Sonstiges

Microsofts Riesen-Clou: Windows Phone 7 kommt mit 'Farmville'

Im Gamescom-Artikel über das Windows Phone 7 hatte ich meine Einschätzung formuliert, dass sich Microsofts neue mobile Betriebssystem samt dazugehöriger Hardware ganz offensichtlich von der ursprünglichen „Ad-serving machine“ zu einem „Spielzeug“ entwickelt. Damit war gemeint, dass der Software-Gigant offenbar eine noch nicht völlig besetzte Nische (Stichwort: Apples „Game Center„) ausgemacht hat, in der sein Gagdet (dieses Mal) gegen die Smartphone-Konkurrenz bestehen können soll. Die nicht dumme Idee bei der Strategie sieht vor, auf eine bereits vorhandenen User-Base aufzubauen, nämlich die der circa 25 Millionen“ Xbox Live“-Nutzer, die den Dienst auch über Phone 7 nutzen können. Nun kommt aber ein dicker Hammer hinzu.

Am gestrigen Donnerstag hatte Microsofts Matt Thompson auf der GigaOm Mobilize Conference in San Francisco in aller Deutlichkeit bestätigt, dass die Integration des Online-Spielenetzwerks der „Aufhänger“ oder „Greifhaken“ sein soll, mittels dessen die Abverkäufe des Windows Phone 7 angekurbelt werden sollen. Er ging sogar so weit zu sagen, dass man damit das Android, das Apple- und BlackBerry-OS als führende mobile Plattformen vom Sockel stoßen wird. Leidet der Mann etwa an Fieberwahn? Nein. Er setzt vielmehr auf einen Joker, den er auf der Konferenz quasi nur in einem Nebensatz erwähnt hat und auf den heute erst die Kollegen von WMPoweruser hingewiesen haben: Farmville.

„Neben Social Games wie Zyngas Farmville, die auf auf dem Windows Phone verfügbar sein werden, wird Microsoft keine Kosten scheuen, bei der Entwicklung der traditionellen 2D- und 3D-Spiele für die Plattform behilflich zu sein“, ist bei Venturebeat zu lesen. Nehmen wir jetzt mal für einen kurzen Augenblick an, dass die Farmville-Spieler tatsächlich ein Interesse daran haben, ihr „‚Online-Ich‘ in den Rest der Welt hinauszutragen“, wie es Thompson ausdrückt. Dann hätte Microsoft auf einen Streich einen potenziell interessierten Kundenkreis von geschätzten 62 Millionen Usern. So viele spielen das Spiel nämlich. Und etwa 24,6 Millionen nutzen die entsprechende Applikation auf Facebook.

Zieht man nun diejenigen User ab, die Microsoft hassen, kein neues Phone brauchen, Farmville nicht auf einem Smartphone spielen wollen oder aus anderen Gründen nicht interessiert sind – dann bleiben mit Sicherheit immer noch ein paar Millionen übrig, die Microsoft bezirzen kann. Und ich frage mich gerade, ob Steve Ballmer sie im Kopf hatte, als er davon sprach, dass es auf kurze Sicht wichtig sei, „dass die Leute diese Telefone haben wollen müssen“. Dann würde auch die Strategie für mich Sinn ergeben, erst im Anschluss daran die Werbetrommel für das Telefon zu rühren.

Wie schätzt ihr Microsofts Strategie ein? Werden sich Gamer im allgemeinen und die Farmville-Spieler im Besonderen mit dem Windows Phone 7 ködern lassen und den Redmondern dazu verhelfen, sich auf dem Mobile-Markt zu behaupten?

(Marek Hoffmann)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Marek Hoffmann

Marek Hoffmann hat von 2009 bis 2010 über 750 Artikel für BASIC thinking geschrieben und veröffentlicht.

23 Kommentare

  • Ich dachte Farmville wäre schon auf dem absteigenden Ast? Zwar werde ich dank der richtigen Einstellungen auf Facebook nicht mehr damit genervt, aber ausser ein paar Mädels spielt aus meinem Bekanntenkreis keiner mehr Farmville. Bzw nicht mehr so extensiv.

    Die neuen Smartphones eignen sich auf jeden Fall als Ersatz für die alten Spielekonsolen wie PSP und Nintendo DS.
    Nur das Fehlen von Hardwarebuttons ist noch ein Hindernis , vor allem für traditonnelle Beat’em Ups und Jump’n Runs.
    Und die zu schwachen Akkus bzw der hohe Stromverbrauch von den Handys sind noch ein Schwachpunkt.

    Zumindest beneide ich meine Freundin jedesmal wenn sie auf ihrem Iphone Civilization und Final Fantasy spielen kann und für mein Palm Pre gibt es nur Schrott. Ich habe keinen Zugang zu Apps, für welche man zahlen muss.

  • Ich bezweifel doch stark dass Windows Phone 7 wegen Farmville nun ein „Riesen Clou“ wird. Sicher gibt es einige Leute die sich so ein Smartphone deswegen zulegen werden. Aber so besonders ist Farmville nun auch nicht, und zum anderen kommt es bei einem Smartphone auch noch auf andere Dinge an.

