Sonstiges

Goolge AdSense dynamisch auf Blogs einblenden

Thomas hat auf seinem Blog Im Web Gefunden eine erste Komplettlösung auf WordPress-Basis vorgestellt, die man dazu verwenden kann, zeit- und usergesteuert AdSense dynamisch einzublenden (zB wenn User über Google kommt und/oder Artikel älter als 7 Tage, blende AdSense ein). Klaro, lässt sich auf Grundlage des PHP-Codes natürlich für jedes andere ans Template anpassen.

Es gibt möglicherweise ein „Aber“, wie er feststellt:

Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, daß der AdSense-Zulieferer Seiten vergißt, wenn sie lange nicht aufgerufen wurden: Er blendet dann karitative Werbung ein. Wie sich „€œmal anzeigen“€? und „€œmal ausblenden“€? mit der Qualität der Ads „€œverträgt“€?, müßte man also mal ausprobieren. Gerade wenn das Posting sehr kurz ist, haben die Ads nicht gerade gute Qualität.

Antesten! Werde das mal die nächsten Tage einbauen und beobachten. Kudos an Thomas!!!


Neue Stellenangebote

Social Media Manager (w/m/d)
Porta Service & Beratungs GmbH & Co. KG in Porta Westfalica
Praktikant (m/w/d) für den Bereich Content und Social Media Marketing
Stark Verlag GmbH in München
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit inkl. Social Media und Onlineredaktion unserer Website (m/w/d)
Landratsamt Schweinfurt in Schweinfurt

Alle Stellenanzeigen



LinkedIn-Guide gratis!

Melde dich für unser wöchentliches BT kompakt an und erhalte als Dank unseren großen LinkedIn-Guide kostenlos dazu!

siehe auch:
I. Blogger sind keine AdSense Klicker
II. AdSense in Blogs: Benutzergruppe Google


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

1 Kommentar