Social Media

Threads: So kannst du deinen Account deaktivieren oder dauerhaft löschen

Threads App, Threads Account deaktivieren Anleitung, Threads Account löschen Anleitung
Unsplash.com / Martin Martz
geschrieben von Christian Erxleben

Threads ist die angesagteste Social-Media-App in Deutschland. Doch nach dem anfänglichen Hype vergeht vielen Nutzern schnell wieder der Spaß. Deshalb erklären wir dir, wie du deinen Threads Account deaktivieren und wie du deinen Threads Account löschen kannst.

Es war der Horror für alle Social Media Manager und eine Weihnachtsüberraschung für alle Social Media Fans: Seit dem 14. Dezember 2023 ist die Twitter-/X-Alternative Threads nach Monaten des Wartens aufgrund von Datenschutzbestimmungen auch in Deutschland verfügbar.

Und die ersten Tage offenbaren: Der Ansturm auf die neue Instagram-App ist gigantisch. Wer sich die Threads App auf das eigene Smartphone heruntergeladen hat, wird beinahe im Minutentakt über neue Registrierungen informiert.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Home Office
Content Management (Web/Social Media)
Hochschule Trier University of Applied Sciences in Trier
Social-Media-Manager (m/w/d) ab sofort in Vollzeit
Freier Verband Deutscher Zahnärzte e.V. in Berlin, Bonn

Alle Stellenanzeigen


Twitter-Alternative feiert furiosen Deutschland-Start trotz Rucklern

Scheinbar hatte nicht einmal Meta-Chef Mark Zuckerberg mit einem derartigen Hype gerechnet. So zeigt unser erster Erfahrungsbericht: Die Threads App war und ist in den ersten Stunden und Tagen noch des Öfteren verbuggt.

So funktionieren viele Links zum Folgen von Profilen noch nicht. Ebenso gibt es manchmal Probleme mit dem Setzen von Hashtags. Sogar das Erstellen eines Threads Accounts (Wir haben für dich eine Anleitung geschrieben) war aufgrund von Server-Problemen zeitweise nicht möglich.

Wie lange hält der Hype in Deutschland an?

Nichtsdestotrotz stellt sich die Frage, wie lange der Hype tatsächlich anhält. So zeigt eine Grafik der Investment-Gesellschaft Ark Invest, dass schon wenige Tage nach dem offiziellen Start in den USA die täglich aktiven Nutzer deutlich zurückgegangen sind.

Ähnliche Entwicklungen kennen wir aus der Vergangenheit von anderen FOMO-Apps wie Clubhouse und Co. Deshalb gilt es in den nächsten Wochen und Monaten genau darauf zu achten, ob es Threads wirklich dauerhaft schafft, sich im deutschen Social-Media-Universum einen Platz zu behaupten.

Anleitung: Threads Account deaktivieren: So einfach geht’s

Solltest du nach kurzer Zeit auch schon genug von Threads haben, gibt es für dich zwei Möglichkeiten. Die erste Möglichkeit besteht darin, dass du deinen Threads Account deaktivieren kannst.

Wenn du dich für diese Option entscheidest, sind deine Inhalte und deine Interaktionen nicht mehr für andere Nutzer sichtbar. Dauerhaft von den Servern gelöscht, sind deine Inhalte allerdings nicht.

  1. Wenn du vorübergehend deinen Threads Account deaktivieren willst, musst du im ersten Schritt in der Menü-Leiste auf das Mensch-Symbol ganz rechts drücken, um auf dein Profil zu kommen.
  2. Klicke im Anschluss oben rechts auf das Burger-Menü.
  3. Wähle dort „Konto“ aus.
  4. Klicke die Option „Profil deaktivieren oder löschen“ an.
  5. Um den Prozess abzuschließen, wählst du den Button „Profil deaktivieren“ aus.

Es ist nur einmal in der Woche möglich, deinen Threads Account zu deaktivieren.

Threads Account löschen: So einfach geht’s

Wenn du dir sicher bist, dass du nie mehr auf Threads vertreten sein möchtest, kannst du dauerhaft deinen Threads Account löschen. Das ist für dich die zweite, aber dafür endgültige Option.

  1. Wenn du dauerhaft deinen Threads Account löschen willst, musst du im ersten Schritt in der Menü-Leiste auf das Mensch-Symbol ganz rechts drücken, um auf dein Profil zu kommen.
  2. Klicke im Anschluss oben rechts auf das Burger-Menü.
  3. Wähle dort „Konto“ aus.
  4. Klicke die Option „Profil deaktivieren oder löschen“ an.
  5. Um den Prozess abzuschließen, wählst du den Button „Profil löschen“ aus.

Im Anschluss folgst du noch den restlichen Schritten. Bis dein Threads Account durch Meta final gelöscht wird, vergehen 30 Tage. Solltest du dich innerhalb dieses Zeitraums wieder einloggen, ist die Löschung aufgehoben.

Threads Account löschen und Instagram Account behalten

Ein wichtiger Hinweis: Nach dem offiziellen Start von Threads in den USA war es laut Medienberichten zwischenzeitlich nicht möglich, deinen Threads-Account zu löschen, ohne auch deinen Instagram-Account zu löschen.

Diese Verknüpfung hat Meta nach anfänglichen Protesten behoben. Das heißt: Wenn du keine Lust mehr auf Threads hast, kannst du einfach deinen Threads Account löschen. Dein verknüpftes Instagram-Profil bleibt davon unberührt.

Auch interessant:

Über den Autor

Christian Erxleben

Christian Erxleben arbeitet als freier Redakteur für BASIC thinking. Von Ende 2017 bis Ende 2021 war er Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Ressortleiter Social Media und Head of Social Media bei BASIC thinking tätig.

Kommentieren