Sonstiges

Tour durch Wer Kennt Wen: Volksnetz in spe

Wer Kennt Wen ist eine deutschsprachige Seite, über die ich letztens schon mehrfach gestolpert bin. Das „Erschreckende“? Ich bin nicht über Netzbekanntschaften, Blogs oder Tweets drauf aufmerksam geworden, sondern durch „Normaluser“ im Real Life.

Immer die gleiche Frage: „kennst du schon WKW, meine Freundin surft da neuerdings stundenlang herum“, „bist du auch schon in WkW, die Seite macht echt Laune, da kann man… “ etcpp. Wie gesagt, keine Poweruser und Early Adaptoren, die Normalos haben auch keinen Schimmer, was ein Social Network ist, sie nutzen es dennoch. Denn, es ist ein Social Network, das alle klassischen SN-Elemente enthält, die Anwendung ist jedoch sehr simpel und das kann möglicherweise die Ursache dafür sein, dass sich heute schon auf der Plattform manchmal bis zu 20.000/25.000 in der Spitze tummeln (was ich bisher an Peaks gesehen habe). Das ist für ein deutsches SN außergewöhnlich hoch. Auf XING sind es ebenfalls rund 20.000-30.000 parallel und XING ist schon recht groß. Bei StudiVZ weiß ich es nicht, da müssten es etwas mehr sein.

WKW richtet sich an niemand und jedermann, es richtet sich damit an keine besondere Gruppe. Leider habe ich noch keine Backgroundinfos. Bitte melden, wenn Infos vorliegen, wo die Seite herkommt, seit wann online, obs eine Vorgeschichte gibt. Was ich weiß bisher, dass das zwei Koblenzer Studenten dieses Jahr anscheinend ungefähr im Sommer 07 hochgezogen haben. Die beiden heißen Patrick Ohler und Fabian Jager. Von dort aus scheint sich das SN ungemein gut hinsichtlich der Mitglieder entwickelt zu haben, denn zahlreiche User kommen aus diesem Gebiet. Mittlerweile scheint es im Gebiet Rhein-Main seine Kreise immer schneller zu ziehen. Und die User scheinen recht viel Zeit von Beginn auf der Seite zu verbringen. Spricht für die Seite.

Grundelemente?
Profil, ein witziges Invitationsystem (invite only), Vernetzung, Gruppen, Blogs, Twitter (ähnlich), Pics. Schauen wir uns das mal im Detail an.

1. Einladung, mein Profil, Startseite
ich kann mich nicht einfach so anmelden, ich muss eingeladen werden oder aber mich einladen lassen. Denn, sobald man sich auf der Seite registriert (das geht ohne Einladung), wird das allen anderen Mitgliedern in der Seitenleiste angezeigt. Diese können dann den User reinholen. Sprich, der neue User wird sich schon etwas bemühen müssen, ein interessantes Profil inkl. Bild von vornherein auszufüllen;) Bei mir hatte es ungefähr 5 Minuten gedauert, bis mich eine Userin reingeholt hatte.

So sieht meine Startseite aus:
startseite wkw
1. Hauptmenue: Start, Neues, Ich, Ich Kenne, Gruppen, Nachrichten, Einstellungen
2. Besucher meiner Seite: Pics der User, die mein Profil aufgesucht haben
3. Einladungssystem, kommen wir später dazu
4. User Online
5. Top Einlader der Woche (heftige Zahlen…)
6. Kennst Du schon…

Mein Profil schaut so aus, recht simpel gehalten
WKW Profil
Grundangaben, Du kennst (meine Buddies), Was machst Du gerade (->Twitter ähnlich), Blog, Gästebuch, Karte der User, die ich kenne, Fotoalbum. Alle Angaben im Profil (Stadt, Interessen…) sind verlinkt und führen bei Klick auf eine Trefferseite mit Usern, die das gleiche eingetragen haben (zB Frankfurt).

