Sonstiges

Nokia Tune Remake: Neuer Standard-Klingelton gesucht

Nokias Standard-Klingelton ist Kult geworden. (Fast) Jedes Kind dürfte ihn schon einmal gehört haben, auch wenn Android und iPhone in immer mehr Haushalte Einzug halten. Der 1994 erstmals vorgestellte Nokia Tune mit dem Namen „Gran Vals“ ist allerdings auch ein wenig in die Jahre gekommen, und deswegen suchen die Finnen nun via Crowdsourcing nach einem Nachfolger. Das heißt: Diesmal seid ihr gefragt. Ihr dürft nicht nur Eigenkompositionen einreichen, sondern wählt in einer Abstimmung schließlich auch fünf der zehn Töne, die in eine Endausscheidung kommen. Dort entscheidet letztendlich freilich die Jury, welcher Ton gewinnt. Nach Erfahrungen mit dem Bud-Spencer-Tunnel in Schwäbisch Günd oder Pril mit Hähnchengeschmack sicher nicht die schlechteste Idee der Finnen, über den späteren Sieger selbst das letzte Wort zu haben.

Ja, ich höre euch schon spotten: Klingeltöne sind tot, seit man auf jedem Mobilgerät (außer dem iPhone) jedes beliebige MP3 als Klingelton verwenden kann, Nokia ist am Ende und so weiter. Die Aktion hat trotzdem etwas freundliches: Nokia zeigt sich hier offen wie nie und gibt Künstlern die Chance, sich zu verewigen. Der Klingelton des Preisträgers soll im kommenden Jahr auf über hundert Millionen Handys installiert werden und wird kostenlos im Ovi-Store zur Verfügung stehen. Es soll sich nicht um alle Handys und Smartphones drehen, aber um den Großteil. Der Sieger erhält 10.000 US-Dollar Preisgeld. Die fünf nächstplatzierten erhalten jeweils 1.000 Dollar und können ihren Klingelton im Ovi-Store vermarkten.

Die Aktion läuft noch bis zum 5. Oktober über das Portal AudioDraft. Nokia wird den Sieger am 7. Oktober bekannt geben. Einsendungen dürfen nicht länger als 30 Sekunden sein. Der Mobilfunk-Oldie gibt den Teilnehmern ein Remix-Kit an die Hand. Und das lässt sich an den bisher favorisierten Tönen klar heraushören. Nokia weist aber ausdrücklich darauf hin, dass auch völlig neue Töne komponiert werden können und sollen. Na dann: Ran an die Mixer! Ich warte noch auf einen echten Heavy-Metal-Tune mit schriller Stimme. Finnland ist doch Metal-Land…

(Jürgen Vielmeier)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Jürgen Vielmeier

Jürgen Vielmeier ist Journalist und Blogger seit 2001. Er lebt in Bonn, liebt das Rheinland und hat von 2010 bis 2012 über 1.500 Artikel auf BASIC thinking geschrieben.

12 Kommentare

  • Die Tonfolge stammt aus Francisco Tárregas hier genannten Stück »Gran Vals« (Großer Walzer).

    0:12 bis 0:15 – an was denkt auch der Klassik-Liebhaber?

    Das dümmste, was sie machen können, ist diesen mehr als etablierten Ton zu ersetzen. Wirklich. Außer Indiana Jones und der Telekom hat wohl niemand einen Erkennungston, den vergleichbar viele schon nach so wenigen Tönen erkennen und zuordnen können.

  • Hab mich gerade mal durch die Favoriten geklickt. Das klingt für mich alles wie ne Mischung aus der Musik zu den Sims und den Anno-Teilen. Naja…

  • @Nathanael: Bin mir ziemlich sicher, dass der alte Nokia Tune nach wie vor in der Auswahl bleibt, nur vielleicht nicht mehr als „Standard“ voreingestellt ist. 😉 Gebe dir aber Recht: Gewagt ist das schon.

    @cola4cube: Ja, der echte Kracher ist da wirklich noch nicht bei. Hoffe, da kommt noch was.

    @JSG: Auszuschließen ist nix. 😉

  • Eine geniale Aktion wie ich finde. Ich bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis. Ich glaube, es gibt keinen der den alten Ton nicht kannte.

  • Wäre ich ein Sound-Designer würde ich mir überlegen auf Nokia zu setzen. Früher waren die ja ganz weit vorne. Aktuell würde ich einen genialen Klingelton eher für das iPhone veröffentlichen.

  • Den guten alten monophonen Klingelton kann man wirklich nur sehr, sehr schwer durch ein modernes Werk ersetzen. Einen annähernd gleichen Kultstatus wird der neue Ton, egal wie gut er ist, nicht erreichen können denke ich. Aber zumindest bringt die Aktion dem etwas gebeutelten Handygersteller etwas PR.
    Und aus dem Bud Spencer Tunnel ist glaube ich jetzt ein Bud Spencer Schwimmbad geworden 😀

Kommentieren