Sonstiges

OpenBC benennt sich um: Xing

Dani, PR-Verantwortliche von OpenBC schreibt:

So to make it official the new name of the openBC website will be, drum roll please… XING Ta Da! This new name for our site comes with a brand new and delightfully short domain name www.xing.com and we have a new tag line that we feel reflects what we really do which is….Powering Relationships. Of course our www.openbc.com URL will continue and the name of our company Open Business Club GmbH will stay as well as will all the things that make us who we are as a community. We have a lot more fun and interesting xings planned around XING and because the news is out early you will have to wait a few days as there is still a lot going on behind the scenes of www.xing.com so in another set of immortal words, Watch this space!

Mir gefällt der Name ganz gut, schön kurz und prägnant. Am kommenden Mittwoch sollte der neue Name offiziell vorgestellt werden, aber er wurde heute Nacht in einigen Blogs mittels Kommentareintrag von einem anonymen User bereits vorab genannt (auch bei mir, habe den Namen aber gelöscht, weil mir bekannt war, dass OpenBC erst am Mittwoch damit raus wollte) und führte natürlich zu eigenen Blogeinträgen. Der/diejenige hat damit zwar OpenBC keinen Gefallen getan, aber Karma. Ich habe zwar keine Eisen im Feuer bei OpenBC, aber so erfährt man wenigstens auch über das Medium Blog, wem man tunlichst im one-to-one nix erzählen sollte, weil seine detektivische Ader mit ihm durchgeht 🙂 Nein, dat ist nicht bös gemeint, ich muss lediglich herzhaft schmunzeln über den ganzen Vorgang.

Am Montag bin ich zusammen mit einigen anderen Teilnehmern bei OpenBC auf einem Workshop in Hamburg. Da hören wir sicher mehr dazu.

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

31 Kommentare

  • Also ich find den Namen schlecht, erinnert mich nur an Sing Sing…
    Der alte war doch in Ordnung, wieso muss der nun geändert werden?
    Ist das Unternehmen dann dadurch 10Mio mehr wert.
    PS: Keine TagCloud einbauen… ne.

  • Der/diejenige hat damit zwar OpenBC keinen Gefallen getan, aber Karma. Ich habe zwar keine Eisen im Feuer bei OpenBC, aber so erfährt man wenigstens auch über das Medium Blog, wem man tunlichst im one-to-one nix erzählen sollte, weil seine detektivische Ader mit ihm durchgeht 🙂 Nein, dat ist nicht bös gemeint, ich muss lediglich herzhaft schmunzeln über den ganzen Vorgang.

    Also, das finde ich ein wenig unfair. Es ist ja nicht so, dass Remo Uherek über Insiderwissen verfügte und das dann ausgeplaudert hat. Als Lars Hinrichs ihn gebeten hat, den Beitrag rauszunehmen, hat er das sogar getan. Es ist ja nicht so, dass openBC irgendein Schaden durch so etwas entsteht. Wenn sie so ein Geheimnis daraus machen wollen, dann hätten sie vielleicht ein wenig diskreter vorgehen sollen. Und die Marke und die Domains nicht auf den eigenen Namen sondern auf den irgendeines Anwalts registrieren sollen, wie das andere Firmen auch machen in solchen Fällen. Also, da kann man wirklich niemandem einen Vorwurf machen. openBC konnte ja wohl damit rechnen, dass der Name in die Öffentlichkeit kommt, wenn irgendwer davon erfährt, der nicht zum Team gehört.

  • Die offizielle Kommunikation startet Ende der Woche – also eher Donnerstag als Mittwoch. Bei über 1.5 Mio Nutzern und 16 Sprachen mit einer „customized communication“ ist das eher ein etwas größerer Klacks. 🙂

    Dann wird es auch das neue Logo zu sehen geben und erste Einblicke in die neue Plattform.

    Bis Montag!
    Dani

  • @Arno, ob meine Defintion von Plaudertäschchen fair ist oder nicht, abstrus oder realistisch, spielt doch eh keine Rolle. Für mich ist es wichtig zu wissen, wem ich persönlich was erzählen kann, da sich die Blogger von Haus aus gerne untereinander vernetzen. Weil man eben so ein öffentliches Instrument in der Hand hat. Das gilt wohlgemerkt für mich. Nicht bezogen auf die OpenBC-Story.

  • Okay, mir ist klar, was Du meintest. Ich denke nur (ohne Remo zu kennen), dass er den Beitrag vermutlich nicht geschrieben hätte, wenn ihm jemand davon erzählt hätte mit der Bitte das nicht breit zu treten. Wenn so etwas aber für alle Öffentlichkeit im Markenregister steht, kann man doch davon ausgehen, dass die Information früher oder später in die Öffentlichkeit gelangt.

  • Naja, Xing kling eher wie: Welche Namen sind noch frei, jag mal den Generator drüber…

    Nö, überzeugt mich nicht. Was soll denn mit der Buchstabenkombination transportiert werden?

  • Hallo Robert

    Ich Nachhinein frage ich mich tatsächlich, ob es gescheit war, dieses offensichtliche Geheimnis öffentlich auszuplaudern. Vielleicht hätte ich mich zuerst mit openBC in Verbindung setzen sollen. Doch ich gebe es zu: Mein Eigeninteresse, endlich einmal bei einer Story der Erste zu sein, hat mich zur Veröffentlichung verleitet. Und dies zu diskutieren/kritisieren find ich völlig korrekt.

