Sonstiges

HP: Ex-Chefauktionatorin beerbt den Apotheker


Die Gerüchte sind jetzt amtlich: HP ersetzt den glücklosen CEO Léo Apotheker nach nur elf Monaten an der Spitze durch Meg Whitman. Die Milliardärin war zehn Jahre lang Chefin und Vorstandsmitglied des Online-Auktionshauses Ebay, bevor sie 2008 in die Politik wechselte. Sie trat im vergangenen Jahr für die Republikanische Partei zur Gouverneurswahl in Kalifornien an, musste sich dort aber dem Demokraten Jerry Brown geschlagen geben.

Die Ablösung Apothekers war bereits gestern spekuliert worden und kommt nicht sonderlich überraschend. In seiner kurzen Amtszeit hatte sich der HP-Aktienkurs nahezu halbiert. Der deutsche Ex-SAP-Vorstandssprecher agierte in seiner Position glücklos, schaffte es nicht, das im vergangenen Jahr für 1,2 Milliarden US-Dollar übernommene Palm ins Unternehmen zu integrieren, beerdigte im August die WebOS-Hardware und kündigte eine Ausgründung der traditionellen HP-Sparte an. Allein seit dieser Trendwende sank der Aktienwert um 20 Prozent. Der Aufsichtsrat wollte offenbar weiteren Schaden vom Unternehmen abwenden und ein Zeichen setzen – auch wenn Whitman Apothekers Entscheidungen wohl nicht rückgängig machen wird. Apotheker wird das Ausscheiden aus dem Unternehmen mit bis zu 35,7 Millionen US-Dollar versüßt.

(Jürgen Vielmeier, Bild: Whitman2010 via CC-Lizenz BY 2.0)


Vernetze dich mit uns!

Like uns auf Facebook oder folge uns bei Twitter


Über den Autor

Jürgen Vielmeier

Jürgen Vielmeier ist Journalist und Blogger seit 2001. Er lebt in Bonn, liebt das Rheinland und hat von 2010 bis 2012 über 1.500 Artikel auf BASIC thinking geschrieben.

6 Kommentare

Kommentieren