2. öffentlicher Platz
ich predige gerne, dass einem SN eine Übersichtsseite nicht schlecht tut, auf der man sehen kann, was die Mitglieder gerade anstellen. So könnte man ein ähnliches Tool wie Twitter anbieten, wo dann die Messages auf einem gesammelten Platz aufschlagen. Genau das hat WKW realisiert, sieht man unter dem Topnavigationspunkt „Neues“. Man sieht Kurzmessages der User, was sie gerade machen/schreiben:
Neues auf WKW
Die Eingabe erfolgt über die eigene Profilseite im Bereich „was machst Du gerade“ (s.o.), begrenzt auf 160 Zeichen. Und es funktioniert tatsächlich, jemand ruft was rein, man reagiert drauf, man schaut sich das Profil an und fördert damit die Vernetzung. Dabei ist die Funktion noch nicht mal ausgereift, es gibt keine direkten Antwortmöglichkeiten wie bei Twitter, Links werden nicht als Links dargestellt, keine Verwendung von TinyURL, keine Gruppierungsmöglichkeiten, nix. Nur die Message und fertig. Alle Messages werden chronologisch auf der Seite „Neues“ sortiert angezeigt. Man muss als Neuling also nicht lange suchen, wo was los ist. Auf dieser Seite sieht man es:) Bingo und Strike! Es werden zwei weitere Aktivitätsbereiche auf „Neues“ angezeigt: Neues in Gästebüchern und in Blogs. In der Seitenleiste werden zusätzlich neue Gruppen, Pics und User angezeigt. Exzellent!

Klar ist, dass so ein öffentlicher Platz irgendwann zu voll wird (bei jedem Reload kommen ständig neue Infos rein) und WkW wohl dazu übergehen wird, einen privaten Bereich einzurichten, der genauso aufgebaut ist, dann aber nur noch die News Deiner Buddies (und möglicherweise auch die derer Buddies, wenn dein Freundeskreis nicht so groß ist;) anzeigen wird. Interessant ist, dass WkW auf einen Newsfeed a la Facebook verzichtet hat, doch wie gesagt, die werden das 100% reinholen. Aber zusammengefasst: so eine öffentliche Neuigkeiten-Seite fördert ungemein die Vernetzung und verschafft wahrnehmbares Leben auf der Plattform. Die User nutzen diese Seite anscheinend ungewöhnlich gut, was meine Theorie bestätigt, dass alleine ein twitteresques Tool keine ungute Idee sein könnte.

3. Fotos
WKW Pics hochladen
Die Fotofunktion ist angenehm einfach, man kann leider nur drei Pics auf einmal hochladen. Und, state of the art wäre es, dass man Bilder kommentieren und auch inline (im Foto) kommentieren kann. Taggen kann man auch nicht. Ist für den Beginn auch halb so wild. Man kann später immer noch eine wesentlich besser navigierbare, öffentliche, kommentierbare, vertaggte Fotoseite auf die Beine stellen;) Aber was geht ist folgendes:
Fotobearbeitung
Klicke ich „ich bin auf diesem Bild“ an, kann ich einen Bereich im Bild markieren und das System setzt einen Link auf mein Profil. Zudem wird oberhalb des Bildes der Name des Users inkl. Link angezeigt. Schwebt man mit der Maus übers Bild, werden die Markierungspunkte angezeigt.
WkW Fotoedit
Weiterhin kann ich auf „ich kenne auf diesem Bild“ etwas Ähnliches anstellen. Ich gebe in einer Box die Mailadresse desjenigen ein und informiere den damit. So bekommt man neue User:) Angelehnt an die zahlreichen Partybilder-Seiten im Netz.
WkW Fotofunktion

4. Einladungsfunktion
meine Buddies
Im Topnavigationspunkt „ich kenne“ werden meine Buddies angezeigt. Man kann sich nun streiten, ob man hier die Aktivitäten der Buddies anzeigen sollte (ich meine ja) oder alternativ unter „Neues“ als zweite Hauptfunktion neben dem öffentlichen Platz, der schon da ist. Zudem kann ich neue User einladen. Via Mail. Standard. Nicht besonders gut gelöst. Es fehlen weitere Möglichkeiten, aber gut. Zudem wartet WkW mit einer Besonderheit auf. Ich lade die User mit Hilfe einer TAN ein, die man zudem auf einer Art Visitenkarte ausdrucken kann.
Einladung
Einladung
Was mir dran gefällt? Die Verwendung des Wortes „TAN“. TAN hat was mit Zugang zu tun. Kennt jeder. Und kombiniert mit der Druckfunktion wirds dann recht witzig. Denn die TANs sind unterschiedlich, zudem nur zeitlich begrenzt. Theoretisch könnte man sich damit Leute vom Hals halten, die einem doch nicht so gut gefallen. Es ist eine Wegwerf-TAN… tick, denk…. Baut man das etwas aus, kann man im RL Leute kennenlernen, bei denen man sich n.n. sicher ist, ob man mit denen dauerhaft was zu tun haben möchte. Lädt man sie mit einer TAN ohne Bezug zum eigenen Profil ein, könnte man sich nachträglich überlegen, diesen Typen nach einer gewissen Beobachtungszeit nicht als Buddy zu deklarieren. Sprich, der Eingeladene wird nicht bei der Anmeldung automatisch zu Deinem Buddy, Du hast ihn aber auf der Watchlist, er sieht nicht, das Du sein Profil besucht hast. Nur ne Idee, mehr nicht… Flirten ohne Folgen:) Anyway, weiter…

