Digitale Nomaden Unternehmen

BASIC thinking startet neues Online-Magazin: Hallo, MeinLeben.digital!

MeinLeben.digital
geschrieben von Tobias Gillen

Liebe BASIC thinking-Leser! Wie angekündigt, gibt es im neuen Jahr ein weiteres Online-Magazin von BASIC thinking. Heute beginnt für uns mit MeinLeben.digital eine neue Reise – und ihr seid herzlich eingeladen, uns dabei zu folgen, mitzumachen und mitzudiskutieren. In diesem Beitrag möchten wir vorstellen, was wir uns überlegt haben, was euch drüben künftig erwarten wird und was wir uns von euch wünschen.

Unsere Vision von MeinLeben.digital

Der Lebensrhythmus des digitalen Nomaden ist längst kein exotisches Phänomen mehr. Ob nun ständig auf Weltreise oder vom Lieblingscafé um die Ecke – das ortsunabhängige Arbeiten gewinnt immer mehr an Zulauf und beginnt momentan erst, all die vielen Möglichkeiten des Internets auszuschöpfen. Smartphones, Tablets, hervorragende Netzabdeckungen, Blogs, Social-Media-Plattformen – all das macht möglich, dass man sich sein eigenen Business aufbaut und eben dort daran arbeitet, wo man gerade ist.

Diesen Trend möchten wir mit MeinLeben.digital begleiten – der Name ist dabei Programm. Hier geht es um alle Facetten des digitalen Lebens, des ortsunabhängigen Arbeitens, des papierlosen Büros, des Reisens und Netzwerkens. Wir möchten spannende Menschen und Projekte vorstellen, Verständnis für diese andere Lebensform schaffen, Tipps und Kniffe präsentieren, über Finanzierung und Reiseziele informieren und zudem eine Anlaufstelle und ein Forum schaffen, wo Interessierte, Anfänger und die alten Hasen nicht nur stets interessante Themen finden, sondern sich miteinander übereinander unterhalten.

MeinLeben.digital: Das Team

Hinter MeinLeben.digital steht am Anfang ein dreiköpfiges Team, das euch zu zwei Dritteln bereits bekannt sein dürfte. Neben mir wird auch Marinela Potor, Weltreisende und bislang (und auch weiterhin!) für BASIC thinking als Kolumnistin tätig, für MeinLeben.digital schreiben. Hinzu kommt noch Mark Kreuzer, der bekannt dafür geworden ist, dass er in seinem „Papierlos-Experiment“ monatelang ohne Papier ausgekommen ist und sich seither im Bereich der digitalen Organisation des Arbeitsalltags positioniert hat.

Mark wird alle praktischen Kniffe, Tools und Gadgets vorstellen, die das Leben für digitale Nomaden, Webworker und Querdenker einfacher macht. Marinela wird uns von jedem Winkel der Erde spannende Menschen, Projekte und Geschichten mitbringen und aus ihrer großen Reiseerfahrung schöpfen. Und ich werde als weniger reisender, dafür aber trotzdem ortsunabhängiger Webworker die übrigen Themen übernehmen.

Folge uns auf dieser Reise

Selbstverständlich wird es MeinLeben.digital nicht nur auf der Seite geben, sondern auch auf vielen anderen Kanälen. So etwa auf TwitterFacebookGoogle+ und Instagram, in einer Facebook-Gruppe und per RSS-Feed oder Newsletter. Wir freuen uns sehr, wenn du uns auf unserer Reise begleitest und – vor allem – dich auch aktiv einmischst. MeinLeben.digital soll ein Treffpunkt werden, wo wir miteinander sprechen und spannende Menschen vernetzen möchten. Nutze unsere Facebook-Gruppe, die Kommentarfunktion oder den direkten Dialog mit uns über die Netzwerke, um dich und deine Projekte vorzustellen. Wir sind schon gespannt!

Bedanken möchten wir uns noch bei unseren Gründungssponsoren. MeinLeben.digital soll ohne klickbasierte Bannerwerbung auskommen – so, wie wir es bei BASIC thinking auch schon seit einigen Monaten erfolgreich praktizieren. Vielmehr möchten wir uns über passendes Sponsoring, klar gekennzeichnete Werbebeiträge und Affiliate-Programme finanzieren – selbstverständlich stets getrennt von der redaktionellen Arbeit und ohne jegliche Einflussnahme darauf. Zum Start haben uns gleich sechs tolle Unternehmen ihr Vertrauen geschenkt und sind als Gründungssponsoren mit an Bord. Danke an FastBill,  plan.io,  Zervant,  sevDesk,  Dropscan und  Support-Camp. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und denken, dass ihr wunderbar zu uns und unserer Vision von MeinLeben.digital passt.

Und nun: Los geht’s!

Genug der Worte, lasst uns loslegen – wir freuen uns auf einen spannenden Weg mit euch und hoffen, ihr fühlt euch wohl!

Euer Tobias

Über den Autor

Tobias Gillen

Tobias Gillen ist seit August 2014 Chefredakteur und seit Mai 2015 Geschäftsführer von BASIC thinking. Erreichen kann man ihn immer per E-Mail oder in den Netzwerken.

Kommentieren