    Gruss, Remo

  • XING – Powering Relationships…

    The Scottish poet Robert Burns said ” The best-laid schemes o’ mice an ‘men Gang aft agley”.
    What he meant was that no matter big or small you are never guaranteed that things are going to run to plan so imagine our chagrin at…

  • Xing? Wollen die auf den chinesischen Markt? Gibt es für ein X im Namen vier Millionen mehr VC?
    Ich finde den Namen schlecht gewählt, aber offenbar ist es gerade „in“ sich einen neuen Namen zu geben. Spreadshirt hat das für die „Holding“ ja auch getan und heisst als AG nun sprd.net, was imho immer noch besser gewählt ist als Xing.

    Xing klingt für mich nicht mehr „wirtschaftlich“ sondern eher nach einem barfüßigen Club-Hotel für Teens. Na mal sehen … Mich überzeugt der Name nicht …

  • (jaja, ich weiß das OpenBC nach Asien will und dort ebenso wie in den USA wg. des Namens Schwierigkeiten hatte … Aber irgendwie ist das trotzdem kein Name 😉 )

  • OpenBC: Achtung XING kreuzt…

    Es ist Wochenende und damit – wie schon die letzten beiden Wochenenden – muss sich die Kommunikationsabteilung bei OpenBC wieder mit KrisenPR beschäftigen. Diesmal hat ein vorlauter Blogger schon vor der Zeit ausgeplaudert, dass die Social-Software-Pl…

  • Zuerst einmal Remo herzlichen Glückwunsch zur Recherche. Gute Arbeit. 🙂

    Mir gefällt openBC vom Namen her ganz gut. Allerdings ist die Namensänderung in meinen Augen nachvollziehbar, wenn der jetztige Namen für den amerikanischen (before christ) und den asiatischen zu große Hindernisse darstellt. Xing ist doch eine tolle Ergänzung zu Qype, bebo, ebay, und wie sie alle heißen. VC bekommt man so bestimmt leichter… 🙂

    lg Thomas

  • Ich besaß mal vor einigen Jahren eine mp3-Software, die hieß xing (müsste sogar noch irgendwo auf Diskette schlummern). Xing ist ein Encoder und ein Player.

    Naja, die Markenrechte hat eine Firma wie openBC – ich meine wie xing – ja sicher vorneweg geklärt …

  • ich hoffe ja noch, dass das alles ein scherz ist.
    falls nicht, sollten sie an das „beta“ im logo denken.

  • 9,6 Millionen XINGs…

    Zweifelhafte Namensänderung von openBC: Nun ist es raus. Das deutsche Erfolgsnetzwerk openBC ändert in naher Zukunft seinen Namen auf XING und zerstört damit eine erfolgreich aufgebaute Marke, die einen unglaublichen Einzug in die Busine…

  • OpenBC wird zu dingens…

    Nun ist es raus, der Open Business Club wird umbenannt – in Xing.
    Au weia. Zwar mag der Name OpenBC für einige Sprachen und Kulturen zu sperrig gewesen sein, aber er hat immerhin über eine Million Mitglieder angezogen. Und der Name ist Programm, man…

  • […] openBC wird sich umbenennen, und zwar in Xing. Wie ich gehört habe, will man sich nicht länger auf die “Business Club” Zielgruppe begrenzen. Ziemlicher Unsinn in meinen Augen, denn gerade diese Abgrenzung macht den Erfolg dieser Community aus. […]

  • […] Nun wird also künftig “ge-xingt” und statt zum openBC-Treffen geht man nun zum “xingen”. Bin mal gespannt wie sich der Name etabliert. Nicht überall stößt die Wahl des Namens auf Freude, Hannes Offenbacher z.B. schreibt auf comdao.net, weshalb er diese Entscheidung nicht nachvollziehen kann, Oliver Gassner äußert seine Bedenken ebenfalls hier. Weitere Stimmen u. a. auch bei: PR Blogger Klaus Eck, Robert Basic, Fischmarkt […]

  • XING.ch – Für Personen die sich für den christlichen Glauben interessieren oder solche die sich weiter darüber informieren wollen

    http://www.google.de/search?meta=lr=lang_de&q=xing.ch

    Davon wollte man sich doch lösen 😉

    Ich meine die Verwechslung mit „Open Before Christ“. Auf der anderen Seiten, kennen die wohl die wenigsten diese Seite, ich hab sie auch eben nur durch Zufalle entdeckt.

  • […] weitere Artikel: OpenBC benennt sich um: Xing XING Sala Bim: Der Tag danach Einladung zur Xing-Mitgliedschaft Blogger-Ethik – vorauseilender Gehorsam oder/und nachwirkende Ergebenheit OpenBC: Achtung XING kreuzt Xinging in the Rain Tags: Community, Editorial, openBC, Social Software, XING   […]

  • Markenwechsel – OpenBC wird Xing…

    Ein Wechsel der Marken-Bezeichnung ist immer heikel. Jetzt steht OpenBC ein solcher Markenwechsel ins Haus! Aus OpenBC wird Xing. Mal sehen, wie sich die neue Marke weiterentwickelt….