5. Gruppenfunktion
Groups
Gruppensuche
Gruppentreffer
Gruppentreffer
Wie man unschwer erkennen kann, kann man auf unterschiedliche Arten nach Gruppen suchen. Eine Gruppenseite sieht bspw. so aus:
Gruppenbeispiel
Pic, Beschreibung, Kontakt zum Admin, Mitglieder, Pics, Mitglieder, Forum

Jeder der will kann eine Gruppe anlegen, ortsbezogen oder ohne Ortsbezug:
Gruppe anlegen
Gruppe katalogisieren
Prinzipiell werden alle Gruppen katalogisert. Hierzu kann man auf von Usern angelegte Kategorien zurückgreifen oder aber eine neue Kategorie anlegen. Ist allerdings etwas doof gemacht, werdet Ihr merken. Denn ich hatte versucht, eine Gruppe „weltweit“ (kein Ortsbezug) anzulegen, Kategorie „Blogger“. Dabei kam ich nicht so wirklich klar, wie und in welcher Kategoriestufe man nun diese Kategorie Blogger anlegen kann oder muss. Irgendwann hatte ich es aufgegeben und eine Gruppe „weltweit“ mit der Bezeichnung „Blogger“ ohne Kategorie angelegt. Sobald die Gruppe angelegt ist, kann ich dazu meine Buddies im Handumdrehen einladen, das ist wiederum ziemlich einfach zu bedienen.

6. Sicherheitseinstellungen
WkW Einstellungen
Unschwer zu erkennen, was man damit machen kann.

7. Resumee
Ich bin nicht wirklich ein Poweruser von SNs, doch WkW hat seinen eigenen Charme und hat selbst mir gefallen aufgrund seiner Simplizität im Großen und Ganzen. Ich bin jedoch kein Maßstab. Maßstab ist, dass es dem Normalsterblichen gefällt. Das scheint es in der Tat zu tun und könnte in Kombination mit der sehr starken Vernetzungssystematik (zahlreiche Funktionen sind darauf ausgerichtet, ob bewußt oder unbewußt) dazu führen, dass WkW weiterhim im Affentempo wächst. Und es ist jetzt schon nicht mehr klein. Wie heißt es so schön? Einfachheit besticht. Wenige Navigationspunkte, öffentliche Plätze, wenige Funktionen, aber völlig ausreichend zum Austausch (Bilder, Blabla, Groups). Diese niedrigen Eintrittsbarrieren führen dazu, dass der Neuling recht schnell positives Feedback erfährt, nicht von einem Haufen Funktionen erschlagen und gefrustet wird. Er kann sich rasend schnell vernetzen. Es stehen nicht viele Dinge im Weg, um so schnell wie möglich Spaß zu haben. Thats it. WkW? Ich sag: es könnte das Volksnetz werden, das ich in D bisher vermisst habe. Kaum auszumalen, wenn die á la Facebook mit einer Entwicklerplattform starten und dann die vielen Funapplikationen die User noch mehr fesseln. Bisserl Zombie hier, bisserl Musikraten da, bisserl Freunde einschätzen dort, et voila. Wenn Du jetzt noch die User bei Bedarf ihre Profile verwursteln lässt, ugha…

Mein Tipp: WkW wird der Knaller:) Weil es die Herzen der Normalo-DAUs erobert hat und weiter erobern wird.

Ach ja, der Name ist natürlich extremst gut gewählt (wie Phil zurecht meint!), denn er beschreibt zugleich das Produkt. Ohne Blabla und großartiges Marketing, das man braucht, um ein herkömmliches, komplexes SN-Produkt zu erklären und auch ein aufgesetztes Branding zu schaffen. Wer kennt wen. Nicht mehr und nicht weniger. Und wie der Zufall so will, haben die beiden Studenten aufgrund der Knappheit ihrer Ressourcen unbewußt oder gar bewußt nur die wichtisten Kernfunktionen eingebaut, ohne Featuritis lebt es sich leichter:)) Also nochmals: Einfachheit und klasse Name.

siehe auch:
Pauline Pauline berichtet über WKW


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

77 Kommentare

  • Wenn gleich das Scrollrad meiner Maus kaputt ist, schick ich Dir die Rechnung 😀

    Meiner Meinung nach hat der super einfache Name maßgeblich zum Erfolg beigetragen, wie auch bei Verwandt.de. Hab darüber letztens mit PaulinePauline gesprochen, bei ihr in der Gegend rockt das Ding auch super. Aber Wkw ist regional besonders stark vertreten, siehe z.B. bei den Gruppen. Im Osten oder Bayern kennt das keiner. Das gleiche „Problem“ hat Lokalisten auch. In und um München ist quasi jeder da, aber frag mal in Hamburg jemanden nach Lokalisten! 😀

  • Sehr schöner und vor allem ausführlicher Bericht.

