Technologie Wirtschaft

Darum solltest du beim Video-Call Bücher im Hintergrund haben

Video-Call, Zoom, Videokonferenz, Videokonferenz-Systeme, Videokonferenz-Software
Zoom
geschrieben von Maria Gramsch

Zoom-Meetings gehören spätestens seit der Corona-Pandemie für viele Berufstätige zum Alltag. Doch oft stellt sich die Frage, welcher Hintergrund sich am besten für den Video-Call eignet. Eine Umfrage liefert hierfür nun Ergebnisse.

Der Markt für digitale Meetings hat durch die Corona-Pandemie einen enormen Schub erhalten. Zoom, Teams und Co. sind seither für viele Arbeitstätige kaum mehr aus dem beruflichen Alltag wegzudenken.

Doch besonders im Homeoffice kann es teilweise schwierig werden, einen geeigneten Raum und Hintergrund für einen Video-Call zu finden. Viele Videokonferenzsysteme bieten daher unter anderem die Möglichkeit, den Hintergrund verschwommen darzustellen.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Werkstudent (w/m/d) Online-Marketing mit Schwerpunkt Social Media
Drees & Sommer SE in Stuttgart
Praktikum PR & Social Media mit Aussicht auf ein Volontariat
P.U.N.K.T. Gesellschaft für Public Relations mbH in Hamburg

Alle Stellenanzeigen


Aber auch Landschaften oder eine Bibliothek stehen hier zur Verfügung. Welcher Hintergrund die Teilnehmenden jedoch am kompetentesten und vertrauenswürdigsten wirken lässt, hat nun ein Forschungsteam der Durham University untersucht.

Welcher Hintergrund eignet sich am besten für den Video-Call?

Für ihre Studie haben die Forschenden Video-Meetings nachgestellt. Aus einer Datenbank haben sie dafür Fotos von 18 Frauen und 18 Männern entnommen und diese so mit verschiedenen Hintergründen kombiniert und eingerahmt, dass sie am Ende wie Ausschnitte aus einem Zoom-Call aussahen.

Diese Montagen hat das Team dann seinen 167 Proband:innen vorgelegt. Dabei wurden die Teilnehmenden jeweils mit neutralem oder lächelndem Gesicht dargestellt.

Die Proband:innen konnten dann entscheiden, wie vertrauenswürdig und kompetent die jeweiligen Teilnehmer:innen des Meetings auf sie wirken. Auf einer Skala von eins bis sieben konnten die beiden Faktoren bewertet werden.

Mit diesen Hintergründen wirkst du am kompetentesten

Beim ersten Eindruck konnten vor allem die Hintergründe Bücherregal und Pflanzen punkten. Negativ wirkten bei der Auswahl des Hintergrunds die Ansicht eines Wohnzimmers sowie ein Eisberg mit einem Walross.

Im Mittelfeld befanden sich hingegen eine leere Wand sowie die unscharf gestellte Ansicht eines Wohnzimmers.

Welchen Einfluss haben Mimik und Geschlecht bei einem Video-Call?

Doch die Forschenden um den Verhaltensforscher Paddy Ross haben nicht nur die Wirkung des Hintergrunds in einem Video-Call untersucht. Auch Mimik und Geschlecht wurden in die Analyse einbezogen.

Freundlich dargestellte Gesichter mit einem Lächeln konnten bei der Studie einen höheren Grad an Vertrauenswürdigkeit und Kompetenz ausstrahlen. Das gilt auch für weibliche Gesichter – und das sogar unabhängig vom jeweiligen Hintergrund.

Auch interessant:

Über den Autor

Maria Gramsch

Maria ist freie Journalistin und technische Mitarbeiterin an der Universität Leipzig. Seit 2021 arbeitet sie als freie Autorin für BASIC thinking. Maria lebt und paddelt in Leipzig und arbeitet hier unter anderem für die Leipziger Produktionsfirma schmidtFilm. Sie hat einen Bachelor in BWL von der DHBW Karlsruhe und einen Master in Journalistik von der Universität Leipzig.