Sonstiges

Volksnetz: Wer-Kennt-Wen gegen MeinVZ (Okt 08)

wie sah die Trafficentwicklung der beiden großen „general interest“-SNs im Oktober aus (s. Analyse für August und September)? IVW kennt die Antwort:
WKW vs MVZ

Schauen wir uns den Verlauf an:
WKW vs MVZ
WKW vs MVZ

Wie sieht die regionale Nutzerverteilung aus?

WKW:

im Vergleich zum September:
WKW
Da bald Hessenwahl ist, müssten die Parteien im Grunde genommen WKW langsam für sich entdecken, oder?

MeinVZ:

im Vergleich zum September
MeinVZ


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Robert Basic

Robert Basic ist Namensgeber und Gründer von BASIC thinking und hat die Seite 2009 abgegeben. Von 2004 bis 2009 hat er über 12.000 Artikel hier veröffentlicht.

8 Kommentare

  • meinvz nutze ich privat auch, allerdings rein privat. Wie Roberts Beitrag zeigt, gibt es eine Vielzahl an Social Communities. Welche dabei etwas taugen das hängt sicher vom Ziel des Nutzers ab. Lokalisten ist allein durch die TV Werbung sehr bekannt und auch sehr zu empfehlen. manche verwechseln dies aber mit Kontaktbörsen für die „menschlichen Triebe“ 😉 … so sind diese Services glaub ich nicht (oder nur untergeordnet) gedacht oder?
    Ich finde die Idee und Umsetzung dieser (bisher) recht seriösen Web 2.0 Kontaktbörsen recht gut.

  • halte von den social dingens nix… was bringen die mir? mit den leuten mit dennen ich kontakt halte habe ich mail oder ne messenger nummer (oder auch telefon, oder jetz kommts: sogar eine reale adresse 😉 )

    finde diesen ganzen SC oder SN grenzwertig, die leute wissen einfach nicht was sie da tun indem die sich dort anmelden… was mit den ganzen daten passiert… naja gut, jeder ist seines glückes schmied.

  • Social Networks? Interessiert doch keinen Schw..! Künstlich gehypte Sachen, „die jeder braucht“. Da kann man noch so viele schöne Graphiken zeigen, der Sinn dahinter bleibt verschlossen.

  • Also ich für meinen Teil hab meine letzten 2 Freundinnen darüber kennen gelernt. Von daher kann ich jetzt nicht sagen, dass es total sinnlos ist.

  • In den meisten SN´s bin ich ja nur, weil da XYZ auch ist. Die Frage die ich mir ein Weile stelle ist die Frage nach den wirklichen sozialen Kontakten und Listen, die möglichst lang und sensationell sind. Wie viel man letztlich von sich preisgibt bleibt ja jedem selbst überlassen oder sollte von den Eltern zumindestens angesrpochen werden.

Kommentieren