    Desweitern sollte man nicht vergessen dass Google kürzlich Millionen in Zygna, der Firma hinter Farmville, investiert hat. Es würde mich nicht wundern wenn da auch gleich eine Farmville-App für Android demnächst erscheint. Und schon wäre WP7s „Riesen Clou“ keiner mehr.

  • „dann bleiben mit Sicherheit immer noch ein paar Millionen übrig, die Microsoft bezirzen kann.“

    Ich kann mir ebenfalls kaum vorstellen, dass FarmVille nun die Erfolgsstrategie für Microsoft wird. Es mag ein Argument sein, aber welchen Käufer überzeugt das denn? Und Millionen? Niemals!

    Wie bereits gesagt, FarmVille ist auf dem absteigenden Ast und die wenigen Hardcore-Zocker, die sich ein Windows Phone 7 mit FarmVille App kaufen um mobil spielen zu können sind vernachlässigbar.

    Gruß
    Filip

  • Farmville hat zwar den Hype hinter sich und vor allem wegen restriktiverer Einstellungen von Seiten Facebook sinkende Userzahlen, aber trotzdem gehört es noch zu den 5 meistgespielen Games auf FB. Guter Clou von MS.

  • Farmville gibt es doch schon lange im App Store… Die Zielgruppe, die deswegen ein Smartphone kauft, dürfte also längst ein iPhone besitzen.

  • Endlich ein Grund ein Windows Phone 7 Smartphone zu kaufen! So wollen die gegen die Blackberrys und IPhones dieser Welt ankommen … Microsoft ist nicht mehr zu helfen

  • Vielleicht hätte der Redakteur etwas besser reschaschieren sollen?
    Wo ist da die Exklusivität oder der vermeindliche „Riesen – Clou“?
    Die original Zynga iPhon App gibt es doch schon länger , da braucht man kein Windows Phone 7 Handy??????

    http://itunes.apple.com/at/app/farmville-by-zynga/id375562663?mt=8

    sicher gibt es das auch für auch für Android denn
    Google hat erst kürzlich große Anteile an Zynga und damit Farmville gekauft ….
    ,bestimmt nicht für Microsoft sein Windows Phone 7? , daher sehe ich den Artikel etwas sehr Skepisch?

    Da will MS Android vom Sockel stoßten mit etwas was Android also Google gehört ? „selten so gut Gelacht“ *lol* .. die leiden wirklich an *Fieberwahn*….

  • Soll hier eine Leserschaft informiert werden oder ist der Blog inzwischen dafür da uns mit den unsachkundigen Meinungen des Autors zu belasten? Der „Nervfaktor“ bei diesem Autor wächst zunehmend.

  • @Freakshow
    Ich glaube hier eher an nicht gekennzeichnete Werbung oder „GutWill“ Berichterstattung für MS?

    „Microsofts Riesen-Clou: Windows Phone 7 kommt mit ‘Farmville’“

    Die Überschrift steht für das Wochenende ( bringt sicher auch Klick) ob sie der Wahrheit entspricht oder nicht?
    Zur Not bei Mangel an Meldungen wird halt auch mal etwas „Zusammen Gedichtet“…. die Boulevard Medien machen es ja heutzutage Vor.

  • @ #13/#14
    konstruktiv ist auch was anderes. ruft ihr auch immer in der redaktion eurer lokalzeitung an, wenn euch in der aktuellen tagesausgabe auffällt, dass der autor seinen schwerpunkt anderes gesetzt hat, als es euch gefällt?

  • Meine Fresse, Ja!
    So schockierend das nun auch ist, so clever ist es aber auch!
    Gamer sind immer gute Kunden! Das sind alles Kiddies und Pubertäre, die brauchen immer ein neues Phone! 😉
    Aber gut, wenn Windows sich auf Phones durchsetzt, hätte ich damit auch keine Schmerzen. 😀

  • Also wenn es mal soweit ist dass man mit nem Spiel wie Farmville dafür werben muss um ein Handy zu verkaufen ist es meiner Meinung nach schon zu spät.

    Ganz ehrlich wegen so einem Spiel, oder generell wegen einem Spiel, würde ich mir kein Handy zulegen. Aber naja wenn es sich verkauft, Microsoft wird es egal sein ob deswegen oder aus irgend einem anderen Grund!

  • Neeeiiiiiin, jetzt wird man sogar auf den Handys von diesen O-Games verfolgt^^
    Na wer’s braucht, der soll es sich holen. Ich hoffe nur, es wird dann keine Pflichtverknüpfungen geben, die nicht gelöscht werden können 😀

    Aber ich bitte euch, mit farmville will man Käufer locken? xD

  • Ich denke schon, dass mit einer guten Adaption dieser Art von Web-Spielen Nutzer an ein Handy gebunden werden können, da ja der Suchtfaktor dieser Spiele recht hoch zu sein scheint. Auch wenn Farmville selbst nicht mehr so gross ist, können ja mit dem Wissen Apps für andere Spiele wie Mafia Wars programmiert werden. Aber die Seitennutzer hier werden ja wahrscheinlich nicht die primäre Zielgruppe dieser App sein 🙂

Kommentieren