Sonstiges

Danja Atari: Informatikstar 2006

Danja wer? Musik… oh,… habe da schon einige Male über Sie geschrieben. Vor nicht allzu langer Zeit ist ihre Musik-CD erschienen. Und wie man auf dem Bild sehen kann, habe ich nicht nur Buch-Rezensionsexemplare zugeschickt bekommen, sondern eines Tages war vor einigen Wochen ihre CD im Postkasten… sehr lecker Musik, nicht für jedermanns Geschmack, mir hats sehr gut gefallen. Danke übrigens für die CD!
Free Image Hosting at allyoucanupload.com

hm… ich sollte nochmals das Gesicht zeigen..wow
charisma
(click -> Flickr-Set)

Auf jeden Fall, was ich sagen wollte.. *abgelenkt bin* ach ja, sie ist zum Informatikstar 2006 gekürt worden:

Die Künstlerin Danja Atari hat den Nachwuchspreis von Motor FM gewonnen und darf sich nun Informatikstar 2006 nennen. In dem bundesweiten Musikwettbewerb für elektronisch produzierte Musik setzte sich die gebürtige Berlinerin mit ihrem Song „Shades Of July“ gegen elf Mitbewerber durch. Die offizielle Siegerehrung findet am 7. Dezember im Berliner Club White Trash Fast Food statt… „Ein Mädchen, das vielleicht sein Leben lang im Ruhrgebiet auf eine Chance hätte warten müssen, hat sich digital vernetzt, für Aufmerksamkeit gesorgt und damit verdient gewonnen.“ Der Wettbewerb fand in Zusammenarbeit mit dem von der Plattform für regionale Musikwirtschaft betriebenen Internetradio Motor FM, Yahoo! Musik und dem Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie im Rahmen des Informatikjahr – Wissenschaftsjahr 2006 statt. Das Wissenschaftsjahr 2006 wird gemeinsam vom Bundesministerium für Bildung und Forschung sowie zahlreichen Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Kultur durchgeführt.

Glückwunsch!

Danja hat natürlich auch ein MySpace-Profil: Bitteschön (via kick it musik blog)

via Kommentar von Falk Merten


Deine Jobbörse in der Digital-Welt

Wir tun jeden Tag, was wir lieben. Das kannst du auch! Über 20.000 Traumjobs in der IT- und Digital-Welt warten nur auf dich in der BASIC thinking-Jobbörse. Gleich reinschauen und entdecken!

Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

17 Kommentare