Social Media Technologie

WhatsApp kommt als App auf die Smartwatch

WhatsApp Smartwatch, Meta, Wear OS
WhatsApp
geschrieben von Maria Gramsch

WhatsApp ist aus dem Leben vieler Menschen kaum noch wegzudenken. Nun geht die Meta-Tochter den nächsten Schritt: Denn künftig kannst du WhatsApp auch auf deiner Smartwatch nutzen.

Weltweit nutzen rund zwei Milliarden Menschen monatlich den Messengerdienst WhatsApp. Damit belegt die Meta-Tochter im weltweiten Ranking der sozialen Netzwerke Platz drei hinter der Schwester-Plattform Facebook und der Google-Tochter YouTube.

Bisher ist WhatsApp vor allem über Smartphones verfügbar. Aber auch über eine Desktop-App und eine Webversion können Nutzer:innen chatten. Doch das ist der Meta-Tochter offenbar nicht genug. Denn künftig wird WhatsApp auch auf der Smartwatch verfügbar sein.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Content Marketing Expert / Social Media Expert Publications (w|m|d)
zeb.rolfes.schierenbeck.associates gmbh in Münster
Senior Social Media Manager:in im Corporate Strategy Office (w/d/m)
Haufe Group SE in Freiburg im Breisgau

Alle Stellenanzeigen


Bereits im Mai wurde das neue Feature auf der Entwicklerkonferenz Google I/O vorgestellt. Nun hat Mark Zuckerberg den Start von WhatsApp-App für Wear OS offiziell verkündet.

Whatsapp kommt auf die Smartwatch

Bereits seit einigen Monaten hat WhatsApp die neue Funktion in Beta-Phasen getestet. Nun rollt die Plattform ihre eigenständige App für Smartwatches aus.

Die App ist kompatibel mit Smartwatches, die mit dem Betriebssystem Wear OS 3 von Google laufen. Aktuell ist WhatsApp dabei, die neue Funktion weltweit einzuführen.

WhatsApp: Was kann die neue App auf der Smartwatch?

Mit der eigens für Smartwatches Entwickelten Oberfläche können Nutzer:innen von WhatsApp künftig Text- und Sprachnachrichten versenden. Auch die Verwendung von Emojis und Schnellantworten ist möglich.

WhatsApp auf der Smartwatch ermöglicht es überdies, VoIP-Anrufe entgegenzunehmen. Nutzer:innen müssen dafür ihr Telefon nicht dabei haben.

Die Apple Watch geht leer aus

Ein Wermutstropfen dürfte diese Nachricht für Nutzer:innen der Apple Watch sein. Denn für die Smartwatch des iPhone-Konzerns liegt bisher keine eigenständige Version von WhatsApp vor.

Nutzer:innen können zwar Nachrichten sehen und auch auf diese antworten. Jedoch ist dies auch nur möglich, wenn die Benachrichtigungen entsprechend auf dem iPhone aktiviert sind.

Auch interessant:

Über den Autor

Maria Gramsch

Maria ist freie Journalistin und technische Mitarbeiterin an der Universität Leipzig. Seit 2021 arbeitet sie als freie Autorin für BASIC thinking. Maria lebt und paddelt in Leipzig und arbeitet hier unter anderem für die Leipziger Produktionsfirma schmidtFilm. Sie hat einen Bachelor in BWL von der DHBW Karlsruhe und einen Master in Journalistik von der Universität Leipzig.