    @ Robert, meinst du die hohen Nutzerzahlen/Zuwachsraten sind rein auf die von dir beschriebene Einfachheit zurück zu führen? Oder ist es eher das virale Marketing? Finde auch, dass die TAN´s ihren Reiz haben. Sie vermitteln eine Art von Sicherheit und Exklusivität. TAN´s kennt man ja sonst nur vom online banking.

    Insgesamt werden weitere SN derzeit ja doch eher klein geredet und jede weitere Gründung wird ausgelacht. Aber hieran sieht man, dass der MArkt vielleicht doch noch nicht gesättigt ist oder zumindest Platz für Innovationen ist.

  • Als gebürtiger Neuwieder (siehe Ort-Tagwolke, das zweitgrößte Wort, da nächst größte Stadt bei Koblenz) bin ich schon ziemlich früh mit WKW in Berührung gekommen. Da ich aber mit SN überhaupt nichts anfangen kann, hab ich „blablabla will dich einladen“ einfach ignoriert. Anfangs ging das auch ganz gut, irgendwann hab ich aber so viele Einladungsmails bekommen, dass ich entnervt aufgegeben habe und mich also doch angemeldet habe.
    Aktiv hab ich mich da dann aber nicht rumbewegt, sondern nur immer brav alle „jemand fragt, ob du ihn kennst“-Anfragen beantwortet. Mittlerweile sind es dann auch 66 Leute. Und wenn ich mir dann meinen Bruder angucke, der da über 600 Leute kennt und das tatsächlich fast alles nur Leute sind, die er aus dem RealLife kennt und 90% davon aus dem Rheinland kommen, dann kann ich mir vage vorstellen, wie das da abgeht…

  • Dank Robert muss braucht man ja nun auch gar keinen Zugang, um mal irgendwas zu sehen, danke 🙂

    Ansonsten solltest Du nicht nur die Namen, sondern auch die Bilder ausradieren, denn ich selektiere doch eh nur nach Bild 😉

    Ansonsten bin ich aber immer noch der Meinung, dass sich soziale Netzwerke öffnen müssen (dazu habe ich ja auch beim easn Roundtable ein bisschen was erzählt) und man einfacher seine Freund „mitschleppen“ kann. So braucht dann nicht mehr jeder jedem Netzwerk beizutreten sondern das Internet wird wieder zum Netzwerk. Der Rest sind soziale Applikationen (denn warum nun bei Wkw wieder meine Bilder hochladen, sind doch schon alle auf flickr).

  • Noch blicke ich nicht ganz durch warum ich dort aktiv sein sollte. Aber wenn wirklich die Masse dort ist, ist es logisch. Bisher habe ich aber noch niemanden gefunden. Ansonsten stört mich die Einfachheit etwas. Ich soll dort auch noch bloggen?

    Es erinnert mich an Netzwerke, wo ich vor etwa acht Jahren war. Simple Nickpage, Gästebuch, fertig.

    Gehöre wohl nicht in die Zielgruppe.

  • so einfach es sein mag, so umständlich ist es dennoch zu bedienen. eine gruppe anzulegen habe ich nicht geschafft. die seite „neues“ bietet wenig relevantes, da es nicht auf den content der freunde reduziert werden kann. und leute zu finden, die man kennt, ist noch umständlicher als bei studivz (freundesliste der freunde durchscrollen, user anklicken, als freund markieren). also meine meinung ist: grundfunktionen mehr recht als schlecht vorhanden, außer den ausdruckbaren einladungen aber keine besonderheiten. aber ausbaufähig. 😉

  • an der Gruppenfunktion bin ich auch fast gescheitert, das lässt sich aber sehr einfach beheben, wenn man diesen Schmarrn mit den Kategorien nur optional anbietet. Alle anderen Features braucht man zunächst nicht verbessern, das kann man ja schrittweise angleichen (zB Dopplr-mäßige Übereinstimmungsfunktionen, ebenso persönlichen Newsfeed)

  • Kleiner Nachtrag: Wkw ist sicher nicht seit Sommer 07 online 😀 😀 Vorher waren sie unter wer-kennt-wen.org (seit 06) und vorher unter was ganz anderem. Und laut anderen Gründern aus Koblenz gibt es WKW (also was dahinter steckt) schon seit knapp 6 Jahren.

