Sonstiges

Ein Tag in Stein gemeiselt

Frankfurt macht das denkwürdige 5:1 gegen Kaiserslautern, ich muss mal schauen, obs ein Video zu dem saucoolen Übersteigetor gibt. Ich fasse es immer noch nicht, wie der Norweger in der alles entscheidenden Situation so cool bleiben konnte. Ich glaube, dem kommt nur Andi Brehme beim Elfmetertor im WM Finale gegen Argentinien nahe:))

und hieran versteht man, warum ich mir im Auto damals vor rund 8 Jahren die Seele aus dem Leibe geschriehen habe – so wie Millionen anderer Fußballfans an diesem Tag – während ich der Radionkonferenz nahe dem Kollaps gelauscht hatte. Der Radioreporter aus Nürnberg ist nahe am Wahnsinn, kicher:

Anlass? Was das für ne Sendung war? Siehe hier>> Bin just dabei, beim Hessischen Rundfunk eine Erlaubnis zu bekommen, den gesamten Mitschnitt der letzten 20 legendären Minuten veröffentlichen zu dürfen.

danke cyberfreak!!!

und das Video zeigt einige Szenen von damals:

von Marcel via Kommentar


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

9 Kommentare

  • War damals live dabei, ein super heißer Tag, das weiß ich noch. Ich sass direkt neben dem Spielertunnel auf der alten Haupttribüne, nach dem Spiel sind die Jungs alle zu uns an den Zaun zum Abklatschen. Das war der schönste Moment in meinem Fan-Sein bisher.

    Obwohl Alex Schurs Last Minute Tor gegen Reutlingen, das uns den Aufstieg und Mainz ein weiteres Jahr zweite Liga gebracht hat, war auch so ein unvergesslicher Moment…

    Hach, und schon ist der „Ausrutscher“ von Dienstag wieder vergessen… 🙂

  • Werder einen Punkt entfernt von den Abstiegsplätzen…

    Werder-Fans werden sich noch mit Grausen an die Saison 98/99 erinnern, in der der SV-Werder mit 38 Punkten nicht einmal annähernd die obligatorischen 40 Punkte erreichte, während der 1. FC Nürnberg mit 37 Punkten in die zweite Liga geschickt wurde. …

  • EINTRACHT!! War damals im Waldstadion und habe (wie hunderte von anderen Fans auch) ein Stück Spielfeld-Rasen ausgebudelt. Mit’m Löffel. Wurde übrigens an dem Abend noch im elterlichen Garten eingepflanzt, die Stelle wird immer mal wieder gestreichelt…

  • Eigentlich wollte ich ja die Klappe halten, aber weil der Eintrag zum x-ten Male bei Bloglines steht: es heißt „meißeln“, nicht „meiseln“. Meiseln gibt es nicht, nur meyseln, dazu muss der Robert die Maske einer bestimmten Schauspielerin des 20. Jahrhunderts aufziehen, seine Stimme ein paar Oktaven nach oben drücken und nur noch Schwachsinn von sich geben. Okay, da ist der Artikel nah dran (denn es gibt nur Borussia, auch in der 2. Liga, hehe), aber ich glaube trotzdem, hier war „meißeln“ gemeint.

  • Herzlich G., Du SGE-ler – Frankfurt ist gerettet. Ich hätte zwar Werder die Meisterschaft gegönnt – aber solange Schalke kein Meister wird… 🙂

    Im übrigen wird Jörn Andersens Sohn in der nächsten Saison Profi in Essen, Jörn geht nach Griechenland.

Kommentieren