Sonstiges

Google AdSense abgeklemmt

falls es noch nicht aufgefallen ist: das Blog kommt AdSense-Free daher, wird auch nicht nachträglich dzaugebappt. Hätte nicht gedacht, dass ich es nun so schnell schaffe. Wann hatte ich das beschlossen? Im Januar, immerhin, diesen Jahres. Wow, doch so frisch:)

Nachfolger von AdSense?
Die rechte Sidebar mit Bannern ohne Klickbunti-Faktor im Rahmen eines Experiments, über Leser und Leser direkte Werbung zu platzieren. Die einen Leser erhalten 30% als Provi von dem, was sie vermitteln und die anderen Leser können Unternehmen sein, die unmittelbar buchen. Mehr dazu später.

Zusätzlich sollte das RSS Feedburner Experiment starten, doch Feedburner hat sich immer noch nicht gerührt. Obwohl ich letzte Woche das Formular ausgefüllt hatte. hrkhrkrhk… guten Morgen, seit wann sind US-Companies so lahmarschig?

Ach ja, bei den Bannern in der Sidebar: wird vier Slots geben, Größe muss ich noch nachmessen, irgendwas um bis zu 200px breit und 120-160px hoch. Solange einer der vier Slots oder eben alle frei sind, werden stattdessen Blog-Banner reinkommen. Von Blogs, die ich gerne unterstützen möchte und lesenswert finde. Blogs als Lückenbüßer für Werbeplätze, Mann, Mann, Mann, wir Blogger sind tief gefallen, lol:))) Habe als Beispiel auf die Schnelle Zweinull.cc rausgepickt.


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

25 Kommentare

  • Von was fuer einer Sidebar redest Du eigentlich die ganze Zeit? Bei mir ist keine zu sehen. Nichts, aber auch gar nichts von einer Sidebar.

  • aha, es sollten zwei Sidebar da sein. Rechts vom Content Sidebar 1 und rechts von dieser Sidebar die zweite Sidebar. Siehst Du also keine einzige Sidebar? Welcher Browser und welche Screenauflösung?

  • Noe. Nix. Keine einzige Sidebar (auch wenn ich aus dem Source weiss dass sie da sind).

    IE 6 (ja, ich weiss, aber es gibt Zeiten da kann man sich den Browser nicht aussuchen) mit 1024.

    Und wenn jetzt jemand mit dem Argument kommt den brauche man nicht mehr unterstuetzen dann hat er keine Ahnung. OK, muss vielleicht nicht toll aussehen, aber wenigstens angezeigt werden und benutzbar muss es sein.

  • Robert, Danke für Deinen Link-Support! 😉

    Das neue Design gefällt mir sehr gut. Eine richtig angenehme Farbwahl, und gerade das Rosa-Rot für Überschriften setzt Akzente.

    Einziger Kritikpunkt von meiner Seite: Der Text ist irgendwie etwas zu linksbündig. Ich kann nicht genau sagen, was mich daran stört, aber irgendwie klebt er bei 768×1024 zu sehr am linken Rand des Browsers. Ich glaube, 20 Pixel nach rechts würden da schon reichen…

  • meinst Du den Contentbereich? Also die Artikel? Oder eher die Sidebar? Das Verschieben fällt bisserl schwer jetzt, da einiges schon darauf geeicht wurde. Hm… Ist halt bei den 1000er Auflösungen echt doof. Ab 1.200 aufwärts ist es super. Hm…

  • Ja ich meine primär die Artikel. Solange sich in den rechten Spalten Inhalte befinden, fällt es auch nicht so auf. Aber sobald rechts vom Content alles frei und weiß ist, wirkt der jeweilige Blogbeitrag ein wenig an den linken Rand geklatscht.

    Ist möglicherweise auch eine Gewöhnungsfrage. Und wenn die meisten Deiner Leser sowieso mehr als 768×1024 haben, dann passt das schon.

  • da die Sidebar locker noch doppelt so lang wird, wird das gehen. Nur eben nicht mehr, wenn die Kommentare etwas zunehmen. Dann kommt dieser Weißeffekt zum Tragen. Allerdings wollte ich keine mitschwebende Sidebar, das nervt, da da Scrollen nie butterweich ist.

  • Google AdSense abklemmen? Eine ähnlich gut besuchte Seite, allerdings aus England, macht über 4.000 Dollar pro Monat damit: http://www.connectedinternet.co.uk – nach „MyBlogEarnings For August 2007“ suchen. Insgesamt verdient der Seitenbetreiber rund 10.000 Dollar pro Monat mit seinem Blog. Nebenberuflich, selbstverständlich… 😉

  • Hi.

    Nettes Layouit, obwohl ich mich erst dran gewöhnen muss. Weiss noch nicht recht ob ich es besser oder schlechter finde als das alte.
    AdSense hast du zwar abgeschafft, dafür aber mehr andere Werbung angeschafft. 🙁

    Hast du ein 3-Spalten Layout gebraucht um in der 3. alles voller Werbung zu knallen?
    Es steht zwar drüber „Werbepause“, da aber direkt darunter ein „Werbebild“ erscheint, denkt man (ich), das es sich nur bei diesem Bild um Werbung handelt und die darunter folgenden Links, normale Links aus deinem Blog sind. BlogRoll oder Verlinkungen zu anderen deiner Artikel.
    Doch handelt es sich dabei um eine ganze ganze ganze Reihe von Werbelinks.
    Klar, Refinanzierung muss sein, aber warst nicht gerade du immer ein starker Verfechter von klarer optischer Trennung zwischen Content und Werbung? Aktuell vermisse ich diese Trennung jedenfalls in der rechten Spalte noch stark.

    Ansonsten macht das Layout schon einiges her und kommt mit einigen netten Stilmitteln daher, trotzdem es doch sehr übersichtlich und schlank gehalten ist.

Kommentieren