Social Media

Statt Google: Ist TikTok die bessere Suchmaschine?

TikTok Suchmaschine, Google, Search Engine, Umfrage, Studie, Gen Z, Wikipedia, IMDb, Welche Suchmaschine ist besser?
Adobe Stock/NK
geschrieben von Beatrice Bode

TikTok-User nutzen die Plattform immer häufiger als Suchmaschine. Dabei können sie nicht nur relevante Videos, sondern beispielsweise auch Wikipedia-Artikel finden. Stellt das eine Gefahr für Google dar? 

Immer mehr User scheinen TikTok als Suchmaschine zu nutzen. Das hat eine Recherche des US-amerikanischen Magazins The Verge ergeben. Demnach suchen vor allem junge Menschen über die App nach Tipps für Restaurants oder Nachrichten-Artikel. Gleichzeitig hat das chinesische Unternehmen einige Veränderungen in der Anwendung vorgenommen – und das ohne großes Aufsehen.

Google vs. TikTok: Welche Plattform ist die bessere Suchmaschine?

Bereits im September 2023 habe TikTok dem Bericht zufolge Wikipedia-Snippets zu einigen Suchergebnissen für Personen, Orte und Ereignisse hinzugefügt. Dazu gehören beispielsweise die New York Times, Taylor Swift und Thanksgiving.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Home Office
Online-Marketingmanager (mit Social Media) (m/w/d)
Ernst Klett Sprachen GmbH in Stuttgart
Social Media Manager (d/w/m)
Aktion gegen den Hunger gGmbH in Berlin

Alle Stellenanzeigen


Außerdem bestätigte TikTok-Sprecher Zachary Kizer gegenüber The Verge, dass das Unternehmen mit Wikipedia zusammenarbeitet, um seinen Nutzern Informationen direkt in der App zur Verfügung zu stellen. Eine offizielle Ankündigung dazu gab es jedoch nicht.

Schon vor der Integration von Wikipedia ist die Kurzvideo-Plattform zu Beginn des Jahres eine Partnerschaft mit der Online-Filmdatenbank IMDb eingegangen. Seitdem können User in den USA bestimmte Filme und Fernsehserien in ihren Videos markieren.

Will TikTok besser sein als Google?

Derartige Verknüpfungen lassen vermuten, dass TikTok sich bemüht, zu einer umfassenden Suchmaschine zu avancieren. Dass das Unternehmen mit seinen Maßnahmen Erfolg hat, zeigt auch eine Umfrage von Her Campus Media. Demnach nutzen 74 Prozent der Gen Z-Nutzer die Plattform bereits als Suchmaschine. Insgesamt ziehen 51 Prozent sie sogar Google vor.

Trotzdem ist die Alphabet-Tochter zunächst weiterhin auf Platz eins der beliebtesten Suchmaschinen weltweit. Ob TikTok in Zukunft als Konkurrent auftreten kann, bleibt abzuwarten. Dass User aber auch andere Möglichkeiten für die Online-Suche haben, könnte für Google vorteilhaft sein. Denn das Unternehmen muss sich weiterhin schweren Kartellvorwürfen stellen.

Auch interessant: 

Über den Autor

Beatrice Bode

Beatrice ist Multi-Media-Profi. Ihr Studium der Kommunikations - und Medienwissenschaften führte sie über Umwege zum Regionalsender Leipzig Fernsehen, wo sie als CvD, Moderatorin und VJ ihre TV-Karriere begann. Mittlerweile hat sie allerdings ihre Sachen gepackt und reist von Land zu Land. Von unterwegs schreibt sie als Autorin für BASIC thinking.

Kommentieren