  • Aufklären? Das ist allgemein bekannt 🙂 Kannst ja sogar Alexa fragen 😉 Ändert auch nix daran, dass wkw ziemlich erfolgreich ist in letzter Zeit und bei den normalen „Offline“ Menschen genügend Buzz erzeugt hat.

    @Tina (falls du mitliest): Siehste, super Beispiel, dass die „Freaks“ doch nicht so wichtig sind 😉

  • Ne, nicht Wechsel des Domain Inhaber. Du schreibst, WKW gibt es seit Sommer 07 und das ist einfach nicht richtig 🙂 WKW ist seit Sommer 07 unter der .de Domain zu erreichen, vorher war es die .org Domain. Ich nehme mal an, Du sagst Sommer 07 weil Alexa seitdem gezählt hat, aber wie gesagt, sie waren vorher auf der .org Domain. Seitdem kenn ich sie schon. Also mindestens Sommer 06. Und vorher war das Projekt unter einem anderen Namen oder so. Im Endeffekt gibt es WKW schon 5-6 Jahre. Trotzdem: Es ist eine super Leistung, was die Jungs in letzter Zeit auf die Piste gelegt haben 🙂

  • generell… ich habe mich vorher nicht damit auseinandergesetzt.

    In dem ganzen Gewusel der Socialnetworkingwelt.
    Ne Karte bräuchte man für die Inseln.

    Ich hatte einmal eine innovative Partyreihe… halbes Jahr später gab es die 6 mal. Mit leichten Variationen in der Buchstabenreihnfolge.
    Die Koblenzer sind da nicht so…

    Was mir besonders gefällt, ist der Bezug zum Reallife.
    So schön das ganze Socialnetworking ist – Reallife bleibt besser.
    Kann aber auch am Großraum Koblenz und der Mentalität liegen.

  • @Mario, die Ideen sind sowas von ähnlich, selbst TWitter ist nur ein Flickwerk aus vielen bestehenden Dingen, die es schon lange gibt. Die Zusammensetzung machts, nie das eine Ding, solange es nicht wirklich völlig neuartig ist
    @Phil, warum erst jetzt diese Explosion? Haben die beiden Studenten jetzt erst richtig programmieren gelernt, oder woran liegt es? Denn Du schreibst was von 5-6 Jahren, irgendwie bekomme ich den Personenzusammenhang nicht zusammen.

  • Das ist witzig … ich bin auf Wkw auch durch eine Bekannte aufmerksam geworden, die noch nie was von studiVZ oder Xing gehört hatte.

    Ich nutze Wkw nun auch schon eine Zeit lang (s. mein Netzlogbuch-Beitrag) und muss sagen, dass es einen gewissen Suchtfaktor hat. Sogar meine überhaupt nicht webaffine Mutter nutzt es. Aber meiner Meinung nach steht und fällt so ein SN mit den Usern, die man dort kennt. Andere bekannte, die dort kaum Bekannte gefunden haben, sind überhaupt nicht begeistert von Wkw.

  • @Rob: Ich hab keine Ahnung, wieviel Leute da vorher schon aktiv waren, ich weiß ja nicht mal, wie es vorher hieß. Vielleicht boomed das Ding schon lange und jeder hat es übersehen? Ich kann Dir Netzwerke mit 12mio Usern sagen, von denen hast Du noch nie gehört. Ich denke, wkw boomed schon ziemlich lange und jetzt kriegen es die „Web Freaks“ mit 🙂

    Außerdem, nicht vergessen: wkw boomed regional!! Das ist etwas völlig anderes als z.B. bei StudiVZ, wo von heute auf morgen die gesamte Republik drauf stürmte. WKW wächst derzeit ganz stark in Rheinland-Pfalz und den angrenzenden Städten. Vom Volksnetz im Sinne von ganz Deutschland sind die noch ein ganzes Stück entfernt. Einen regionalen Boom in andere Städte/Bundesländer zu übertragen ist extrem schwer, denk an Lokalisten.

