Sonstiges

Schönes Fake? Video zeigt angebliches Apple Tablet

2010 wird das Jahr der Tablets! Sowohl Apple, Microsoft als auch kleinere Hersteller haben bereits entsprechende Flachrechner im Köcher (schaut euch erst einmal das Teil an!). Laut MacWorld könnte der Marktstart eines Macbook Touch sogar kurz bevor stehen, die Produktion sei bereits angelaufen – eine Behauptung, die auf den Oppenheimer-Analysten Yair Reiner zurückgeht. Demnach plane Apple pro Monat rund eine Million Tablets zu produzieren, mit der Auslieferung wird bereits im März gerechnet. Auch über die Spezifikationen will er schon etwas erfahren haben. So soll der Rechner mit einem 10,1 Zoll großen Touch-Display auf LTPS-Basis ausgestattet sein – ebenso wie das iPhone heute.

Apple habe das Angriffsziel klar im Blick: sowohl der Amazon Kindle als auch der Nook von Barnes & Noble sollen vom Markt gedrängt werden. Seit mehreren Wochen würden Repräsentanten vom Hauptquartier in Cupertino Besuche bei den großen Verlagen machen. Das Angebot: Verkauft eure E-Books bei uns! Die Konditionen seien ähnlich wie im App Store, Apple behält 30 Prozent Provision ein und reicht die übrigen 70 Prozent an den jeweiligen Verlag weiter. Die Hauspolitik beim Marktführer Amazon sähe in der Praxis derzeit noch eine Fifty-Fifty-Teilung vor – doch das dürfte sich dann schnell ändern.

Natürlich sind derlei Infos bei Apple-Meldungen immer mit Vorsicht zu genießen. Dasselbe gilt auch für obiges Video, das ich vorhin bei SlashGear gefunden habe. Im zweiten, neueren Clip (unten) wird eine andere App vorgeführt. Leser wollen bereits herausgefunden haben, dass es sich bei der Anwendung um den IKEA Home Planer handelt. Der Dämpfer kommt allerdings gleich hinterher. Werft einmal einen Blick in die Systemvoraussetzungen: „PC running Windows NT, 2000, or XP / The planner tool does not support MAC operating systems.“

(André Vatter)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

André Vatter

André Vatter ist Journalist, Blogger und Social Median aus Hamburg. Er hat von 2009 bis 2010 über 1.000 Artikel für BASIC thinking geschrieben.

10 Kommentare

Kommentieren