Wirtschaft

Amazon-Konto löschen: Schritt-für-Schritt Anleitung

Amazon-Konto löschen, Amazon, Kontoschließung, Account löschen
Unsplash.com / Christian Wiediger
geschrieben von Maria Gramsch

Du willst dein Amazon-Konto löschen? Wir zeigen dir in unserer Schritt-für-Schritt Anleitung, wie das funktioniert.

In vielen Bereichen des täglichen Lebens steigen aktuell die Preise. Und auch Amazon macht davor nicht Halt. Denn vor noch nicht einmal einem Monat wurde bekannt, dass der US-Konzern den Mindestbestellwert für versandkostenfreie Lieferungen anhebt.

Das ist nur ein möglicher Grund, der den einen oder die andere dazu bewegen könnte, sich von seinem Account bei dem Versandriesen zu trennen. Doch wie kann man sein Amazon-Konto löschen? Wir zeigen es dir in unserer Schritt-für-Schritt Anleitung.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Home Office
Online-Marketingmanager (mit Social Media) (m/w/d)
Ernst Klett Sprachen GmbH in Stuttgart
Social Media Manager (d/w/m)
Aktion gegen den Hunger gGmbH in Berlin

Alle Stellenanzeigen


Amazon-Konto löschen: Darauf solltest du achten

Willst du deinen Account bei Amazon löschen, kannst du dies ganz einfach bei dem US-Konzern beantragen. Auch die Löschung von Daten, die das Unternehmen über dich gesammelt hat, kannst du so veranlassen.

Jedoch entfernt der Konzern nicht alle Daten, die er für dich hinterlegt hat. Amazon beurteile nach der Schließung eines Kontos, „welche Informationen erhalten werden sollen“. Das habe unter anderem rechtliche Gründe. Gespeichert bleiben dabei Transaktionsdaten, also unter anderem dein Name, die bestellten Produkte, das Bestelldatum sowie die Lieferadresse.

Bevor du dich dafür entscheidest, dein Amazon-Konto löschen, solltest du aber deine Abos prüfen. Läuft beispielsweise dein Abo von Prime Video oder Audible über deinen Amazon-Account, werden auch diese automatisch mit gelöscht. Das gilt auch für Amazon Music, Prime Gaming und den Kindle.

Was passiert mit deinen Smart-Home-Geräten?

Bevor du dein Amazoon-Konto löschst, solltest du auch deine Smart-Home-Geräte überprüfen. Denn ist der Account erst einmal Geschichte, hast du auch keinen Zugriff mehr auf Amazon Echo oder Fire TV.

Bei dem Smartspeaker Echo ist das Amazon-Konto beispielsweise nötig, um Listen zu erstellen oder Skills zu nutzen. Bei Fire TV entfällt ohne das Amazon-Konto der Zugriff auf den App Store, Prime Video und Amazon Music.

Auch bereits gekaufte Filme, Serien oder Bücher auf dem Kindle stehen nicht mehr zur Verfügung. Das gilt auch für Hörbücher bei Audible.

So kannst du dein Amazon-Konto löschen

Ist das Amazon-Konto erst einmal gelöscht, kann es auch nicht wiederhergestellt werden. Darauf weist der US-Konzern auf seiner Website zur Kontoschließung ausdrücklich hin.

Auf dieser Seite listet Amazon auch noch einmal ausführlich auf, welche Daten bei welchem Amazon-Dienst von der Löschung betroffen sind.

Am Ende der Seite findet sich dann ein Drop-down-Menü, über das man den Grund für die Kontoschließung auswählen kann. Diese Funktion ist allerdings optional.

Möchtest du dein Amazon-Konto wirklich löschen, musst du ein Häkchen bei „Ja, ich möchte mein Amazon-Konto dauerhaft schließen und meine Daten löschen.“ setzen und dann auf den Button „Mein Konto schließen“ klicken.

Die Löschung des Accounts musst du dann in einem letzten Schritt noch einmal über eine E-Mail bestätigen.

Auch interessant:

Über den Autor

Maria Gramsch

Maria ist freie Journalistin und technische Mitarbeiterin an der Universität Leipzig. Seit 2021 arbeitet sie als freie Autorin für BASIC thinking. Maria lebt und paddelt in Leipzig und arbeitet hier unter anderem für die Leipziger Produktionsfirma schmidtFilm. Sie hat einen Bachelor in BWL von der DHBW Karlsruhe und einen Master in Journalistik von der Universität Leipzig.