  • „Ich kann Dir Netzwerke mit 12mio Usern sagen, von denen hast Du noch nie gehört. Ich denke, wkw boomed schon ziemlich lange und jetzt kriegen es die „€œWeb Freaks“€? mit :)“

    Jetzt bin ich gespannt – ADAC? 😉

  • @Phil, lt. Googleakten wurde das Unternehm xyz limited als Uniprojekt gegründet, anno 2006. Daher kann das mit „vor 5-6“ Jahren nicht so stimmen. Wann die live gegangen sind, konnte ich bisher nicht finden. War aber auch zu faul, in der Waybackmachine die .org -Seite zu checken. Die .de wird irgendwann Mitte 07 an den Start gegangen sein.

  • Badoo.com, blackplanet.com, passado.com, skyrock.com, wayn.com, care2.com 🙂 Schon einmal von einem der Dinger gehört? Auch immer gerne vergessen: netlog.com

  • @Robert: Das waren vorher mehrere Portale, die dann vereint wurden. Egal… Wkw hat es geschafft, in Rheinland Pfalz richtig heftigen Buzz unter den normalen Leuten zu erzeugen und das ist eine beachtliche Leistung. Bin gespannt, wie es weiter geht!

  • @Paulinepauline: Waren jetzt einfach mal eben sechs Beispiele 🙂 Gibt aber noch vieeele viele andere. Was ich damit eigentlich sagen will: Viele erfolgreiche Web Projekte gehen an der eigentlichen Web Gemeinde völlig vorbei und sind absolut unbeachtet.

  • Herrlich – ich wollte eigentlich um 16:30 Feierabend machen und habe mir nochmal einen Kaffee aufgesetzt…

    @Philipp – wie mißt du Erfolg?

    Vor 5 Jahren wurde ich mit einem Kollegen als erfolgreichster Kreis für unsere Mitgliederwerbung der JU ausgezeichnet – wir hatten die meißten Mitglieder in kürzester Zeit geworben.

    Weißt du was wir getan haben? Nix! Nur Zahlen generiert. Ist das Erfolg?

    Einen Monat später bin ich zurückgetretten – aufgrund der Kommentare für unsere Leistung… (Es war mir peinlich)

    =)

  • @ Philipp, …in Rheinland Pfalz richtig heftigen Buzz unter den normalen Leuten zu erzeugen …Wie? Was war die Initialzündung für einen Multiplikatoreffekt? Das wäre mal spannend.

  • @Rob: Neidisch? Komm schon, Du kennst unsere Zahlen 😉 Trotzdem ist es beachtlich, was die Jungs da geschafft haben.

    @Mario: Bei einem Social Network? Erfolg = Hohe Wachstumsraten, virales Wachstum, hohe Aktivität, hohe Daily Login Rate. Letztere beiden werden bei WKW vielleicht nicht sooo stark ausgeprägt sein, trotzdem reicht es mir persönlich, sie als erfolgreich zu bezeichnen 🙂 Aber Deine JU Geschichte ist auch gut 😀

    @Roy: Wenn ich das wüsste, würde ich es auch machen 🙂 Da fragst Du besser Leute wie Paulinepauline oder die anderen Marketing Fachleute hier. Ich denke, eine Initialzündung kann vieles sein. Die richtigen Leute im richtigen Kreis für das Produkt begeistern, eine große Party über die die gesamte Kleinstadt spricht oder oder. Der Tipping Point bei kleinen Städten ist ja recht gering und von da aus dann das Fieber auf die anderen Städte auszudehen… Geht von alleine, wenn die Leute von dem Produkt überzeugt sind. Wie gesagt, ich bin da kein Fachmann 🙂

  • komisch – zeitgleich bringt „paulinepauline“ auch einen text über „Wer kennt wen“..

    Basic: „Das „€œErschreckende“€?? Ich bin nicht über Netzbekanntschaften, Blogs oder Tweets drauf aufmerksam geworden, sondern durch „€œNormaluser“€? im Real Life.“

    Pauline: „Zumindest hier in der Gegend, denn ich kriege im Moment pro Woche mehrere Freundesanfragen von Leuten, mit denen ich schon seit Jahren „€¦ ach, Jahrzehnten nichts mehr zu tun habe! Und das ist ein Phänomen, an dem ich schon ne ganze Weile knabbere.“

    ——————-

    Ich finde das „riecht“ verdammt nach „Paid-Posting“ oder irre ich mich – was für ein Zufall, dass 2 Blogs plötzlich drüber berichten und beide sagen „ohhh in letzter Zeit adden mich immer mehr“….

