Sonstiges

Ego-Show: Basic Thinking sagt Danke – und zieht die Gewinner

Es ist soweit, die Gewinner der Ego-Show stehen fest. Zunächst einmal möchten wir euch für eure Teilnahme danken. Wir sind erstaunt, wie viele von euch an der Aktion teilgenommen haben. Allerdings waren wird noch erstaunter, als wir sahen, dass sich nicht wenige alleine aufgrund der Ego-Show erst den Twitter-Account zugelegt haben. Jetzt wird aber auch fleißig gezwitschert, ne?

Eine kurze Bilanz der Aktion: Innerhalb der ersten zwei Monate von @basicthinking konnten wir 1.471 Follower gewinnen, was zweifellos an den exzellenten Inhalten liegt, die geboten werden – vielleicht waren es auch die portofreien Gratiskarten für die CeBIT oder die Möglichkeit, sich als Follower hier in Szene zu setzen – man weiß es nicht. 🙂 Jedenfalls freut uns die wachsende Resonanz, die Tipps und Kritiken, die uns seitdem über Twitter erreichen. Danke dafür.

twittercounter

Wie geht es nun weiter? In Kürze werden wir die beiden Gewinner per Zufallsprinzip ermitteln (wen es interessiert, wir machen dies mittels FriendorFollow, verbundenen Augen und einem spitzen Zeigefinger) und sie zeitnah über Direct-Message kontaktieren. Dann wird alles Weitere besprochen und wir hoffen, dass wir schon in den nächsten Tagen etwas von den beiden Gewinnern hier lesen können.


Neue Stellenangebote

Growth Marketing Manager:in – Social Media
GOhiring GmbH in Homeoffice
Communication Expert / Content Designer Social Media (m/w/d)
ISR Information Products AG in Braunschweig
Social Media Manager Marketing & Kommunikation (m/w/d)
ISR Information Products AG in Braunschweig

Alle Stellenanzeigen


Für alle, die dieses Mal nicht zu den Glücklichen zählten: nicht traurig sein. Wir können mit Sicherheit sagen, dass diese Aktion nicht die letzte ihrer Art war und Basic Thinking sich künftig noch einiges einfallen lassen wird, um euch etwas zu bieten. Vielleicht, wenn die kommende Twitter-Schnapszahl ansteht?

Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

12 Kommentare

  • Da sind wir ja mal gespannt (@xephir: die Gewinner stehen noch nicht fest ;)).

    Eine andere Frage: Habt Ihr die Grafik für den Twittercounter selbst erstellt oder gibt es da irgendein Mashup für das mitzählen der historischen Follower-Zahlen?

  • @2 War verwirrend da oben im Text „Es ist soweit, die Gewinner der Ego-Show stehen fest. “ steht. 😉

    Weiter unten steht das noch „gelost“ wird.

    Dann eben so: Herzlichen Glückwunsch an die potentiellen Gewinner! 😉

  • @3 😉
    Das war ja einfach, danke!
    Ich hab nur den Namen des Bildes gesehen und gedacht, dass Ihr ihn einfach mal passend zum Bild vergeben habt. Dass er auf den Namen der Seite hindeutet hätte ich mir aber auch selbst denken können 😉

  • wenn ich gewinne, melde ich mich bei twitter wieder ab,
    wenn ich verliere, melde ich mich bei twitter wider ab.
    Nicht mein ding..

  • Tja und wenn wir jetzt alle Clever sind, na was machen wir dann ein wenig Arbeiten und jeder folgt jedem den er auf der Seite sieht dann haben wir ein Riesen Follow Netzwerk und keiner verpasst mehr was.
    Ist wer dabei ?? Ich fange mal oben Links an und Followe.
    Vielleicht folgt ja wer. Vielen Dank
    sagt http://twitter.com/rookie_blogger
    Gruß
    Thomas

  • Hab ich die Gewinnerziehung irgendwie verpasst oder läuft das nur über Direct Message (wie im Artikel hier beschrieben) damit der Artikel nicht nach „Gewinn“ aussieht? 😉

  • @NewsShit Du glaubst nicht wie schnell man lesen kann 🙂
    Du magst recht haben, das eine gewisse Anzahl starke Probleme bereitet. Doch durch die Zeitverschiebungen und den Fokus auf einige User bzw Twitter bekommt man mehr mit als man glaubt. Es liegt halt an der Art und Weise des Auftritts und der ersten paar Worte. Danach entscheidet man sich binnen Sekunden. Folgt man nur 30 Leuten, kann man auch ein Sammelfeed nehmen und sich das Aktuelle anschauen oder sendet Emails.
    Es hat alles was für und was gegen die Menge, doch willst du Global informiert werden ist es notwendig vielen zu Followen.
    Gruß
    Thomas