhe klettern. Das Thema Sparen spielt eine immer größere Rolle. Doch Elektrogeräte verbrauchen nicht nur im aktiven Zustand Strom, sondern auch im Stand-by-Modus. In unserem Ranking zeigen wir, welche zehn Geräte im Ruhezustand am meisten Strom verbrauchen.

Viele Elektrogeräte verbrauchen nicht nur im aktiven Zustand Strom, sondern auch im Stand-by-Modus. Statistiken zufolge braucht es zwei Kraftwerke, um den Energiebedarf von Elektrogeräten im Ruhemodus in Deutschland zu decken.

Elektrogeräte: Stromverbrauch im Stand-by-Modus

Das geht aus einem Bericht der Stadtwerke München bevor, die außerdem einige Tipps zum Stromsparen parat haben. Bei welchen Elektrogeräten dabei das größte Einsparpotenzial im Stand-by-Modus liegt, zeigen wir dir im folgenden Ranking.

Platz 10: TV neu

Zu den größten Stromsündern im Stand-by-Modus zählen zwar primär eher alten Geräte, aber auch neue Fernseher verbrauchen im Ruhezustand viel Strom. Ein TV-Gerät läuft im Schnitt nämlich rund 20 Stunden pro Tag im Stand-by-Modus. Ein Watt Strom fallen dabei an.

Stand-by-Modus, Elektrogeräte, Strom, Energie, Computer, Fernseher, Haushalt

Platz 10: TV neu. (unsplash.com / Loewe Technology)

Vor und zurück geht es mit den Pfeilen unter der Überschrift.

Werbung

Über den Autor

Andrea Keller

Andrea ist seit 2018 für BASIC thinking tätig. Neben ihrem Studium Journalismus und Unternehmenskommunikation hat sie bereits seit 2011 als freie Journalistin für Tageszeitungen sowie Blogs Erfahrungen sammeln können. Privat sowie beruflich interessiert sie sich primär für die Themen Karriere, Social Media, Technologie, Gesellschaft und Sport.

3 Kommentare

  • Die Angabe von x Watt im Jahr ist leider nicht verständlich.
    Entweder es sind kWh (Kilowattstunden) gemeint oder aber verständlicher x Watt, die dauerhaft in Standby laufen.
    Der Verbrauch der Leistung (nicht Strom) wäre dann z.B.: 3W x 24h/Tag x 365 Tage/Jahr / 1000 = 26,28kWh -> x Preis von ca. 50ct/kWh = 13,14€/Jahr Mehrkosten!

  • Git’s dazu auch mal ein paar Quellangaben? So ein paar bloße Behauptungen zur Ruhe-Leistungsaufnahmen sind nicht hilfreich. Beispiel Handy-Ladegeräe: 2 Sück macht Ruhe-Leistungsaufnahme 4W.

    Da kommeteine Recherche von mir zu anderen Ergebnissen, 0,6 … 1″! WelcheBerechnungsbasis liegt dann der Annahme der Autorin zugrunde?

    1. Leistungsaufnahme bei Nullast
    a) falls PO ≤ 51,0 W
    für externe AC/AC-Netzteile außer externen Niederspannungsnetzteilen höchstens 0,50 W;
    für externe AC/DC-Netzteile außer externen Niederspannungsnetzteilen höchstens 0,30 W;
    für externe Niederspannungsnetzteile höchstens 0,30 W;

    b) falls PO > 51,0 W
    für externe AC/AC-Netzteile höchstens 0,50 W;
    für externe AC/DC-Netzteile höchstens 0,50 W;

    Quelle: IT-Kanzlei München, „Netzteil-Verordnung“ (EG) Nr. 278/2009: Vorgaben zur Leistungsaufnahme und Effizienz,

Kommentieren