    Alex

  • Ironie Modus an:

    Alex, Du hast vollkommen Recht. Ehrlich gesagt hab ich auch überlegt, ob die CIA den Robert dafür bezahlt, keine YouTube Videos mehr zu embedden. Ich bin eigentlich felsenfest davon überzeugt. Der hat auch neuerdings ein neues Auto!!! Das stinkt doch zum Himmel. Basic, Du alter Paid Blogger, ich weiß, Du steckst mit den Men in Black unter einem Hut! Rück raus mit der Sprache Du Schuft!!!

    Ironie Modus aus:

  • „so, und nun auf auf, muss los, ein Social Network anschauen und bisserl mit verschlimmbessern:)) Nein, die führen kein pöses Werbeaushorchsystem ein“

    Welches Social Network war denn das? *lol* Vielleicht, hm, „Wer kennt wen?“

  • gute kumpels aus hessen ? oder bisschen so richtung tigami etc ?…hätte ich eigentlich auch den Eindruck. Aber wird der blogger hier wohl kaum so machen. so wirkt der beitrag aber, vor allen dingen im zusammenhang mit der scheinbar wirklichen reichweite der seite und der anschliessenden diskussion hier.

  • Also ich muss paulinepauline (#8) recht geben,

    das Ding ist interessant, aber stark Ausbaufähig. Einiges, wie z.B. neue Gruppen anlegen ist alles andere als intuitiv … oder waren es Kategorien.

  • @Reinhardt (oder Alex:?): einfache Antwort, da Menschen nicht wirklich individuell veranlagt sind, werden wir weiterhin dazu neigen, über ähnliche Themen zu schreiben. Was war jetzt Deine Frage?
    @Mave, kennst Du die Jungs von der Uni? Kontakt? Wenn ja, die sollen sich mal melden (ich schreib die wohl eh mal bald an)
    @Wigger, Koblenz liegt in Hessen? Weiah;)
    @Dirk, ja, stimmt, war bei nem SN, nur bei welchem? Wenn ich bei WKW gewesen wär, was ich leider nicht war, könnte ich eventuell mehr über die Internas schreiben, insofern die als Kunde sowas überhaupt absegnen würden.
    @Perun, die Gruppenerstellung ist wirklich doof, wegen den Kategorien, verstehe immer noch nicht wirklich, wozu man die braucht? Hab dazu nicht mal nen echten, nütlzichen Navipunkt gefunden. Na ja, haben se was zum Fixen.

  • Lustig, auch ich kam zu WKW vor ca. 4 Wochen über eine Einladung aus dem „normalen“ Leben. Im Gespräch mit einer Geschäftsinhaberin ging es um Emails und Internet, und sie fragte mich, ob ich WKW kenne.

    Hatte mich registriert und wollte bei Gelegenheit wieder reinschauen. Die habe ich jetzt, weil anscheinend (durch Deinen Post?) einige Kontaktanfragen reinkommen 🙂

    Und jetzt habe ich auch noch eine Übersicht, die ich mir nicht erarbeiten muss 🙂

  • Hallo, brauche mal einen Tipp. Wie kann man den in WKW mal reinschauen ohne Einladung. Gibt es eine gültige TAN, die ich verwenden kann ?
    Danke

  • Jetzt scheint der Run auf WKW wohl zu groß geworden zu sein:

    „Wir arbeiten gerade für euch und sind gleich wieder da. Solange etwas Unterhaltung:
    Einmal hat Chuck Norris eine ganze Torte gegessen, bevor ihm jemand sagen konnte, dass eine Stripperin drin war. :)“

  • hi! Wer schickt mir denn netterweise MAl so eine Tan?
    Liebe Grüße
    Elli
    Meine MAiladresse
    …[edited by admin]

  • Btw.
    Was ich immer kritisch sehe sind die angepriesenen Angaben zu parallelen Session, mir scheint das viele Communitys und Foren da enorm schummeln. Hab es mal getestet, bei einigen Angeboten war ich als „online“ geführt obwohl ich seit über 1h ausgeloggt war!!

    Gibt es da eigentlich keine Standards oder Regeln?

  • Ich selbst bin auch über eine Einladung zu der Seite gekommen . Ich habe über WKW viele Leute wieder gefunden, die man aus den Augenverloren hatte.
    Was mich etwas nachdenklich stimmt ist die teilweise sehr starke Freizügigkeit mit der die User mit Ihren Daten umgehen. Was die User so teilweise freiwillig verraten??? Und jeder kanns lesen.

  • Der Skorpion ist ein zartes Wesen, in dem eine unbändige Kraft und Energie waltet
    Mit Skorpionen komm ich gut aus.

