Sonstiges

Blogs von Ex-Mitarbeitern

es geht um Ex-Mitarbeiter, die irgendwann ein Blog aufmachen. So das mittlerweile berühmte Xooglers Blog, das sich mit Google beschäftigt (mehr zum Blog siehe älteren Artikel). Oder Mini-Microsoft (siehe dazu Blogbiz.de), das intern bei MS schon für einige rote Gesichter gesorgt hat. Und nun das neue Blog von Mike Evangelist, der als Ex-Apple-Mitarbeiter ein Buch über seine Erlebnisse mit Steve Jobs und seiner Arbeit i.A. schreiben wird. Einen Teil davon veröffentlicht er im neuen Blog.

Steve Rubel dazu:

According to Mike’s FAQ, Jobs told him specifically that he’d prefer he didn’t write the book, but acknowledged that we live a free country…. And it’s taking it a bit more heavy handed. The word on the street is that Google was cracking down on the Xoogler blog, which is written by expatriates. Xoogler Doug Edwards clarified that Google“€™s PR and legal teams have been working with the ex-Googlers amicably to define some guidelines that will ensure they „€œdon’t make their lives entirely miserable.“€? Google’s lucky Ron and Doug are menches

Doug von Xooglers schreibt im Artikel „€œHelp! I“€™m being repressed!„€?:

Ron“€™s mention of Google“€™s legal department has caused a few strands of the vast web to vibrate in ways that signal tasty treats to those crawling for conspiracies. Though it would add a tang of intrigue to our mulligatawny of random memories, I“€™m afraid no delectable bits of heavy-handed corporate censorship are on the menu today.

Google“€™s PR and legal teams have been working with us amicably to define some guidelines that will ensure we don“€™t make their lives entirely miserable, and having spent many late hours in close quarters with both groups over the years, I“€™m happy to try and minimize their discomfort.

Sprich: Wird es irgendwann sogar einen eigenen Vertrag zwischen gehenden Mitarbeitern und der Firma geben, die das Thema Blogging umfasst? Wobei ich mich jetzt soweit nicht rechtlich auskenne, denn eigentlich sollte es doch so sein, daß man Stillschweigen über das Arbeitsverhältnis auch danach bewahren soll. Mir selbst ist dabei nicht eindeutig klar, was nun darunter fällt und was nicht.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

2 Kommentare