Social Media

Social Media-Pause: So kannst du deinen Instagram-Account deaktivieren

Instagram Account deaktivieren, Wie deaktiviere ich Instagram Account
Unsplash.com / Solen Feyissa
geschrieben von Fabian Peters

Das endlose Scrollen durch die Newsfeeds von Instagram, Facebook und Co. ist ein ernsthaftes Problem, denn es kann unglücklich machen. Regelmäßige Social Media-Pausen sind deshalb ratsam. Wir verraten dir, wie du dienen Instagram Account deaktivieren kannst – ohne ihn zu löschen. 

Doomscrolling: So bezeichnen Wissenschaftler das Konsumieren von schlechten Nachrichten durch das schier endlos Scrollen durch Newsfeeds wie von Instagram, Facebook und Co. Das Problem: Das Phänomen kann unglücklich und krank machen.

Betroffene merken dabei oft nicht einmal mehr, dass die schon wieder am Smartphone hängen. Selbst minimalste Pausen werden genutzt, um soziale Netzwerke zu öffnen und zu aktualisieren. All das ist verbunden mit der Hoffnung, die Gier nach Neuigkeiten zu stillen.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Communication Expert / Content Designer Social Media (m/w/d)
ISR Information Products AG in Braunschweig
Social Media Manager Marketing & Kommunikation (m/w/d)
ISR Information Products AG in Braunschweig

Alle Stellenanzeigen


Doomscrolling: Social Media-Pausen können helfen

Alleine die Abhängigkeit und psychische Komponente zeigt bereits, dass es dabei keine einfache Lösung gibt. Ein erster Schritt kann jedoch darin bestehen, sich seines eigenen Verhaltens bewusst machen. Heißt konkret: Feststellen, wann und wie oft man Apps wie Instagram, Facebook und Co. öffnet.

Auch interessant: 

Über den Autor

Fabian Peters

Fabian Peters ist seit Januar 2022 Chefredakteur von BASIC thinking. Zuvor war er als Redakteur und freier Autor tätig. Er studierte Germanistik & Politikwissenschaft an der Universität Kassel (Bachelor) und Medienwissenschaften an der Humboldt-Universität zu Berlin (Master).

Kommentieren