  • Nein, die kenn ich nicht.
    Der Skorpion muss durch das Dunkel seiner Seele wandern, um das Licht zu finden. Er muss die Tiefen seines Unbewussten durchwandern, bevor er zu sich findet. Hinter seinem unbändigen Kampf- und Erkenntniswillen steckt nur der Wunsch, sich Selbst zu besiegen. Nur der Sieg über sich selbst befriedigt den Skorpion wirklich.
    Da ich ein positiv denkender Mensch bin, kann ich auch in dunklen Seiten einen Sinn sehen.
    „WER WEISS WOZU ES GUT IST?“

  • es ist schon krass, es ist vor allem auf koblenz spezialisiert. das zeugt ja davon dass es wohl wirklich hauptsächlich durchs rl weiterempfohlen wurde, nicht so sehr per inet.

  • wkw ist klasse , leider wird es immer schwieriger eine seite zu öffnen ,denn sie wird einfach nicht geladen.finde das sehr nervig denn ich bin wohl schon etwas süchtig nach wkw,hoffe das es bald besser klappt.

  • Was wird denn eigentlich in dem News-Feed alles angezeigt? Also in der Liste mit den letzten Aktivitäten anderer Mitglieder. Neue Freundschaften? Beendete Freundschaften? Gegründete Gruppen?

    Gibt es diese Funktion nicht auch schon längst in anderen Netzwerken?

  • Hallo,
    WKW ist so simpel und so super genial dabei. Mittlerweile sind oft bis zu 90000 user gleichteitig online. Das es sich rasend ausgebreitet hat, sieht man daran, dass wir hier auf Mallorca auch schon etwas süchtig sind. Jetzt fehlt nur noch die Europakarte oder gar Weltkarte drin, da Deutschland schon lange nicht mehr reicht!
    LG, Andrea

  • WKW – nette Sache, aber die rufen nach neuen Mitgliedern, haben aber die Serverauslastung nicht im Griff. Ab 60.000 aktiven Mitgliedern bricht es zusammen.
    Dann sind sog. „AJAX“ Scripte im EInsatz, die mehr Probleme bereiten wie nötig.
    Selbst bei aktuellstem OS und Browser, machen die Probleme…

    Das Einladen von neuen Mitgliedern (man muss eingeladen werden, um dort aktiv zu sein) ist scheinbar nur ausgewählten Mitgliedern vorbehalten, oder es kommen noch immer externe Programme zur Anwendung, die es verhindern dass „Andere“ ein neues Mitglied begrüßen können.
    Klickt man ein neues Mitgleid an, kann man Stunden damit verbingen, auf den „Einladbutton“ zu klicken. Es passiert NICHTS.
    „Nein kenne ich nicht“ dagegen, funktioniert wie vorgesehen und man wird auf die persönliche Startseite zurück geleitet.
    Es sind auch immer die Gleichen Mitglieder, die als Einlader erscheinen.

    Eine Stellungsnahme seitens WKW steht seit mehreren Wochen aus, auch auf erneute Nachfrage / Erinnerung keine Reaktion.

    Eine andere Möglichkeit wäre noch, dass diese „neuen Mitgliedern“ Aktivität auf der Plattform vortäuschen sollen, um zu animieren neue Leute einzubringen.

    Seitens WKW erhält man keinerlei Hilfe oder Antwort bei (schon längst bekannten) Problemen mit der Plattform / Funktionen.
    (s.o.)

    Weiter stört, dass manche „modern denkenden“ Mitglieder Sonderzeichen in ihren Namen und Beschreibungen einbringen.
    Dies sollte man unterbinden.

    WKW – wird von Tag zu Tag für uns uninteressanter.

  • Bin absoluter Anfänger, es würde mir mehr Spaß machen, wenn ich mit einfachsten Mitteln durchkommen bzw -sehen würde. Es tauchen immer wieder neue Probleme auf. Nicht gut. Wenns klappen würde, wärs ok.

  • […] Wkw Zugang Web: Kostenloser Handy Chat Zum Festnetztarif.100% kostenlos bei Flatrate. Tausende heisse Singles! http://www.base-chat.de – besuchen Wasserkrafttechnik :: Live-Zugang Live-Zugang zum WKW Offenburg http://www.fee.de/de/leistungen_bereiche/wkw_live-zugang4.php – besuchen Tour durch Wer Kennt Wen: Volksnetz in spe | Basic Thinking Dank Robert muss braucht man ja nun auch gar keinen Zugang, um mal irgendwas zu sehen … #67 wer-kennt-wen.de: virales Wachstum und ein mögliches Investment von RTL » Beitrag … http://www.basicthinking.de/blog/2007/12/17/tour-durch-wer-kennt-wen – besuchen […]

Kommentieren